Airport-Transitbereich: Polizei Kontrolle zulässig?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Hier:
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Airport-Transitbereich: Polizei Kontrolle zulässig?

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 12 Jul 09 19:54

kuerzlich bin ich, von k olumbien kommend, in c aracas im transitbereich geblieben, um mit der lufthansa nach D zu fliegen.

nach passkontrolle, gepaeckkontrolle bin ich dann letztendlich durch den laufsteg bis unmittelbar vor die flugzeugtuer gelangt, um EINzusteigen und nach D zu kommen.

direkt vor der flugzeugtuer stand nun ein v enezolanischer polizist, ein juengelchen von vielleicht gerade mal 20 jahren (wie ja in s uedamerika leider an der tagesordnung), der mich ausgesprochen frech und barsch aufforderte, mein (bereits kontrolliertes) handgepaeck nochmals zu oeffnen.

frage: da ich ja im transit- also im internationalen bereich war und eine deutsche maschine mit ziel deutschland betreten wollte, darf da ein nationaler polizist ueberhaupt noch taetig werden?

umgekehrt ist es klar: wenn ich AUSsteige, um nationalen boden zu betreten, darf mich die nationale polizei kontrollieren und ggf. zurueck in den flieger schubsen (was zum beispiel die k ubaner gerne so machen).

aber hier, bei der ausreise, haette der mich noch am betreten des flugzeugs hindern koennen?

ich will das vor allem deshalb mal wissen, weil ich nicht mehr bereit sein will, beim naechsten mal nach Passieren saemtlicher kontrollen direkt vor der flugzeugtuer erneut so "angemacht" zu werden, von so einem juengelchen...

wiki sagt uebrigens zu dem problem wenig und fuer mich hier nichts hilfreiches:

Im Personenflugverkehr bezeichnet man jene Flugbewegungen als Transitverkehr, bei denen die Flugzeuge zwar zwischenlanden, die Passagiere den so genannten Transitbereich des Flughafens aber nicht verlassen und daher hinsichtlich der Einreisebestimmungen auf diesem Flughafen nicht kontrolliert werden. Dies kann aber dazu führen, dass Passagiere, die keine Einreiseerlaubnis in das Land bekommen, im Transitbereich verbleiben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Transitverkehr
gruesse

MaxC

Marlino
WRF-Moderator
Beiträge: 404
Registriert: 22 Mär 08 23:26
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Polizeikontrolle im Flughafen-Transitbereich zulässig?

Ungelesener Beitrag von Marlino » 13 Jul 09 0:02

Auch ein internationaler Abflugbereich liegt im rechtlichen Hoheitsgebiet des jeweilliegen Staates /Land / Souverän, in dessen Gebiet der Flughafen liegt. Dementsprechend gelten dort die jeweilligen Gesetze/Regelungen des Staat/Land/Souverän und sofern es nicht einem Gesetz/Regelung des Staat/Land/Souverän wiederspricht, dürfen in dem Bereich auch Polizist_Innen etc.pp. aktiv werden.
Eine Passkontrolle/Grenzkontrolle bedeutet nicht automatisch, das die Hoheitsgrenzen übertreten werden und damit das Hoheitsgebiet verlassen wird.

Wie dann genau die Regelungen sind, hängt von dem jeweilliegen Staat/Langebiet/Souverän ab.

Gruß Marlino

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“