Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)

Welche Auslandsreisekrankenversicherung würdest du wählen?

Umfrage endete am 17 Dez 12 21:40

Jahresversicherung Debeka für 6 €
0
Keine Stimmen
Versicherung für Langzeitreisen eines anderen Anbieters für ca. 100 €
1
100%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Olli1980
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 11 Jul 11 21:19

Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Ungelesener Beitrag von Olli1980 » 03 Dez 12 21:40

Hey,

wir werden nächstes Frühjahr zu zweit für 10 Wochen durch A ustralien und S üdostasien reisen und stellen uns gerade die Frage, welche Auslandsreise-Krankenversicherung die geeignete Lösung darstellt.

Die meisten Jahrespolicen von Auslandsreisekrankenversicherungen für die man teils unter 10 Euro hinblättert, sind ja nur für 42 oder 56 Tage ausgelegt und somit zu kurz für uns.
Hoch im Kurs steht bei uns momentan die Debeka mit dem Tarif AR, bei dem die Jahresversicherung Auslandsaufenthalte von bis zu 70 Tagen abdeckt. Versicherungsbeitrag: 6 Euro!

Folgende Versicherungsleistungen sind im Debeka Tarif AR enthalten:

Ambulant
- ärztliche Heilbehandlung, Arznei-, Verbands- und Heilmittel

Zahn
- schmerzstillende Behandlung, notwendige Füllungen in einfacher Ausführung, Reparatur von Prothesen

Stationär
- Behandlung, Unterbringung und Operation sowie medizinisch notwendiger Krankentransport zum nächsten Arzt oder Krankenhaus

Rücktransport
- bei medizinischer Notwendigkeit oder aufwendiger Behandlung

Tod
- Überführung ins Heimatland oder Bestattung im Ausland (bis zu 11.000 Euro)


Könnt ihr die Versicherung mit diesem Leistungsspektrum empfehlen?
Vielen Dank für eure Meinungen hierzu!

Gruß Olli

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 04 Dez 12 3:40

Hallo Olli :)

eine zwingende Voraussetzung für Aussagen über eine Auslandskrankenversicherung sind ihre genauen Krankenversicherungsbedingungen.
In ihnen stehen die Vertragsvereinbarungen zwischen der Versicherung und dem Versicherungsnehmer in rechtlich bindenem Wortlaut.

Die lesen sich ganz anders als Deine Maximal-Leistungsaufzählung, denn sie beinhalten Voraussetzungen, Bedingungen, Klauseln, Ausschlüsse, Geltungsbereiche und weitere wichtige Details zum Versicherungsangebot.

Wenn Du hier ernsthafte Antworten zur Debeka AR erwartest, musst Du also den Wortlaut der Versicherungsbedingungen, das "Kleingedruckte" zugänglich machen, am besten durch einen Link dorthin.

Für einen Versicherungsvergleich bräuchte es demnach mindestens zwei Links und Leute die bereit sind, sich mit Deiner Problematik etwas eingehender zu beschäftigen, indem sie zwei Versicherungsbedingungen samt Kleingedrucktem verstehend und sachverständig lesen, vergleichen und werten.

Sonst bekommst Du durch Deine Abstimmung ganz sicher nur ein höchst zweifelhaftes Ergebnis, das Du schlauer Weise nicht sehr ernst - und ganz besonders nicht als Grundlage für Deine Krankenversicherungsentscheidung nehmen solltest, wenn Dir Deine Gesundheit und die Finanzierung Deiner Behandlung im Krankheitsfalle unterwegs am Herzen liegt. :idea:

Abstimmen ist ohne jegliche Ahnung leicht & schnell möglich ohne Dir irgendeinen Hinweis auf die Vertrauenswürdigkeit des Abstimmers zu hinterlassen. Geschriebene Antworten können wenigstens ein bisschen Licht auf die Kompetenz des Schreibers werfen.
Insofern halte ich die Idee, aus Deiner Versicherungsfrage eine Abstimmung zu machen für wenig hilfreich für Dich.

