Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

"Software": Wie man auf Reisen von unterwegs in Kontakt bleiben und Daten (Schrift, Bilder, Töne ...) abrufbar machen und austauschen kann.
Über E-Mail & Homepage von unterwegs, über Internet-Provider im Ausland, Cybercafes, Call by Call, Telekommunikationssoftware und Einstellungen...
Forumsregeln
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf. verlinken.
Danke! :)
Benutzeravatar
Danica
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 15 Mär 09 15:49
Wohnort: Bielefeld

Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

Ungelesener Beitrag von Danica »

Hallo zusammen!

Ich habe vor während meiner Weltreise Freunde und Bekannte via Website auf dem Laufenden zu halten. Also eine rein private, unkommerzielle Website mit Reiseberichten und Fotos von unterwegs.

Brauche ich dafür zwingend ein Impressum? Oder gilt die Impressums-Pflicht nur für gewerbliche Websites?

Konnte zu dem Thema hier im Forum bisher noch nichts finden...


Schöne Grüße,
Danica
dieSteffi
WRF-Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: 15 Feb 06 13:33
Wohnort: unterwegs

Impressum für private Website?

Ungelesener Beitrag von dieSteffi »

Hallo Danica!

In der Wikipedia wirst du fündig:
Das neue Telemediengesetz (TMG) sieht eine ähnliche Regelung wie das TDG vor: Die allgemeinen Informationspflichten wie z. B. die Impressumspflicht gelten nach § 5 nur "für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien"...

Wie sich aus § 55 I Rundfunkstaatsvertrag (RStV) ergibt, trifft einen Anbieter somit nur dann keine Impressumspflicht und er kann seine Webseite völlig anonym ins Internet stellen, wenn sein Angebot ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dient.

Hierunter zählen insbesondere Inhalte, die passwortgeschützt sind und das Passwort nur an Bekannte und Verwandte weitergegeben wird, Inhalte aus dem engsten persönlichen Lebensbereich, bei denen ein berechtigtes Interesse Dritter an der Identität des Websitebetreibers nicht existiert oder wenn der Erfassung der Webseite durch Suchmaschinen in Metatags oder in einer robots.txt-Datei widersprochen wird und der Inhalt dem persönlichen Bereich entstammt...
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Impressumspflicht

bunteGrüße
deineSteffi
Wir wollen nicht mehr mitschwimmen, wir wollen aber auch nicht gegen den Strom schwimmen, wir wollen einen ganz anderen Fluss!
Mein Reiseblog: keine-eile Leben auf Rädern - Reisen auf Reifen
Meine Seite über die Algarve: algarve-pur - Urlaub in der Algarve
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8450
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Impressum für private Reisewebseite nötig?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Danica :)

Aus Oben Gesagtem würde sich für Euer Webseitenprojekt demnach wahrscheinlich eine Impressumspflicht ergeben, um auf der "sicheren Seite" zu sein.

Ein Impressum soll Name und Anschrift des Betreibers, ggf. Nennung geschäftsführender Gesellschafter bzw. Vertretungsberechtigter (z.B. bei Gesellschaften und Vereinen), die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse enthalten, wobei Postfachangaben nicht zulässig sind.

Der BGH hat am 20. Juli 2006 (Aktenzeichen I ZR 228/03) geurteilt, dass ein Impressum zwar zentral, aber nicht von jeder Webseite sofort erreichbar zu sein braucht.

Das Bundesjustizministerium hat einen allgemein verständlichen Leitfaden zur Impressumspflicht mit Angaben zu gesetzlichen Grundlagen samt einer detaillierten Auflistung notwendiger und optionaler Angaben veröffentlicht, der das Verfassen einer solchen Anbieterkennzeichnung erleichtern soll.
Der Leitfaden zur Anbieterkennzeichnung enthält Hinweise auf gesetzliche Grundlagen sowie eine Auflistung notwendiger und optionaler Angaben.

