Auslandskrankenversicherung für 4-wöchige Fernreise?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Petrosilius
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 13 Mai 12 23:56

Auslandskrankenversicherung für 4-wöchige Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Petrosilius » 13 Jul 12 21:49

Hallo!

Wir fliegen diesen Sommer für 4 Wochen nach V ietnam.
Nun sind wir auf der Suche nach einer passenden AKV.
Zur Zeit schwanken wir zwischen der DKV und dem ADAC, wir wollen auch nur eine zeitlich begrenzte Variante für diese 4 Wochen.

Ist eine der beiden zu empfehlen? Oder gibt es noch eine bessere Alternative?

Danke schonmal!!

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Auslandskrankenversicherung für 4-wöchige Fernreise?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 14 Jul 12 16:23

Empfehlen kann ich Dir keine aber einen Unterschied sagen der vielleicht entscheidend ist.

Es gibt: "medizinisch notwendigen Rücktransport" da wirst nur zurückgeholt wenn die Dir da nicht helfen können.

und "medizinisch sinvoll" was natürlich die bessere Alternative ist bei längerem Krankenhaus Aufenthalt.

S.a.: -> Krankenrücktransport aus dem Ausland - Wer entscheidet?
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Petrosilius
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 13 Mai 12 23:56

Auslandskrankenversicherung für 4-wöchige Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Petrosilius » 14 Jul 12 22:10

Danke für den Hinweis mit den verschiedenen Rücktransporten! Das ist in der Tat sehr nützlich :)

In der Zwischenzeit hatte ich mir noch die HanseMerkur-Versicherung angeschaut.

Zumindest beim ADAC und bei der HanseMerkur wird vom "medizinisch sinnvoll und vertretbaren" Rücktransport gesprochen.

Ich glaube wir werden uns für den ADAC entscheiden.
13,90 € für Nicht-Mitglieder bei guten Leistungen. Das scheint mir vernünftig.

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung für 4-wöchige Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 15 Jul 12 16:19

Hallo Petrosilius :)

Deine Frage habe ich aus dem Thema auslandskrankenversicherung überhaupt notwendig? abgesplittet und unter passenderem Thema gepostet.

Eine der wichtigsten Kriterien für die Wahl / Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Auslandskrankenversicherung sind der von Flymaniac angesprochenen Rücktransport-Bedingungen. Weitere Kriterien findest Du unter diesem Beitrag, den Du bestimmt gelesen hast.

Ist eine der beiden zu empfehlen? Oder gibt es noch eine bessere Alternative?
Der diesjährige Testsieger (Stiftung Warentest Auslandskrankenversicherungen 06/12) unter den Auslandskrankenversicherungen für einen Zeitraum bis zu 8 Wochen ist die Würzburger Auslandskrankenversicherung. Interessant dabei ist, dass der Versicherer die Kosten der Heilbehandlung bis zum Tage der medizinisch vertretbaren Transportfähigkeit erstattet, also ggf. auch über den Zeitpunkt der versicherten Reise hinaus. Gerade bei kurzen Reisen ist diese Nachhaftung bis zur Transportfähigkeit ja vielleicht auch ein Kriterium.

Persönliche Erfahrungen zu den von bislang genannten Krankenversicherungen und anderen findest Du bereits einzelthematisch unter:

-> Auslandskrankenversicherung: HanseMerkur - Erfahrungen?
-> DKV Auslandskrankenversicherung
-> Auslands-KV: Würzburger Tarif travelsecure - Erfahrungen?
-> ADAC-Auslandskrankenversicherung - Erfahrungen.

Um eine informierte Entscheidung treffen zu können, welche Auslandskrankenversicherung letztendlich die für Dich Beste ist, bleibt Dir nichts anderes übrig, als Dich durch die einzelnen Versicherungsbedingungen zu wühlen ;). Gerade im Hinblick auf die ADAC-Auslandskrankenversicherung würde ich diese auch noch mal auf einen etwaigen Selbstbehalt prüfen, der früher häufiger Kritikpunkt dieser Versicherung war.

Liebe Grüße und safe travels :)
Astrid


PS: Mir liegt das Heft leider nicht vor, aber vielleicht fühlt sich ja jemand zu Fleiss berufen und postet die wichtigsten Ergebnisse des Tests zu den Auslandskrankenversicherungen bis zu 8 Wochen an dieser Stelle ;)
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

reicher
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 30 Jul 11 11:41
Wohnort: Bayern

Auslandskrankenversicherung für 4-wöchige Fernreise?

Ungelesener Beitrag von reicher » 21 Jul 12 12:21

Um ehrlich zu sein, habe ich auch bei vierwöchigen Reisen noch nie einen Test ganz durchgelesen. Ich schaue mir eigentlich meistens den Leistungskatalog einzelner Versicherungen an.
Ich versuche dann auch anhand bisheriger Erfahrungen und des Reiseziels festzulegen welchen Versicherungsschutz ich brauch und sehe mir dann Vergleichstabellen von Versicherungsmaklern wie die von Bernhard (http://bernhard-reise.com/de/versicheru ... sland.html) an.
Bei längeren Reisen hat sich jedoch der von mir gewählte Versicherungsrahmen selten von vorangegangenen Reisen unterschieden.
Wer die Zeit findet einen detaillierteren Vergleich durchzulesen ist aber natürlich im Recht. :D

Freya
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 30 Nov 11 12:25

Auslandskrankenversicherung für 4-wöchige Fernreise?

Ungelesener Beitrag von Freya » 05 Okt 12 10:01

Eigentlich gehe ich davon aus, dass der Sinn einer Auslandsreisekrankenversicherung außer Frage stehen sollte.

Ich hatte ja schon einmal erzählt, dass ich vergangenes Jahr im Dänemarkurlaub gewesen bin und mich dort verletzt habe - ein Unglück, dass einem überall passieren kann und das einfach nicht vorhersehbar ist. Ich hatte mich ja im Vorfeld für den Abschluss dieser Versicherung entschieden:

www.reiseversicherung.com/reiseversicherungen/auslandskrankenversicherung.html


Das Preis-Leistungsverhältnis war, nachdem ich entsprechende Recherchen durchgeführt hatte, total in Ordnung. Glücklicherweise verlief auch die Rückerstattung der dadurch entstandenen Arztkosten im Ausland problemlos. Also falls Euch das Angebot vom ADAC nicht gefällt, wäre diese Police auch eine sehr gute Alternative.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“