Per Frachtschiff über den Atlantik - Frachtschiffreisen?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Hier:
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
escape.from.flatland
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 14 Feb 05 12:50
Wohnort: CH-Zug

Per Frachtschiff über den Atlantik - Frachtschiffreisen?

Ungelesener Beitrag von escape.from.flatland » 14 Feb 05 19:23

Ist sehr sehr nice dieses Forum!
Habe folgendes vor:

Möchte per Frachtschiff (ab Genua, Hamburg, Rotterdam?) über den Atlantik nach Mittelamerika schiffen und von dort als Backpacker Nordamerika bereisen. Und zwar möchte ich bis zu meinem Bruder hoch nach Fort St. John BC, Kanada.

Das mit dem Frachtschiff ist einfach so ne Idee von mir, weiss gar nicht ob und wie das gehen soll. Habe hier nun schon einige Male gelesen, dass man es glatt vergessen kann, auf einem Frachtschiff sich die Reise ab zu schuften.
- Nun aber die Frage, kann man denn einfach als quasi "normaler" Passagier auf einem Frachter mitreisen und die Reise bezahlen?
- Hat das schon jemand gemacht hier?
- wenn ja, ab wo konnte er/sie fahren?
- wie teuer kam das etwa zu stehen und wo könnte man so ein "Ticket" bekommen?

Und, was haltet ihr so von der Reise-Idee? Ist es realistisch zu glauben, mehr oder weniger ganz per Autostopp durchzukommen?

Würde mich freuen über reaktionen von euch!
Cheers, Martin :D

Benutzeravatar
Roger
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 20 Jun 04 19:31
Wohnort: auf Reise
Kontaktdaten:

Per Frachtschiff über den Atlantik Mittelamerika Südamerika

Ungelesener Beitrag von Roger » 14 Feb 05 20:26

Gruezi Martin
Und willkommen im Boot (oder soll ich im Frachtschiff sagen?)
Genau diese Art des Reisens haben wir uns auch vorgenommen. Unsere Schiffstour startet in Antwerpen und endet einen Monat später in Buenos Aires. Wir möchten dann von da mit unserem Landrover gen Norden bis Mexiko fahren.

Wie Du richtig bemerkt hast, ist es praktisch unmöglich gegen Arbeit auf einem Frachter mitfahren zu können - aber man soll zwar niemals nie sagen :)
Wir haben unsere Schiffstour bei Grimaldi (http://www.grimaldi-freightercruises.com) gebucht.
Damit Du allerdings mitfahren kannst, musst Du auch (D)ein Fahrzeug mitverschiffen, ohne KFZ kommst Du da als Passagier nicht ohne weiteres mit.
:idea: Aber vielleicht findest Du jemanden, der sein Fahrzeug zu dieser Zeit verschifft, und Du dabei den Passagier-Part übernehmen kannst.

Zum Preis: Wir haben für die 28-tägige Überfahrt 1100€/Person bezahlt. Da sind aber alle Mahlzeiten inbegriffen. Dieser Preis ist übrigens pauschal und hat nichts mit der Überfahrlänge zu tun. D.h. auch wenn wir bereits in Rio aussteigen würden, wäre der Preis derselbe...


Zu Deinem Plan mit Autostop bis nach Kanada zu kommen kann ich nicht viel dazu sagen. Auf alle Fälle ist es irgendwie machbar. Wenn Zeit und Geduld keine grosse Rollen spielen. Sicherlich ist es eine sehr intensive Art des Reisens und mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen.


Auf jeden Fall wünsche ich Dir dabei sehr viel Spass. :wink:

Wann solls denn losgehen?

Gruessli,
Roger

Benutzeravatar
Gast

Re: Per Frachtschiff über den Atlantik

Ungelesener Beitrag von Gast » 14 Feb 05 21:43

grüezi Roger

Merci für die prompte Antwort.
dir/euch auch eine schöne reise! tönt sehr interessant was ihr da vor habt!

leider steht meine reise noch nicht gerade auf dem terminkalender. eigentlich wäre ich gerne im april/märz verreist, so dass ich sicher bis etwa ende september/anfangs oktober in British Columbia eingetrudelt wäre. nun hat sich aber einiges im beruflichen Umfeld getan und ich muss nun die reise wohl um 1, wenn nicht sogar 2 Jahre verschieben, also frühjahr 2006 oder 2007.

eigentlich war meine idee immer, nach mexiko zu fliegen und von dort nach kanada zu gelangen. nun kam aber die idee mit dem schiff.... und ja, da ich von klein auf immer schon ein bisschen schiffverliebt war, ist mir dieser gedanke sehr genehm... :wink:

nun, ich war auf der homepage von grimaldi. tönt sehr interessant! doch, ich möchte nicht allzu weit nach südamerika hinein vordringen. ich habe gesehen, dass der nördlichste punkt, welcher grimaldi anfährt salvador ist, also schon brasilien. ich würde lieber weiter oben starten - panama oder so!

kennst du noch andere Reedereien? viellecht welche, die auch nördlicher fahren?

