Santiago, Chile nach Bariloche, Argentinien im Bus ?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Hier:
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
Guetz
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 04 Dez 06 12:05
Wohnort: Arbon

Santiago, Chile nach Bariloche, Argentinien im Bus ?

Ungelesener Beitrag von Guetz » 29 Aug 08 0:02

Servus zusammen

wir sind grad unsere weitere Reise am planen, bis jetzt haben wir den Flug nach Santiago (Chile) gebucht, und anschliessend 6 Mt. Zeit fuer SA. Unsere Idee war, von Santiago direkt weiter nach Bariloche (Argentinien), und von dort langsam Richtung Sueden. Leider mussten wir jetzt feststellen, dass die Fluege nach Bariloche ziemlich teuer sind... Wir ueberlegen jetzt das ganze mit dem Bus zu machen, was aber wohl eher lange dauern wird... Hat jemand noch Ideen fuer Zischenstopps unterwegs falls wir das mit dem Bus machen?


Gruesse aus <ganz woanders>

Markus



Zusatzfragen geloescht - bitte 1T-1B im Info-Pool.

madmax
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 07 Jun 07 21:33
Wohnort: CH

Santiago, Chile nach Bariloche, Arg. Flug oder Bus ?

Ungelesener Beitrag von madmax » 29 Aug 08 20:22

hi markus

da hast du ja massig zeit, um mit dem bus in mehreren etappen zu runter fahren.

ich war letztes jahr in der gegend unterwegs und kann dir folgende zwischenstopps und routenvarianten vorschlagen:
- Temuco (Chile): nette stadt, gut für einige tage aufenthalt und ausflüge nach
- Pucon (Chile) und Villarica (Chile), schwarze sandstrände, vulkane am horizont, usw...

weiterfahrt nach Puerto Fuy (Argentinien), von dort mit dem bus (fährt nur sonntags afair, busunternehmen "lafit") und fähre nach Puerto Pirihueico und weiter nach San Martin de los Andes (Argentinien). dies ist eine sehr eindrückliche route, von touristen nur wenig genutzt. von San Martin kann man dann über die "ruta siete lagos" nach Bariloche reisen.

generell ist busfahren in chile recht angenehm, man wird verpflegt, mit den leuten kommt man schnell ins gespräch; lange distanzen (z.b. Santiago - Temuco) kann man gut mit dem nachtbus machen.

suerte
m*

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“