Ohne Kenntnis der Versicherungsbedingungen, nur aus "gesundem Menschenverstand" heraus würde ich denken, dass bei einem Jahresversicherungsbeitrag von 6€ nicht so doll viele erstattungspflichtig krank werden dürfen, wenn die Versicherung damit auch noch verdienen will. ;)


LG :)


P.S.
Eine ganz andere Frage wäre z.B. die nach "Erfahrungen".
Jedes Thema muss lt. 1T-1B separat gestellt werden.

Benutzeravatar
Laurenz
WRF-Förderer
Beiträge: 85
Registriert: 31 Mär 10 20:20

Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Ungelesener Beitrag von Laurenz » 05 Dez 12 20:47

Hi Olli :)

Für mich hört sich das Angebot der Auslandsreisekrankenversicherung der Debeka auch sehr günstig an. Da die Auslandsreisekrankenversicherung der Debeka aber bei Stiftung Warentest mit sehr gut (1-) abgeschnitten hat, kannst Du damit wohl kaum etwas falsch machen.

Pluspunkte für mich wären:
- keine Eigenbeteiligung
- einzige Versicherung die Auslandsreisen zu diesem Preis bis zu 70 Tagen abdeckt

Minuspunkt:
- Rücktransport nur bei medizinischer Notwendigkeit (-> s.a.: Krankenrücktransport aus dem Ausland - Wer entscheidet?)
- nicht verlängerbar falls sich Deine Reisedauer unterwegs ändern sollte...

Gruß

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Ungelesener Beitrag von jot » 09 Dez 12 18:36

Laurenz Du hast die Versicherungsbedingungen für H anseMerkur verlinkt... ;)

Debeka AR findet sich hier: http://www.debeka.de/produkte/versicher ... index.html
(unter "Weiteres" auch die Versicherungsbedingungen/Kleingedrucktes)

Auf den ersten Blick konnte ich keinen Haken entdecken. Erscheint mir ein ganz gutes Angebot wenn du genau 10 Wochen weg bist.

dergerner
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 15 Jan 13 13:37

Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Ungelesener Beitrag von dergerner » 15 Jan 13 13:49

ich würd dir empfehlen, mal bei einem versicherungsvergleichsportal, wie z.B. 1blick.de/reiseruecktrittsversicherung, alles einzugeben, was du haben möchtest bzw. wogegen du versichert sein möchtest. dadurch kann man eine menge geld sparen




[hmm unpassender Kommerzlink im Erstbeitrag mit Nur-Kleinschreibung :roll:
Hast Du es vielleicht darauf angelegt, Dich hier möglichst in Rekordzeit unbeliebt zu machen und 1blick's Ruf durch Spammen zu ruinieren?
Link deaktiviert.
LG MArtin]

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Ungelesener Beitrag von jot » 15 Jan 13 14:40

Das ist aber eine "tolle" Empfehlung... die genannte Seite ist kein Vergleich sondern Vermittler zu einem weiteren Vermittler, der HanseMerkur verkauft (direkt beim Anbieter 20 Euro günstiger)... davon abgesehen hast Du Reiserücktritt verlinkt, hier in diesem Thema geht es um eine Auslandskrankenversicherung. Die Spammer werden immer schlechter.


[Danke für Deine direkten Worte jot :) - Astrid]

igel
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 27 Aug 09 0:40

Auslandsreisekrankenversicherung für 10 Wochen - welche?

Ungelesener Beitrag von igel » 08 Mai 13 16:21

Ich habe noch keine andere Auslandsreisekrankenversicherung auf Jahresbasis gefunden, die auch 10 Wochen (70 Tage) oder mehr an einem Stück abdeckt.
Daher meine Frage: -> DEBEKA Auslandsreisekrankenversicherung - Erfahrungen?

Ich bin bei der Envivas. bei der sind es nur 8 Wochen. Insofern tendiere ich sowieso schon zu einem Wechsel zur Debeka. Außerdem hatte ich jetzt kürzlich etwas Kontakt wegen einem Fall mit der Envivas
-> s.a.: Envivas: Auslandsreisekrankenversicherung - Erfahrungen .

Also wie läuft denn das normalerweise bei privaten Auslandsreisekrankenversicherungen ab?
Siehe dazu bitte auch meine letzte Frage: AKV - Kostenerstattung - Welche Formulare? .

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“