Satellitentelefon und E-Mail

"Software": Wie man auf Reisen von unterwegs in Kontakt bleiben und Daten (Schrift, Bilder, Töne ...) abrufbar machen und austauschen kann.
Über E-Mail & Homepage von unterwegs, über Internet-Provider im Ausland, Cybercafes, Call by Call, Telekommunikationssoftware und Einstellungen...
Hier:
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf. verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Klaus Daerr
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 03 Nov 08 12:00
Wohnort: Hohenthann
Kontaktdaten:

Satellitentelefon und E-Mail

Ungelesener Beitrag von Klaus Daerr » 03 Nov 08 12:33

Hallo,
habe in den letzten 5 Jahren ständig Satellitenkommunikation benutzt, da ich mit einem MAN M 2000 4x4 auf Weltreise war (210.000 km, 5 Kontinente, 70 Länder). Dabei habe ich das Satelliten-Handy in Kombination mit einem Notebook fast nur zur Übertragung von E-Mails benutzt. Das geht sehr zuverlässig und ist, wenn man die "Skyfile-Software" verwendet, auch durchaus bezahlbar, denn sie schützt konsequent vor SPAM, komprimiert radikal und führt zu gleichzeitigem Empfang und Senden der E-Mails.
So konnten wir, wo wir auch waren, den Kontakt mit unserer Familie halten, Visaanträge vorbereiten, Fahrzeugverschiffungen vorbereiten, mit anderen Weltreisenden in Kontakt bleiben. Wir waren nicht ständig darauf angewiesen in einer Stadt an zentral gelegenem Platz unser Fahrzeug abzustellen um in ein Internet-Café zu gehen.
Einen Überblick über existierende Satellitentelefonsysteme habe ich mal hier zusammengestellt.
Auf dieser Seite stelle ich einige Anwendungsfälle dar von welchen sich einer in Deutschland ereignete (Hochwasser) und ein anderer sich hier ereignen könnte (Erdbeben).
Unter www.thuraya.de stelle ich das THURAYA Satellitenkommunikationssystem dar. Um weit verbreiteten Vorurteilen entgegen zu wirken sei erwähnt, dass die Kommunikation mit dem Satellitentelefon nicht "extrem teuer" sein muss. Die Verbindungsminute von THURAYA ins Festnetz oder Mobil-Netz kostet aus 83 privilegierten Ländern ca. 0,40€, die Minute von THURAYA zu THURAYA kostet 0,20€. Aus 60 anderen Ländern kostet die Minute ca. 1,40 €, was bei sehr schnellen E-Mail-Übertragung auch noch erträglich ist und bei telefonischem Notruf einfach notwendig ist.
Wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise

Klaus Därr

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise und Telekommunikation, Datentransfer, Homepage, Programme u.ä.“