Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
AnniTa
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 07 Jan 16 17:28

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von AnniTa »

Kann man auf der Suche und beim Vergleich der Auslandskrankenversicherungen auf Vergleichsseiten im Netz vertrauen oder sollte ich mir die Mühe machen, alle Versicherer direkt anzufragen? Weiß da jemand was?


[Frage einzelthematisiert - Astrid :)]
Benutzeravatar
Petro_
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 06 Jan 16 14:13

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von Petro_ »

Das würde mich auch interessieren, AnniTa.

Oder gibt es hier vielleicht schon einen Thread mit einer Auflistung oder ähnlichem, die ich nur noch nicht gefunden habe? Find das Thema Versicherungen sehr schwierig, vielleicht bin ich ja sogar noch bei meinen Eltern mitversichert? Ich bin dann ja noch unter 20 Jahre alt...
Collect Memories, not things!
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo :)

Das alte Lied: "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing"...

Erklärung: Die meisten Krankenversicherungs-Vergleichsportale haben Affiliate-Verträge mit einigen ihrer angebotenen (Auslands-) Krankenversicherungen.

D.h. man muss sich eigenverantwortlich schon mehrere Quellen heraussuchen - auch um sicher zu stellen, dass die Informationen aktuell sind (leider unterdrücken die meisten Blogger die Datumsanzeige). Wenn das sicher gestellt ist, wäre meine Befürchtung eher, dass nicht-affiliierte Anbieter nicht genannt werden, als dass vorsätzliche Falschangaben gemacht werden.

Einen objektiven Vergleich von Auslandskrankenversicherungen würde ich am ehesten von Stiftung Warentest / Test.de erwarten. Die hat ihren Preis, weil sie sich unbestechlich nicht durch Affiliates finanziert.
Petro_ hat geschrieben:Oder gibt es hier vielleicht schon einen Thread mit einer Auflistung oder ähnlichem, die ich nur noch nicht gefunden habe?
Jep - siehe auch das Thema: -> ! KrankenVersicherung: Auslands-KV, Langzeitreise-KV inklusive der weiterführenden Links zu den verschiedenen Auslandskrankenvericherungen bzw. Anbietern. :D
Petro_ hat geschrieben:...vielleicht bin ich ja sogar noch bei meinen Eltern mitversichert?
Suche/Siehe dazu bitte auch das Thema: -> GKV bei Langzeitreise nach Schule / vor Studium?. Für eine Langzeitreise ins Ausland benötigst Du eine eigene Auslandskrankenversicherung! Eine Mitversicherung bei den Eltern ist für eine Weltreise nicht möglich!
[Bitte immer nur zum jeweiligen Titelthema passende Fragen stellen - Danke]

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Benutzeravatar
Petro_
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 06 Jan 16 14:13

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von Petro_ »

Ups, Astrid! :oops: Danke für die Links!
Collect Memories, not things!
AnniTa
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 07 Jan 16 17:28

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von AnniTa »

Astrid hat geschrieben:Das alte Lied: "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing"...
Erklärung: Die meisten Krankenversicherungs-Vergleichsportale haben Affiliate-Verträge mit einigen ihrer angebotenen (Auslands-) Krankenversicherungen.
D.h. man muss sich eigenverantwortlich schon mehrere Quellen heraussuchen
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe es mir schon gedacht: Ohne Fleiss kein Preis. Stiftung Warentest finde ich auch vertrauenswürdig, obwohl ich meine, mal einen "Skandalbericht" gelesen zu haben.

Danke auch für den Link zur Auslands KV. Ich lese mich da mal hindurch :)
Gerlinde
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 17 Apr 16 23:53

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von Gerlinde »

Hi

Sehr interessanter Beitrag. Ich muss zumindest sagen, dass es schon Vergleichsportale gibt, die auf mich einen sehr seriösen Eindruck gemacht haben. Aber ich kenne auch nicht alle.

