Mexiko: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Janson93
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jul 15 20:43

Mexiko: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Janson93 »

Hallo,
onurb hier hat geschrieben:Aber da Du ja anscheinend die Panamerica hinunterradelst: Da würde ich das Medikament (Malaria Stand-by Präparat) erst in Mexiko oder später besorgen. Dort solltest Du eigentlich so ziemlich alles ohne Rezept erhalten.
vielen Dank an dich, inzwischen habe ich mich bereits ein Packung Malariamittel (Atavaquon/Proguanilhydrochlorid) hier vor Ort besorgt.

Aber das ist sehr gut zu wissen, dass man das in Mexico dann rezeptfrei erhält.


Vielen Dank und Gruß

Jan


[einzelthematisiert - Astrid]
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Mexiko: Malaria Stand-by Medikation ohne Rezept erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Jan :)
Aber das ist sehr gut zu wissen, dass man das in Mexico dann rezeptfrei erhält.
Diese Aussage möchte ich so nicht stehen lassen.
Jedenfalls habe ich in den mir zur Verfügung stehenden Quellen - z.B. auf der -> Seite für Ärzte (Para Los Médicos (PLM)), in denen man Listen mit den in Mexiko erhältlichen Medikamenten bzw. deren Inhaltsstoffen einsehen kann, Atovaquon / Proguanil nicht finden können.

Von daher vermute ich, dass Malarone in Mexiko gar nicht erhältlich ist - weder mit Rezept, noch rezeptfrei.

Anderweitige Infos bitte ebenfalls hier posten.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“