Wanzen - bed bugs: Was tun? (Bettwanzen sogar im Gepäck?)

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Travelmark
Spammer
Spammer
Beiträge: 9
Registriert: 01 Jun 09 17:47

Wanzen - bed bugs - Was tun?

Ungelesener Beitrag von Travelmark »

Ohja, das Thema Bedbugs mal wieder. Ich muss das Wort nur erwaehnen und meine Freundin dreht total durch. Was auch gut hilft (haben wir in
T hailand gemacht): die ganze Risikokleidung, also fast alles, zum steamen in die Waescherei geben. So sind wir die Dinger komplett losgeworden, und das zum Glueck schon unterwegs.

Mehr zum Thema: Bisse (?) unterwegs - was ist's, was kann ich tun?

LG Mark



[Spamlink gelöscht]
HeyEv
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 09 Jul 10 9:33

Wanzen - bed bugs - Was tun?

Ungelesener Beitrag von HeyEv »

eine australierin hat mir in indien ihr lavendelöl überlassen. sie meinte das würden wanzen hassen.
ein paar tropfen des öls auf das verwanzte tun und es dann wenn möglich in die sonne legen.
hatte aber nicht die möglichkeit es auszuprobieren.
deegee
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 13 Sep 07 23:04

Wanzen - bed bugs auch im Gepäck - Was tun?

Ungelesener Beitrag von deegee »

Ich habe noch den Tipp gehört, alles einfach ein paar Tage lang in die Gefriertruhe zu legen, das überlebt keiner, außer die Kleidung ;-)

Gruß Daniel
Benutzeravatar
epha
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 28 Mär 11 13:15
Wohnort: Nuernberg

Wanzen - bed bugs - Was tun?

Ungelesener Beitrag von epha »

Ist das wirklich so? Ich war in den letzten 20 Jahren fast ständig am Reisen und mir sind die Dinger nie begegnet. Habe ich da immer Glück gehabt?
Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

- Die drastische Vermehrung der Bettwanzen fällt erst seit wenigen Jahren zunehmend auf. Möglicherweise hattest Du wirklich Glück

- Juckreiz und Rötung sind eine allergische Reaktion, die entsprechend der individuellen Empfindlichkeit sehr verschieden ausfällt.

Gruß epha
flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Wanzen - bed bugs auch im Gepäck - Was tun?

Ungelesener Beitrag von flymaniac »

deegee hat geschrieben:Ich habe noch den Tipp gehört, alles einfach ein paar Tage lang in die Gefriertruhe zu legen, das überlebt keiner, außer die Kleidung ;-)

Gruß Daniel
Das hat meine ex auch gemacht aber vorher noch 2 Tage die Wäsche in einem Bottich voller Wasser versenkt. Und was dann noch nicht ertrunken war kam dann eine Woche in die Gefriertruhe und danach so heiß wie möglich gewaschen und später noch gebügelt. Das hat kein Viech überlebt. Und ich bin irgendwann auch mal gegangen :D
Lotti
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 24 Mär 15 15:34

Wanzen - bed bugs: Was tun? (Bettwanzen sogar im Gepäck?)

Ungelesener Beitrag von Lotti »

Hey Astrid,
1000 Dank für deine Tips zum Thema Bettwanzen! Ich hatte mir die Tierchen nicht von einer Reise mitgebracht, sondern in Obstkisten ins Haus geholt: nach der Apfelernte war ich auf die geniale Idee gekommen, die Äpfel in Pappkartons zu lagern, in denen Ananas importiert worden waren und in denen die Kleinen wohl ganz alleine die Reise angetreten hatten. Die Kisten hatte ich dann auf dem ungeheizten Dachboden neben dem Schlafzimmer abgestellt...
Jedenfalls hat mich Agrinova Milbenfrei gerettet - ich habe für ein paar Wochen mein Schlafzimmer so umgeräumt, dass ich um die Matratze herum einen Pulverkreis Agrinova gestreut habe, sodass die Tierchen zum Nachtmahl wohl oder übel diesen durchqueren mussten. Und nach einigen Wochen war der Spuk vorbei, ganz ohne Kammerjäger - ich bin begeistert und sehr sehr froh ! Danke nochmal !
ducvietnam
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 21 Mai 15 11:18

Bettwanzen - bed bugs - Was tun?

Ungelesener Beitrag von ducvietnam »

Astrid hat geschrieben:Hallo Andrea :)
[...]
- Als für Menschen ungiftiges Mittel zur Prophylaxe / Entfernung von Wanzen hat sich Staub aus Diatomeenerde = Kieselgur, Silikat bewährt: Bei Kontakt mit dem feinen porösen Pulver trocknen Bettwanzen (und andere Insekten wie Milben) aus und sterben langsam ab.
Je feiner Kieselgur gemahlen ist, desto zuverlässiger ist seine tödliche Wirkung auf Bettwanzen und andere Kleininsekten.
Ein besonders fein gemahlenes Präparat aus reinem Silikatstaub ist AGRINOVA Milbenfrei.

[...]
Vielen Dank Astrid. Du hast geschrieben, dass man das Pulver auch zur Prophylaxe benutzt werden kann. lohnt es sich dann den Rucksack damit vor der Reise einzuschmieren?

Lotti hat geschrieben:Hey Astrid,
[...]
Jedenfalls hat mich Agrinova Milbenfrei gerettet - ich habe für ein paar Wochen mein Schlafzimmer so umgeräumt, dass ich um die Matratze herum einen Pulverkreis Agrinova gestreut habe, sodass die Tierchen zum Nachtmahl wohl oder übel diesen durchqueren mussten. Und nach einigen Wochen war der Spuk vorbei, ganz ohne Kammerjäger - ich bin begeistert und sehr sehr froh ! Danke nochmal !
@Lotti: Mich interessiert wie Du das genau gemacht hast. Also wo waren die Wanzen und wo hast Du geschlafen? Waren die Wanzen noch im Rucksack und du hast ganz normal auf Deiner Matratze geschlafen, so dass die Viecher nachts aus dem Rucksack kamen über die Agrinova-Grenze laufen mussten und an dich ranzukommen? Oder irgendwie anders?
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Bettwanzen - bed bugs - Was tun?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo :)
ducvietnam hat geschrieben:Du hast geschrieben, dass man das Pulver auch zur Prophylaxe benutzt werden kann. lohnt es sich dann den Rucksack damit vor der Reise einzuschmieren?
Hmm - damit dann quasi alle Kleidungsstücke ebenfalls in Kontakt mit dem Staub gekommen sind? Füchschen ;) - aber nein, ich nehme keins der Präparate vorbeugend, sondern habe mich der lästigen Beisser die Male, die wir in den vielen Reisejahren mit Bettwanzen in Kontakt gekommen sind, entweder durch Umzug und / oder Waschen meiner Klamotten entledigen können.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“