Sandflies / Sandmücken - Was hilft?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Benutzeravatar
Per Hentian
WRF-MENTOR
Beiträge: 308
Registriert: 23 Mär 08 12:26
Wohnort: Hamburg, Singapore

Sandflies / Sandmücken - Was hilft?

Ungelesener Beitrag von Per Hentian » 01 Jul 15 10:29

Sandfliegen sind ein sehr leidiges Thema. Heute sind diese kleinen Mistviecher hier und morgen da. Das kann man nie so genau sagen. Ich habe nix gegen Artenschutz und ich habe auch nix gegen Sandfliegen im Allgemeinen, aber ich habe was gegen jede Einzelne!

Ausprobiert habe ich gegen diese Evolutionsfrechheit schon Vieles - auch Befremdliches. Um es kurz zu machen: Nix hat geholfen!
Was wirklich hilft (für Maenner und manchmal auch fuer Frauen) ist ein mehr oder weniger einfacher Trick:

RASIERT EUCH DEN KOERPER!

Darueber hinaus ist es ein voellig anderes Koerpergefuehl, wenn man(n) sich nach einer gepflegten Rasur in die azurblauen Fluten stuerzt.
Haett ich nie gedacht...

Per

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5636
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Sandflies / Sandmücken - Was hilft?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 02 Jul 15 1:52

Hallo Per :)

Da vorbeugende Hilfe gegen Sandflies überregional Gültigkeit hat, habe ich Deinen Tipp aus diesem Thread einzelthematisiert.

Sandflies / Sandmücken sind hinterhältige kaum sichtbare Sauger, deren Anwesenheit man häufig erst im Nachhinein, also nach dem Biss merkt.... - leider :evil:

In den Tropen empfehlen uns Einheimische immer wieder Kokos-Öl zu verwenden - angeblich gelingt es den Mücken auf glitschiger Haut nicht zu beissen...
Wirklich bestätigen kann ich das aus eigener Erfahrung jedoch nicht.

Von daher bin ich offen für andere Präventionsmaßnahmen.
Was wirklich hilft (für Maenner und manchmal auch fuer Frauen) ist ein mehr oder weniger einfacher Trick:

RASIERT EUCH DEN KOERPER!
Davon hab ich allerdings noch nie gehört. :lol:
Vielleicht magst Du das Prinzip etwas näher erläutern?

Was ich bisher als hilfreich empfunden habe, sind:
- DEET-haltiger Mückenschutz
- Bedecken des Körpers durch helle Kleidung (langärmelige T-Shirts, lange Hosen und Socken!).
- Expositionsvermeidung während der Hauptaktivitätszeiten (meist zum Sonnenauf- und -untergang) der Sandmücken

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

mrchrishacker
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 01 Feb 15 13:56
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Sandflies / Sandmücken - Was hilft?

Ungelesener Beitrag von mrchrishacker » 07 Jul 15 16:04

Hallo Per Hentian,

ich war für 2 Wochen im bolivianischen Teil des Amazonas Dschungels und hab auch so meine Erfahrung mit Sandfliegen gemacht..

Ich hatte die von Astrid erwähnte DEET haltige Creme dabei.. Sie hat allerdings nicht geholfen. Weder gegen Sandfliegen noch gegen Moskitos. Grund dafür ist evtl. dass man sehr viel schwitzt und das Mittel nicht lange auf der Haut bleibt. Zwei Engländerinnen hatten eine Sprühflasche mit 96% DEET (keine Ahnung ab wann das Zeug ungesunder ist als die Sandfliegen) hat aber auch nicht besonders geholfen.

Gegen Sandfliegen hat dann im Prinzip nur geholfen, seine Haut zu bedecken. Diese gemeinen Viecher finden jede freie Stelle! Also lange Sachen tragen.. das gilt ja allgemein auch als gutes Mittel gegen Moskitos.

Liebe Grüße
Chris!
Auf Weltreise seit: 16.04.2015
Momentan in: Peru
Du kannst mehr auf meinem Blog lesen: http://mrchrishacker.blogspot.de/
Für Bilder von meiner Reise schau auf meinem Instagram Profil nach: http://instagram.com/mrchrishacker/

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“