2 Gepäckstücke - Daypack und Schlafsack als Handgepäck?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Forumsregeln
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

2 Gepäckstücke - Daypack und Schlafsack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von Lohas »

Hallo,

hat jemand Erfahrung, ob es ok ist, einen Daypack + festgeschnallten Schlafsack, also 2 Gepäckstücke als Handgepäck mit in die Kabinen zu nehmen?

Die Maßen und das Gewicht des Handgepäckstücks kann man ja nachschauen, aber kann es auch sonst Probleme geben?

Ich erinnere mich nur daran, dass ich mal an einem Flughafen ernsthaft demonstrieren musste, dass meine Handtasche in meinen Rucksack passt und ich somit also nur EIN Handgepäckstück habe.

Bei asiatischen Inlandsflügen mache ich mir weniger Sorgen als bei den internationalen... :roll:

Hat jemand Erfahrung?
Memento mori - In omnia paratus.
dirtsA
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 20 Mai 09 17:32

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von dirtsA »

Hallo,

ich hab jetzt nicht im Kopf, in welche Laender du ueberall fliegst (bestimmt schon wo gelesen :roll: ) ...sorry, also vielleicht koenntest du das hier nochmal schreiben? Denn oft ist es ja schon von den Laendern abhaengig, wie streng man vorgeht!

Wie du schon bemerkt hast, brauchst du dir in Asien keinerlei Sorgen machen. Die Asiaten reisen selbst mit hunderten (!!!) Handgepaeckstuecken, da sollten sie deine 2 nicht stoeren! ;-)

Kleiner Tipp: Nimm einfach eine grosse Plastiktuete mit, in die sowohl dein Daypack, als auch dein Schlafsack passt. So kannst du bei Bedarf schnell umpacken und keiner kann dagegen etwas sagen! Sieht dann zwar nciht besonders schick aus, aber wen stoert das schon auf Reisen... 8)

Wenn du den Schlafsack sogar am Daypack festschnallst, kann ich mir allerdings nicht vorstellen, dass du irgendwo Probleme haben wirst. Die Geschaeftsreisenden reisen ja bspw. auch immer mit nem kleinen Trolley plus kleiner Laptoptasche im Handgepaeck ;-)

Viele Gruesse
Astrid
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von Lohas »

Schon mal Danke Astrid!

Also, meine internationalen Flüge sind u.a. mit Virgin Atlantic, Silk Air, S ingapore Airlines und Air N ew Zealand

Routing unter http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=15354

Das mit der Plastiktüte ist eine gute Idee.
Memento mori - In omnia paratus.
boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 403
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von boppel »

Hallo Lohas,

nach unseren Erfahrungen wird die Menge und Größe des Handgepäcks in den meisten Fällen sehr locker gehandhabt (so lange man nicht übertreibt und auch nicht offensichtlich Platzprobleme zu erwarten sind).

Dein Problem wird aber sein, daß es immer irgenwo auf einem Flughafen dieser Welt einen Paragraphenhengst geben wird (vielleicht neu im Job, schlecht geschlafen, Streß mit dem Partner gehabt o.ä.) und der/die jetzt mal demonstrieren kann, wer hier der Boss ist. Da kann es dann eben doch mals passieren, daß Du mit Deinem "Handgepäck" nicht mehr durchkommst.
Ich würde Dir auch empfehlen, eine große Tüte (notfalls einen Müllsack)mitzunehmen, in die alles reinpaßt (sollte dann aber möglichst die max. zulässigen Abmessungen nicht überschreiten). Evtl. auch einen Regenschutz über Rucksack und Schlafsack ziehen (sieht dann auch wie ein einzelnes Gepäckstück aus).

Gruß

Boppel
dirtsA
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 20 Mai 09 17:32

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von dirtsA »

Das mit dem Regenschutz finde ich jetzt aber noch viel besser!! :) Muss ich mir merken... Und kannst du auch gut benoetigen, wenn du mal unterwegs bist und ein spontaner Guss kommt!

Wenn die Tuete / der REgenschutz ueber die 2 Gepaeckstuecke gezogen die Masse nicht ueberschreitet, kann dir niemand etwas sagen...!
boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 403
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von boppel »

Wenn die Tuete / der REgenschutz ueber die 2 Gepaeckstuecke gezogen die Masse nicht ueberschreitet, kann dir niemand etwas sagen...!
Doch, wenn bestimmte Abmessungen überschritten werden, kann's auch zu Problemen kommen (habe ich schon erlebt, daß das Handgepäck in eine Schablone gesteckt wurde und bei Übergröße dann abgegeben werden mußte).

Gruß

Boppel
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von Lohas »

Noch mal Danke!

Im Zweifelsfall müsste ich dann wohl Pulli + Jacke aus dem Rucksack holen und anziehen und sämtlichen Kram soweit möglich in die Jackentaschen stopfen, damit der Schlafsack ordnungsgemäß im Rucksack platziert wird.

Aber ich denke und hoffe auch, dass ich auf Toleranz treffe.

Wo war das denn mit der Schablone? Habe ich noch nie erlebt (bin aber auch immer mit moderatem Handgepäck geflogen...)
Memento mori - In omnia paratus.
boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 403
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von boppel »

War in London-Heathrow, Frühjahr letzten Jahres.

Habe ich vorher und nachher auch nicht wieder erlebt, aber wie ich schon sagte: Das hängt auch von der Tagesform der jeweiligen Personen ab.

Grüße und weiterhin entspannte Reiseplanung.

Boppel
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Schlafsack + Daypack als Handgepäck?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

HalloAlle miteinander :)

Der Sinn der Größenbegrenzung des Handgepäcks ist, dass es auch in die verschliessbaren Fächer der Gepäckablage in der Passagierkabine passt - sonst gibt es Chaos.

An vielen verschiedenen Flughäfen der Welt gibt es Metallrahmen, durch die das Handgepäck passen muß.

Die jeweiligen Maße des Handgepäcks sind über die Webseiten der Airline abrufbar.
Weitere Infos s.a. -> Handgepäckgröße?

Knautschbare, in ihrer Form anpassbare Gepäckstücke dürften ein geringeres Problem darstellen.

Ursprünglich geht es hier jedoch um das Thema: "2 Gepäckstücke - Schlafsack und Daypack als Handgepäck?" - bitte bleibt dabei.

Danke und liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“