Größer als die Gefahr einer möglichen Abmahnung wegen unkorrektem Impressum scheint aus Eigen- und Fremderfahrung anderer Reisender allerdings das Risiko, dass Ihr, statt Euch Eurer Reise hinzugeben, unterwegs mehr Zeit am Computermonitor verbringt, als Euch im Nachhinein vielleicht lieb ist. ;)


Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Danica
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 15 Mär 09 15:49
Wohnort: Bielefeld

Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

Ungelesener Beitrag von Danica »

Danke für eure schnellen Antworten!! :)

Na dann werd ich sicherheitshalber mal ein Impressum einfügen, dann hab ich unterwegs auf jeden Fall meine Ruhe!
Benutzeravatar
kahunablogger
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 12 Aug 05 0:22
Wohnort: Wechselt ständig. ;-)

Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

Ungelesener Beitrag von kahunablogger »

Ja, ein Impressum kann eigentlich nie schaden, selbst bei einer 100% privaten Seite, ohne jegliche Banner, Textlinks o.ä. Werbemittel. Und als Besucher möchte man ja auch wissen, mit wem man es so zu tun hat (wobei dafür eine gesonderte About Me-Seite sinnvoll wäre). Wenn die Seite nur für einen begrenzten Besucherkreis gedacht ist, dann könntest du allerdings auch mit einem Zugriffsschutz arbeiten. Dann wäre das Impressum natürlich hinfällig.

Viele Grüße, kahunablogger
Mehr zu mir und meinen Reisen: www.kahunablog.de mit Blog, interaktiven Karten, Galerien, Reiseberichten.
Infos zu: Neuseeland, Australien, Japan, Hong Kong, Thailand, Dubai, Korea, USA, GB, Spanien... ;-)
Toni S.
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 05 Dez 09 14:56
Wohnort: München

Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

Ungelesener Beitrag von Toni S. »

Ein Impressum ist sicherlich nicht falsch, wobei es bei deiner Seite glaube ich nicht unbedingt nötig wäre. Ich habe zumindest noch nie davon gehört, dass eine private und unkommerzielle Seite wegen fehlendem Impressum abgemahnt wurde. Es wird glaube ich meiner Meinung nach auch ausreichen, wenn du nur deinen Namen und eine Email-Adresse angibst. So habe ich das bei meinen Seiten bisher gemacht und bis jetzt hat sich (Teu Teu Teu) noch keiner beschwert! (Kommt jetzt hier aber ja nicht auf falsche Gedanken :wink:)

Wenn du eine Email-Adresse angibst solltest du aber darauf achten, dass diese verschlüsselt ist. Ansonsten drohen Spam-Attacken. Ein Verschlüsselungsprogramm für die Adresse findest du hier
Benutzeravatar
Danica
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 15 Mär 09 15:49
Wohnort: Bielefeld

Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

Ungelesener Beitrag von Danica »

Hm...

also ich hatte ohnehin vor meine aktuellen Kontaktdaten für Freunde/Bekannte immer zu veröffentlichen, sofern es denn eine vorübergehende feste Postanschrift oder eine Handy-Nr. in dem jeweiligen Land gibt. Aber das wird ja die meiste Zeit eher nicht der Fall sein.

Selbst wenn ich dann ein Impressum einfüge würde es lediglich meine Adresse und Telefonnummer von zu Hause beinhalten, wo ich ja ohnehin nicht erreichbar bin...
Toni S.
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 05 Dez 09 14:56
Wohnort: München

Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

Ungelesener Beitrag von Toni S. »

Ein Impressum ist ja nicht immer dazu da um wirklich erreicht zu werden! :wink:
Wie gesagt, ich finde Postanschrift und Telefonnummer unnötig. Email-Adresse reicht vollkommen!
jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Impressum für private Weltreise-Webseite nötig?

Ungelesener Beitrag von jot »

Toni S. hat geschrieben:Ein Impressum ist ja nicht immer dazu da um wirklich erreicht zu werden! :wink:
Wie gesagt, ich finde Postanschrift und Telefonnummer unnötig. Email-Adresse reicht vollkommen!
Dann kannst du es dir aber auch komplett sparen, denn auf der rechtlich sicheren Seite bist du mit einem ungültigen oder unvollständigem Impressum nicht. Eine ladungsfähige Anschrift gehört in ein Impressum auf jeden Fall rein, über die Telefonnummer kann man streiten (ich würde sie sicherheitshalber mit angeben).
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise und Telekommunikation, Datentransfer, Homepage, Programme u.ä.“