Tollwut-Impfung bei Zeitnot vor Reiseantritt

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
behnie
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 16 Jan 12 12:15
Wohnort: Dortmund

Tollwut-Impfung bei Zeitnot vor Reiseantritt

Ungelesener Beitrag von behnie »

Hallo.

Ich fliege am 13.02. nach I ndien und werde mich hauptsächlich wohl in Bihar aufhalten.
Jetzt habe ich mich erst sehr spät tatsächlich dazu durchgerungen, den Flug zu buchen (auch weil noch einge finanzielle Dinge geklärt werden mussten) und irgendwie die ganze Impferei etwas versäumt.

Habe jetzt in der nächsten Woche einen Termin beim Reisearzt bekommen, habe aber recherchiert, dass die Zeit für eine vollständige Tollwut-Impfung (und andere?) nicht ganz ausreicht. Dazu kommt, dass der Impfstoff nicht gut verfügbar ist!

- Gibt es Möglichkeiten zur Verkürzung der Wartezeiten zwischen den Injektionen?
- Macht es Sinn, die letzte Injektion in Indien spritzen zu lassen?
- Gleich sein lassen oder "besser spät als gar nicht"?
- Die Immunisierung steht ja wohl eh erst 2 Wochen nach der 3. Spritze, oder?


Ich würde mich mit Impfung sicherer fühlen denke ich. Natürlich berät mich der Arzt noch, aber ich muss dann ja auch noch die Impfe besorgen...!?

Hach herrje...
Mir ist besser, zu suchen und nie zu finden
Statt mich eng und warm an das Nahe zu binden
Denn auch im Glücke kann ich auf Erden
Doch nur ein Gast und niemals ein Bürger werden
(Hesse Yeah!)
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Tollwut-Impfung bei Zeitnot vor Reiseantritt

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Behnie :)
MArtin hat geschrieben:Wann der Impfschutz einer (vollständig durchgeführten) Tollwutimpfserie eintritt ist individuell verschieden und hängt davon ab, wie schnell und wieviele Antikörper der mit den toten Tollwutviren geimpfte Körper aktiv Antikörper gegen Tollwut entwickelt.
Bei klinischen Untersuchungen hatten alle Probanden 2 Wochen nach Abschluß der Tollwutimpfung genügend Tollwut-AK entwickelt, sodass ein Impfschutz bestand.
Die Antikörper-Produktion beginnt etwa ab dem 7. Tag nach der ersten Imfpung -> s.a.: Aktive Tollwut-Impfung ab wann wirksam?.

Es bieten sich 2 verschiedene Impf-Schemata an:
Meist wird nach dem Schema Vodopija geimpft: 2 Dosen (li. u. re. Oberarm) i.m. am Tag 0 sowie eine Dosis an den Tagen 7 und 21 bzw. 28.
Alternativ gibt es noch ein anderes Schema, bei dem der Impfzeitraum aber ebenfalls 28 Tage beträgt.
Quelle: Schweizer Zentrum für Reisemedizin
Da von einer Verkürzung des Impfschemas eher abgeraten wird, wirst Du mehr als 2 Impfungen vor Deiner Abreise nicht mehr schaffen. Dennoch dürftest Du auch nach 2 Dosen bereits über einen gewissen Impfschutz verfügen, so dass Du Dir die Tollwutimpfungen am Tag 1 und 7 vorab, die letzte vor Ort geben lassen könntest, falls möglich - ggf. hier noch mal nachfragen! Vergiss aber dann Deinen Impfausweis nicht!!

Die Entscheidung für oder gegen eine Tollwut-Schutz-Impfung kannst nur Du selbst treffen und solltest sie gemeinsam mit Deinem Arzt treffen. Meinungen dazu findest Du aber auch schon unter: Rundreise Indien - Tollwutimpfung? und Tollwutimpfung vor Langzeitreise / Fernreisen? .

Ich hoffe, das hilft Dir schon mal weiter.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Benutzeravatar
Strolch
WRF-Förderer
Beiträge: 55
Registriert: 09 Sep 11 3:31
Wohnort: Minden-Lübbecke

Tollwut-Impfung bei Zeitnot vor Reiseantritt

Ungelesener Beitrag von Strolch »

Ich gehe mal davon aus dass du den Flug nicht umbuchen willst? Dann solltest du auf jeden Fall mit deinem Arzt reden wie viel es bringt nur 2 Impfungen zu machen. (Ich glaube die erste bringt gleich 50% Immunität, die folgenden immer weniger.)

[< snip > persönliche Frage bitte in Behnies Vorstellungsthread posten -- Danke Astrid]

Das mit der schlechten Verfügbarkeit ist übrigens ernst zu nehmen! Ich habe mich selber grade impfen lassen und musste die letzte Impfe spontan aus F rankreich bestellen.
Watch, Listen, Learn and Teach
behnie
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 16 Jan 12 12:15
Wohnort: Dortmund

Tollwut-Impfung bei Zeitnot vor Reiseantritt

Ungelesener Beitrag von behnie »

Hallo,

ich war heute bei meinem (neuen) Reisemediziner und möchte meine Erfahrungen kurz schildern.

Der Arzt hat mir neben anderen Impfungen (T yphus, H ep A+B, M eningokokken, J ap. E nzephalitis) und der M alariaprophylaxe auch Tollwut-Impfung empfohlen und auch verschrieben.
Dabei haben wir nach einigen Überlegungen entschieden, dass wir beim regulären Impfschema bleiben (es gibt wohl auch nicht zugelassenene Notschemata) und ich die letzte Impfung in Kalkutta gespritzt bekomme.

Dafür hat er mir ein Krankenhaus nahegelegt, was im CRM-Handbuch für Reisemedizin aufgrund von guten medizinischen Bedingungen empfohlen wird.
Dies ist allerdings nicht im Internet zu finden und scheint nicht (mehr?) zu exisitieren. Ich werde mir vor Ort etwas suchen und dann im entsprechenden Thread berichten, das hilft vielleicht anderen mit demselben Problem.

Zur Verfügbarkeit: -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 892#101892 .

So habe ich heute direkt 6 Spritzen bekommen (u.a. die erste Tollwutinjektion) und bin heilfroh, dass trotz Zeitnot alles so gut geklappt hat. Aber ich bin jetzt klüger: Früh anfangen!
Mir ist besser, zu suchen und nie zu finden
Statt mich eng und warm an das Nahe zu binden
Denn auch im Glücke kann ich auf Erden
Doch nur ein Gast und niemals ein Bürger werden
(Hesse Yeah!)
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“