Stiftung Warentest ist auf jeden Fall vertrauenswürdig (mal abgesehen von deinem 'Skandalbericht', von dem weiß ich aber nichts). Allerdings sind dort manche Tests etwas aussagelos trotz kostenpflichtig. Letztens habe ich einen Bericht, gerade zum Thema Versicherungen (allerdings nicht Auslandskrankenversicherungen) gelesen, der eher einer Auflistung von Anbietern glich, als mir wirklich bei einer Entscheidung diesbezüglich weiterhelfen zu können.
Benutzeravatar
Schokolader
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 13 Jul 08 15:48
Wohnort: Mannheim

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von Schokolader »

ja oder Du nimmst einfach die Auslandskrankenversicherung von der ADAC Langzeit. Wir haben damals sehr gute Erfahrungen gemacht damit. Selbstbeteiligung war bei 50€. Und ansonsten haben sie alles anstandslos erstattet...
[Siehe bitte dazu auch meinen Beitrag im Thema: ADAC-Auslandskrankenversicherung - Erfahrungen und den Thread: -> ADAC - Auslands-Krankenversicherung über 2 Jahre]
One of my best decision in my life was to travel around the world. Join me on my trip: https://www.worldtrip-blog.com
Malinchen
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 17 Sep 14 18:02
Wohnort: Wünsdorf (bei Berlin)

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von Malinchen »

Das ist eine sehr gute Frage.

Ich denke, dass man renommierten Seiten oder Institutionen, die viele verschieden Anbieter vorstellen meist vertrauen kann. Die bekommen ja von allen Versicherungen eine Provision ab und es ist den Seiten wahrscheinlich egal, welche Versicherung am Ende ausgewählt wird. Es müssen ja alle miteinander konkurrieren, weshalb alle Anbieter ähnliche Angebote für den Kunden haben, ähnliche Preise aufweisen und somit auch ähnliche Provision austeilen werden. Ich weiß es zwar nicht genau, aber so stelle ich es mir zumindest vor. Wenn natürlich eine bestimmte Versichung besonders vorgehoben wird, dann kann es natürlich sein, dass es Sonderabkommen gibt. Da wäre ich dann auch vorsichtig. Wenn allerdings alle Versicherungen miteinander verglichen und neutral dargestellt werden, dann würde ich einen solchen Vergleich als realistisch und vertrauensvoll erachten.

Liebe Grüße
Malinchen
JimmyZ
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 22 Apr 16 9:58

Auslands-KV - Objektivität von Vergleichsportalen?

Ungelesener Beitrag von JimmyZ »

Ein generelles Problem bei Tests von Versicherungen ist, dass die Bedingungen sehr komplex sind und Änderungen relativ unbemerkt erfolgen können.

Bei der Stiftung Warentest weiß ich immerhin, dass sie die Bedingungen im Detail vergleichen und auch angeben auf welche genaue Version der Bedingungen sie sich beziehen. Sie weisen auch darauf hin, dass für viele Versicherungen (aber auch für ganz andere Produkte, wie etwa Riester-Sparpläne) nach Erscheinen des Testberichts die Bedingungen massiv zu Ungunsten der Kunden geändert wurden.

Bei allen anderen 'Tests' weiß ich eben nicht wie sie vorgehen. Die Vorgehensweise von test.de erfordert jedenfalls einige Ressourcen. Die werden nicht alle Vergleichsportale haben. Ob jetzt immer der Anbieter mit der lukrativsten Provision empfohlen wird? Kann sein. Bei check24 ist es ganz sicher so, dass bestimmte Anbieter (nicht die mit den günstigsten Konditionen) oben in der Liste als 'Top-Angebot' farblich abgehoben dargestellt werden.

Insgesamt würde ich insbesondere bei Versicherungen am ehesten Stiftung Warentest oder dem Verbraucherschutz vertrauen, da beide jedenfalls viel Aufwand betreiben, um die Bedingungen genau zu prüfen.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“