Denkst du, dass es knapp werden könnte für leute wie mich, die kein auto zum verfrachten haben. wäre ja schon einen zufall wenn ich irgendwo bei einem wildfremden autoverfrachter mitfahren könnte... :wink:

die 1100 euro finde ich eigentlich ganz klasse, wenn man bedenkt dass man dann einen monat versorgt ist und auch der rover dabei ist!

cheers, martin

Giorgio
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 27 Mai 04 12:42
Wohnort: Flums

Re: Per Frachtschiff über den Atlantik

Ungelesener Beitrag von Giorgio » 15 Feb 05 8:10

Hallo Martin

Habe gesehen das du auch aus der Schweiz bist.

Schau mal auf der Homepage des Schweizer Reisebüros Globetrotter. (Globetrotter.ch)

Die bieten auch Frachtschiffreisen über den Atlantik an, und sie können dir eine individuelle Frachtschiffreise zusammenstellen.

Allerdings sind diese Reisen ein bisschen teurer als die obengenannten von 1000 Euro

Gruss Giorgio

lili-maria
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 29 Okt 04 22:48
Wohnort: Berlin

Re: Per Frachtschiff über den Atlantik

Ungelesener Beitrag von lili-maria » 15 Feb 05 11:47

Hallo,

ich habe dieses Thema mit grossem Interesse verfolgt, weil wir uns den Start in die Welt langsam wünschen - richtiges Reisen eben :-)

Leider bin ich anscheinend zu doof und habe auf der von Euch genannten Homepage nur Italien Reisen gefunden.

Habe ich das richtig verstanden das man ein Fahrzeug,auch PKW mitnehmen muß?

Dann hätte ich gleich ein Angebot für Euch ,ab 2007 ! Wir bringen Eurer Wohnmobil,PKW,etc. nach Südamerika, Preis:(':wink:')
VB Land : nach Absprache.

escape.from.flatland
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 14 Feb 05 12:50
Wohnort: CH-Zug

Re: Per Frachtschiff über den Atlantik

Ungelesener Beitrag von escape.from.flatland » 15 Feb 05 18:39

Salute zusammen

Freue mich sehr über eure Antworten.

@ Giorgio:
Ja, an Globetrotter habe ich auch schon gedacht. Nur, ich habe schon mehrere Male gehört, dass Globetrotter nicht gerade billig sei, du hast es ja auch erwähnt. aber ich werde auf alle Fälle mich auch bei Ihnen beraten lassen. Merci!

@ lili-maria:
Falls sich jemand bei dir meldet wegen Frühjahr 07, ich würde mich dann gerne anschliessen.. :wink: Also, wer möchte sein Auto nach mittelamerika verschiffen lassen? :D

cheers, martin

Benutzeravatar
Roger
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 20 Jun 04 19:31
Wohnort: auf Reise
Kontaktdaten:

Re: Per Frachtschiff über den Atlantik

Ungelesener Beitrag von Roger » 15 Feb 05 20:53

Hoppla, da habe ich wohl was Schönes angerichtet. Ich möchte meine Aussage aber doch noch einwenig konkretisieren. Der Preis ist 1100€ pro Person. Bedingung fürs Mitfahren ist, dass man auch ein Fahrzeug nach Roll in / Roll off (RO/RO) - Prinzip transportiert. Das Fahrzeug kostet je nach Grösse zusätzlich (z.B. Europa-Südamerika Fahrzeug mit Höhe bis 1.9m und Länge von 5m kosten 500€)
Da uns dieses Angebot sehr angesprochen hat, haben wir keine weiteren Anstrengungen betreffend Frachtschiffreisen unternommen.
Aber sicherlich gibt es unter http://www.frachtschiffreisen.ch/ weitere Angebote.

Gruessli,
Roger

Papiermuller
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 18 Mär 09 16:53

Per Frachtschiff über den Atlantik

Ungelesener Beitrag von Papiermuller » 18 Mär 09 16:59

Für die, die es interessiert, habe ich hier einen Video Clip zum Thema Frachtschiffreisen gefunden.
Die sind mit einem Containerschiff über den Atlantik gefahren.
Sehr eindrucksvoll.

http://www.youtube.com/watch?v=5-M7pYkEQN4

siehe auch -> Reisen mit dem Frachtschiff

Viel Vergnügen
Papiermüller

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“