Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Mary2013
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 05 Aug 13 11:47
Wohnort: Deutschland

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von Mary2013 » 05 Aug 13 21:03

Hallo zusammen!

Bin leider mit der Suche nicht fündig geworden - ich hoffe ihr könnt mir hier helfen!

Für eine 6 monatige Reise bin ich auf der Suche nach der passenden AKV. Da ich Studentin bin würde die AKV bei MLP für mich in Frage kommen. Diese kostet weniger als 100€.

http://www.mlp.de/#/studenten/finanzpro ... rsicherung

Kann jemand von dieser AKV berichten? Ist MLP zu empfehlen? Oder lieber nicht?

GLG
Mary2013

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von MArtin » 05 Aug 13 21:34

Hallo Mary, willkommen :)

MLP ist "nur" einer von ganz vielen Versicherungsmaklern.
Bei den meisten kann man aus deren Webseiten die genauen Versicherungskonditionen ersehen, auch welche Versicherungen, auch Auslandskrankenversicherungen, sie anbieten.
Beides halte ich für ein Zeichen von Seriosität dem Kunden gegenüber.

Auf der genannten MLP-Seite finde ich allerdings nur ganz diffuse "Leistungen im Überblick" und keinen Hinweis auf den eigentlichen Versicherungsgeber, sodass eine Aussage schwer fällt - und selbst Einzelerfahrungen kein aussagekräftiges repräsentatives Bild abgeben würden.

Zu Erfahrungen der einzelnen wirklichen Versicherungsgesellschaften (nur diese lohnen sich hier zu besprechen) bemühe bitte die WRF-Suche.

LG :)

Mary2013
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 05 Aug 13 11:47
Wohnort: Deutschland

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von Mary2013 » 05 Aug 13 23:04

Also würdest du mir dazu raten eher direkt bei einer Versicherung die AKV abzuschließen und dafür etwas mehr zu investieren? Also bei zum Beispiel HanseMerkur?

Bennddy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 06 Jun 13 18:57
Wohnort: Berlin

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von Bennddy » 05 Aug 13 23:30

Ich hab das bisher immer beim ADAC gemacht und war preislich sehr zufrieden - mehr kann ich dir dazu nicht sagen, da ich sie nie gebraucht habe, Gott sei Dank! Aber bei Abschluss etc. hat immer alles reibungslos geklappt und ich hatte das damals auch empfohlen bekommen!

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von MArtin » 06 Aug 13 2:34

Mary2013 hat geschrieben:Also würdest du mir dazu raten eher direkt bei einer Versicherung die AKV abzuschließen und dafür etwas mehr zu investieren? Also bei zum Beispiel HanseMerkur?
Versicherungen sind immer eine Abwägung von Preis und Leistung.
Diese Abwägung ist aber nur möglich, wenn die Konditionen genauer bekannt sind, als bei einem "Leistungsüberblick". Solange MLP keinen Einblick auf die tatsächlichen Versicherungsbedingungen gibt, ist eine Beurteilung m.E. unmöglich.
Zur HanseMerkur AKV findest Du hier hingegen schon viele Infos, Erfahrungen, Testergebnisse - und die genauen Konditionen.
Wenn Du Zugang zu den genauen Bedingungen der von MLP vermittelten AKV bekommst, können beide Versicherungen verglichen werden, sonst nicht.
MLP hat aber sicherlich eine gute kostenlose Beratung, die Du wahrnehmen könntest und dabei bestimmt auch den Versicherungsgeber erfährst...

Obwohl selbst über HM versichert, kann ich keine allgemeingültige Empfehlung dazu abgeben, weil das immer eine ganz individuelle Abwägung ist.


LG :)

Revilo
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 09 Mai 12 14:36
Kontaktdaten:

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von Revilo » 06 Aug 13 4:20

Mary2013 hat geschrieben:Also würdest du mir dazu raten eher direkt bei einer Versicherung die AKV abzuschließen und dafür etwas mehr zu investieren? Also bei zum Beispiel HanseMerkur?
Wir sind auch bei der HanseMerkur versichert, hatten bisher aber nur Kleinigkeiten eingereicht und die wurden auch ohne weitere Nachfrage übernommen.

Die Versicherung haben wir via StaTravel gemacht, war dann bei uns etwas günstiger als direkt bei HM [vgl. http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=1333 ].
Unsere Reise(n) um die Welt im Weltreise Blog Woanderssein.com.

arnehu
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 19 Dez 12 9:20
Wohnort: Hofheim/Ts
Kontaktdaten:

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von arnehu » 06 Aug 13 15:00

Hallo,

da du ja explizit auch nach MLP gefragt hast, hier meine Erfahrung dazu:

Das Konzept von MLP ist nicht das Gelbe vom EI. Ich habe mich bei denen relativ schlecht beraten gefühlt. Mir wurden mehrfach Produkte empfohlen, die für mich nicht das Optimum darstellen oder Preislich nicht wirklich interessant waren. Die After-Sales Betreuung lässt stark zu wünschen übrig. Nachdem der Vertrag abgeschlossen war, war auf einmal nichts mehr mit Hausbesuchen, sondern ich musste immer in die Geschäftsstellen kommen. Auch wenn ich einen weiteren Vertrag abschließen wollte. Einen Bekannten haben Sie unter vortäuschung falscher Tatsachen in einen Vertrag gedrängt, den er dann nur mittels Gerichtsprozess unter Nachweis einer fehlerhaften Beratung wieder lösen konnte.

Alles in allem bin ich mit denen nicht zufrieden gewesen und habe mir einen anderen Versicherungsmakler gesucht. Ich persönlich würde von MLP abraten.

Viele Grüße

Arne
Begleitet uns auf unseren Reisevorbereitungen unter www.lenarne.de

Mary2013
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 05 Aug 13 11:47
Wohnort: Deutschland

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von Mary2013 » 09 Aug 13 20:14

So, um einmal eine kurze Rückmeldung zu geben:

Habe von der MLP die Leistungsübersicht angefordert und auch prompt per Mail bekommen. Grundsätzlich unterschied sie sich von der Hanse Merkur-Stundentenversicherung in der Deckelung einiger Beträge, wäre aber alles noch für mich im Rahmen geblieben.

Und trotzdem habe ich mich für eine Versicherung bei der AXA entschieden.
Kostet ähnlich wie Hanse Merkur, hat aber für mich den Vorteil, dass wir bereits andere Versicherungen dort haben, und somit wissen, wie gut die Betreuung bei Inanspruchnahme der Versicherung ist.

Es ist außerdem wirklich seltsam, dass die MLP bei dem günstigen Tarif nicht öfter positiv hervorgehoben wird.

seldira
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 30 Jan 13 9:53

Erfahrungen: Auslandskrankenversicherung mit MLP

Ungelesener Beitrag von seldira » 25 Dez 13 14:47

Hallo Mary,

ich bin auch Student und habe eine Auslandskrankenversicherung mit M awista abgeschlossen -> Auslandskrankenversicherung mit M awista - Erfahrungen .

Beste Grüsse

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“