Baldrian gegen Flugangst - oder was?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Baldrian gegen Flugangst - oder was?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 11 Feb 18 0:43

Mal etwas ganz anderes. Wie wäre es mit einem Seminar gegen Flugangst. In meinem Bekanntenkreis haben dies einige gemacht. Jeder ist danach nicht nur Angstfrei sondern zum Teil auch begeistert gewesen wie toll fliegen sein kann.

Es ist nicht ganz günstig, aber sollte unter 1.000 € sein. Ohne jetzt irgendwelche Links setzten zu wollen. Es gibt einige Seminare jährlich. Unter anderem auch von Austrian, Condor, Lufthansa, Swiss (alphabetische Reihenfolge) oder auch an diversen Flughäfen werden die Angeboten. Einfach mal eine Suchmaschine bemühen.

Ich finde das die bessere Lösung. Denn nach dem Seminar und 2 Flügen war bei denen die Flug- und zum Teil Platzangst weg.

Ich kann es nicht mehr wortwörtlich wiederholen aber einer meinte er kann sich gar nicht mehr vorstellen was es früher für eine Quälerei gewesen sei zu fliegen. Schon die Angst von der Buchung bis zur Landung. Und im Urlaub dann schon die Angst vor dem Rückflug.
[S.b.a. das verwandte Thema: -> Fliegen und die Flugangst]
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Benutzeravatar
Spiderschwein
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 30 Jun 16 11:50
Wohnort: Bochum

Baldrian gegen Flugangst - oder was?

Ungelesener Beitrag von Spiderschwein » 23 Mär 18 11:53

Ich würde in so einem Fall auch mit dem Hausarzt sprechen. Je nach Fluglänge ist vielleicht auch Diazepam oder ein anderes stärkeres Beruhigungsmittel/Angstlöser empfehlenswert.

@flymaniac: Von diesen Seminaren habe ich noch nie gehört. Wie erfolgreich ist das denn? Und bei den Preisen, finden die dann wenigstens in einem fliegenden Flugzeug statt?

Westbahexpress
WRF-Spezialist
Beiträge: 436
Registriert: 17 Jul 09 15:26

Baldrian gegen Flugangst - oder was?

Ungelesener Beitrag von Westbahexpress » 27 Mär 18 9:59

finden die dann wenigstens in einem fliegenden Flugzeug statt?
Ja natürlich!

zb: https://www.visitaustrian.com/Unser%20A ... iegen.aspx
Seminarkosten 2018: € 750.-
Samstag 09:00-12:00 Werftführung mit Informationen zu Flugzeugbau und Wartung / Technische Basis Austrian Airlines
Vertiefung des psychologischen Teiles in einem am Boden stehenden Flugzeug
12:15-13:15 Mittagessen mit Pilot und Flugbegleiter(in) ihres Abschlussfluges
13:15-14:45 Teilnahme an der Flugvorbereitung von Piloten und Flugbegleitern
Erklärung flugrelevanter Details
14:45-16:30 Entspannungsübungen und Vorbereitung auf den Flug
ca. 17:00 Boarding für einen Austrian Linienflug in der Business Class zu einer europäischen Destination in Begleitung der Seminarleitung
Zugang über die Business Class Lounges
22:00-22:30 Rückkehr und Landung in Wien
Geil!
Gut die Lounge in Wien ist eher naja aber alleine vom rest her geil!

sharakti
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27 Jan 14 20:24
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Baldrian gegen Flugangst - oder was?

Ungelesener Beitrag von sharakti » 11 Okt 18 23:07

Hallo!


Obwohl ich bereits als Kind viel geflogen bin, leide ich unter massiver Flugangst. Dies ging sogar soweit, dass ich bereits Wochen vor Abflug Albträume bekommen habe. Meine Angst hat sich mit jedem Flug gesteigert, bis ich einmal nicht in ein Flugzeug eingestiegen bin und den Flug verpasst habe. Seither habe ich angefangen Psychopax und Anxiolit zu nehmen. Ich beginne mit den Anxiolit bereits am Vortag (abends) und konnte dadurch die eingenommene Dosis immer weiter reduzieren. Jedoch nehme ich deutlich mehr als die vom Arzt empfohlene Dosis. Die Albträume haben aufgehört und ich bin auch nicht mehr so fertig (im Vorhinein und währendessen) vor lauter Angst.


mfg Kathi
Lg Kathi und die Familienbande
www.wohnzimmerwelt.com

Westbahexpress
WRF-Spezialist
Beiträge: 436
Registriert: 17 Jul 09 15:26

Baldrian gegen Flugangst - oder was?

Ungelesener Beitrag von Westbahexpress » 11 Okt 18 23:15

Ich empfehle immer noch CBD nur achtung vor den Land wo Ihr hinfliegt.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“