Auslandskrankenversicherung für Schweizer

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Mikala
WRF-Förderer
Beiträge: 284
Registriert: 03 Aug 11 11:52
Wohnort: Bern / Schweiz
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung für Schweizer

Ungelesener Beitrag von Mikala » 30 Jun 12 13:40

Ich habe meine Auslandkrankenversicherung (sowie H aftpflichtversicherung, etc.) bei STA Travel Deutschland beantragt. Somit bin ich dann über die Hanse Merkur Reiseversicherung AG, welche in sämtlichen Tests sehr gut abschneidet, versichert. Diese Krankenversicherung mit optimaler Abdeckung kostet mich für 12 Monate Euro 479.00 (rund CHF 580.00) inkl. vollumfänglicher Abdeckung für die USA. In der Schweiz die selben Leistungen zu versichern, würde ein vielfaches kosten (und die Leistungen können ebenfalls nicht mit der Versicherung von Hanse Merkur mithalten).


[aus Mikalas Vorstellungsthread gefischt und fuer alle im Info-Pool gepostet - Astrid :)]

CorneliaZ
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Aug 15 15:31
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung für Schweizer

Ungelesener Beitrag von CorneliaZ » 01 Dez 15 12:08

Hallo zusammen,

ich bin Social Media Managerin bei STA Tavel. Da sich bei unserer Reisekrankenversicherung im letzen Jahr einiges geändert hat, möchte ich gerne ein Update geben. Ich bin mir sicher, dass dadurch auch einige der vorangegangen Fragen beantwortet werden.

STA Travel hat Anfang 2015 den Versicherungspartner gewechselt und arbeitet nun mit der Allianz Global Assistance (ehemals Elvia) zusammen. Konnte man früher als Schweizer über die STA Travel Webseite in Deutschland buchen, so ist der Abschluss nun ganz unkompliziert über die Österreichische Seite (statravel.at/reiseversicherung.htm) möglich.

Schweizer können eine Versicherung in Österreich abschließen, da Österreich (dank des Internationalen Privatrecht Gesetzes) auch Personen mit Wohnsitz/ständigem Aufenthalt ausserhalb Österreichs Versicherungen verkaufen kann. Voraussetzung ist, dass die Versicherten explizit Österreichisches Recht wählen. Wenn der Wohnsitz in der Schweiz abgemeldet wird, muss trotzdem eine Schweizer Adresse (erste Anlaufstelle nach Rückkehr) bei Buchung angeben werden.

Alle Versicherungen können bequem online gebucht werden.

Folgende Leistungen sind speziell für Langzeit Reisende interessant:

• 60 Monate Laufzeit (bis 5 Jahre)
• Arbeiten im Ausland eingeschlossen
• Prämienrückerstattung bei vorzeitiger Rückkehr
• Verlängerung der noch nicht abgelaufenen Reise-Krankenversicherung während der Reise ist möglich
• Günstige Prämien bis 39 Jahre
• Kein Selbstbehalt!
• Alle Extremsportarten sind versichert
• Vorsorgeuntersuchungen wie z.B. Zahnvorsorge, gynäkologische Vorsorge sind inkludiert
• 3 Wochen Versicherungsschutz (je 6 Monate) im Heimatland ab einer versicherten Zeit von 7 Monaten (max. 6 Wochen pro Jahr)

Ich hoffe dies hilft vielen Weltenbummlern bei Ihrer Reiseplanung!

Viele Grüsse
Cornelia
Ich bin Cornelia und arbeite bei STA Travel. Gerne helfe ich bei Fragen rund ums Thema Weltreise, Around the World Tickets, Work and Travel und Reiseversicherung.

GoWest
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 22 Feb 16 14:51

Hilfe - Gesucht: Versicherungsexperte Schweiz!

Ungelesener Beitrag von GoWest » 22 Feb 16 15:18

Hallo zusammen

wir werden für 10 Monate auf Weltreise gehen. Mein Partner kriegt unbezahlten Urlaub, ich muss kündigen.

Im Moment schlagen wir uns durch den Versicherungsdschungel und fühlen uns gelinde gesagt ziemlich überfordert.

Einiges habe ich bereits hier im Forum gefunden, bin aber oft nicht sicher, ob das so auch für die Schweiz gilt.

Betreffend Auslandkrankenkasse haben wir das Angebot Secure Trip Plus (enthält Private Medical inkl. Annulation, Assistance und anderem Schnickschnack) bei der Allianz gefunden. (Ich darf es hier leider noch nicht verlinken, da Newbie, aber über Google findet man es rasch).
Der Preis erscheint mir aber mit 345 CHFr. für ein Jahr für beide zusammen "too good to be true"!?

Wir würden unsere Grundversicherung weiter laufen lassen (ist obligatorisch, wenn man sich nicht abmeldet), dort die Unfalldeckung mitreinnehmen, aber die momentanen Zusatzversicherungen sistieren.

Haben wir irgendetwas übersehen? Mache ich mir ein Angebot über STA-Travel Österreich komme ich auf 1485 Euro für beide nur für die Auslandskrankenversicherung! Warum dieser Riesenunterschied im Preis? Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke allen schon im Voraus und lg

GoWest


[Beitrag in bereits existierendes Thema verschoben - Astrid :)]

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5626
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Hilfe - Gesucht: Versicherungsexperte Schweiz!

Ungelesener Beitrag von Astrid » 23 Feb 16 19:05

Hallo GoWest :)

Nach Überfliegen der mir über Google zugänglichen Versicherungsbedingungen scheint mit der Hase im Pfeffer zu liegen wie im Thema:
-> Auslands-KV: med. notwendiger vs. sinvoller Rücktransport
näher beschrieben.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

CorneliaZ
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Aug 15 15:31
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung für Schweizer

Ungelesener Beitrag von CorneliaZ » 24 Feb 16 8:35

Hallo GoWest,

Du solltest bei der Secure Trip Plus Versicherung prüfen, ob sie auch für eine durchgehende Reise von 10 Monaten gültig ist. Diese Art von Versicherung ist eigentlich dazu gedacht, dass sie mehrere Urlaubsreisen innerhalb eines Jahres versichert. Dabei darf die einzelne Reise nicht länger als 90 Tage sein.

Das ist natürlich ein viel geringeres "Risiko" für die Versicherung und dementsprechend kann der Preis dafür so niedirig angesetzt werden.

Viele Grüße
Cornelia
Ich bin Cornelia und arbeite bei STA Travel. Gerne helfe ich bei Fragen rund ums Thema Weltreise, Around the World Tickets, Work and Travel und Reiseversicherung.

GoWest
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 22 Feb 16 14:51

Auslandskrankenversicherung für Schweizer

Ungelesener Beitrag von GoWest » 25 Feb 16 11:36

Vielen, vielen Dank für die Antworten.

Ich zitiere jetzt mal aus den AGBs :

Bezüglich Reisedauer:
"Die maximale Dauer einer Reise im Sinne dieser AVB ist auf insgesamt 92 Tage beschränkt. Für Jahresversicherungen ist die Dauer auf 365 Tage beschränkt."

Wenn ich das richtig verstehe (dieses beamtendeutsch ist genau mein Problem, ich hasse das!!! :x ), sollte das mit einer Jahresversicherung also in Ordnung gehen, oder Cornelia?

Bezüglich Assistance:
"2.1.1Überführung ins nächstgelegene geeignete Krankenhaus
Wenn die versicherte Person während der Reise schwer erkrankt oder schwer verletzt wird oder wenn eine ärztlich attestierte, unerwartete Verschlimmerung eines chronischen Leidens eintritt, organisiert und bezahlt die AGA aufgrund eines entsprechenden medizinischen Befunds die Überführung in das nächstgele-gene, für die Behandlung geeignete Krankenhaus.
2.1.2 Medizinisch betreute Repatriierung in ein Krankenhaus am Wohnort
Falls medizinisch erforderlich, organisiert und bezahlt die AGA unter den gleichen Voraussetzungen wie unter Ziffer II B 2.1.1 eine medizinisch betreute Repat-riierung in ein für die Behandlung geeignetes Krankenhaus am Wohnort der versicherten Person.
2.1.3 Repatriierung an den Wohnort ohne medizinische Begleitung
Die AGA organisiert und bezahlt, gestützt auf einen entsprechenden medizinischen Befund und bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäss Ziffer II B 2.1.1, die Repatriierung ohne Begleitung durch medizinisches Pflegepersonal an den Wohnort der versicherten Person."

Hier steht tatsächlich nichts von medizinisch sinnvoll oder so. Wie gross ist wohl das tatsächliche Risiko, dass sich die Versicherung dann dagegen sperrt, einen verletzten oder kranken Menschen tatsächlich heimzuschaffen?
Gibt es dazu Erfahrungsberichte?

Vielen Dank und liebe Grüsse

GoWest

CorneliaZ
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Aug 15 15:31
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung für Schweizer

Ungelesener Beitrag von CorneliaZ » 25 Feb 16 12:12

Ich zitiere jetzt mal aus den AGBs :

Bezüglich Reisedauer:
"Die maximale Dauer einer Reise im Sinne dieser AVB ist auf insgesamt 92 Tage beschränkt. Für Jahresversicherungen ist die Dauer auf 365 Tage beschränkt."

Wenn ich das richtig verstehe (dieses beamtendeutsch ist genau mein Problem, ich hasse das!!! Mad ), sollte das mit einer Jahresversicherung also in Ordnung gehen, oder Cornelia?



Hallo GoWest,

das kann ich Dir leider auch nicht mit Sicherheit sagen. Versicherungsbedingungen zu verstehen ist wirklich eine Kunst :wink:

An Deiner Stelle würde ich mich direkt an die Allianz wenden und konkret nachfragen, ob die 10 Monate am Stück versichert sind. Dann müssen sie Dir eine verbindliche Antwort geben.

Viele Grüße
Cornelia
Ich bin Cornelia und arbeite bei STA Travel. Gerne helfe ich bei Fragen rund ums Thema Weltreise, Around the World Tickets, Work and Travel und Reiseversicherung.

GoWest
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 22 Feb 16 14:51

Auslandskrankenversicherung für Schweizer

Ungelesener Beitrag von GoWest » 25 Feb 16 12:23

Ich muss vielleicht noch ergänzen, dass es sich bei dieser Versicherung um eine Auslandszusatzkrankenversicherung handelt. dh. sie übernimmt deshalb jene Kosten, welche von der obligatorischen Krankenversicherung nicht gedeckt sind.

Da wir aber ja in der Grundversicherung (Schweiz) brav weiter einzahlen, sollte das hoffentlich kein Problem sein?

lg GoWest

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“