Flug mit Zwischenstopps - Boardkarten, Gepäck bis Zielort?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Hier:
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
jollomaster_ts
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 27 Jan 10 22:51

Flug mit Zwischenstopps - Boardkarten, Gepäck bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von jollomaster_ts » 28 Jan 10 15:53

Hab Mal eine Frage wie läuft das alles hab?

Ich fliege das erste Mal ausserhalb von Deutschland und habe 2 Stopps^^
Also muss ich bei jedem Stop mein Gepäck abholen und mich dann ab die überfüllten Schalter am Flughafen stellen, um dort mein Gepäck einzuchecken und das reise ticket zu bekommen???

Bin total verunsichert jetzte....

Siehe bitte auch meine nächste Frage: -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=19039 .

Wäre nett, wenn jemand mir das mal alles bissel erklären kann.




[Anm. Astrid: Beitrag einzeltthematisiert ;)]

Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Flug mit 2 Zwischenstopps Gepäck durchchecken bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von Lohas » 29 Jan 10 9:21

Generell koennen die netten Damen und Herren am Boden jedes Gepaeck durchchecken, auch wenn die Fluege mit verschiedenen Airlines sind und/oder nicht zum gleichen Verbund gehoeren. Die Frage ist nur, ob sie das tun.
(Die Info habe ich aus dem Vielfliegerforum und wurde mir auch hier und da am Flughafen bestaetigt.)

Bisher wurde mein Gepaeck bei knappen Aufenthaltszeiten immer ohne Fragen durchgecheckt.
Einmal sogar bei 12 Stunden Stopover in S ingapore.

In I ndien dagegen war die Dame der Meinung, dass 5 Stunden Zeit zwischen den Fluegen mehr als ausreichend sind und hat sich vehement geweigert, mein Gepaeck durchzuchecken.

Du siehst, es ist unterschiedlich, aber i.d.R. mutet Dir keiner zu, Dich abzuhetzen und staendig wieder Schlange zu stehen.

Wenn Dein Gepaeck durchgecheckt wird, erhaelst DU den BoardingPass fuer den naechsten Flug i.d.R. ebenfalls am Startort.

Guten Flug!
Memento mori - In omnia paratus.

Marlino
WRF-Moderator
Beiträge: 404
Registriert: 22 Mär 08 23:26
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Flug mit 2 Zwischenstopps Gepäck durchchecken bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von Marlino » 29 Jan 10 14:26

Hejho jollomaster_ts,

du hast leider nicht geschrieben, mit welchen Airlines es wohin gehen soll. Ich nehme mal an, dass du die Flüge als "ein Ticket" gebucht hast und es nicht zwei verschiedene Tickets sind. Wenn alle Flüge in einem PNR/Ticket sind, dann wird das Gepäck in der Regel auch ohne Probleme vom den Checkin-Agent_innen bis zum Zielflughafen durchgecheckt.

Wenn du in den U S A Umsteigen musst, ist es allerdings fast immer so, dass du bei der Ankunft vom internationalen Flug dein Gepäck selber durch den Zoll tragen muss und danach wieder auf ein Förderband legen musst.

Bei den Boardingkarten ist die Sache etwas komplizierter, weil da auch viel davon abhängt, welche Software beim jeweiligen Checkin verwendet wird. Es sollte in der Regel klappen, muss allerdings nicht. Wenn du deine Boardingkarte für die Weiterflüge noch nicht am Abflughafen bekommst. Gibt es an Umsteigeflughafen immer sogenannte "Transferschalter" dort solltest dann problemlos die Boardingkarte für den Weiterflug bekommen. Das druchchecken des Gepäcks läuft unabhängig davon.

Gruß Marlino

ck-africa
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 15 Jul 07 9:42
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Flug mit 2 Zwischenstopps Gepäck durchchecken bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von ck-africa » 13 Mär 10 9:58

Was in diesem Zusammenhang vielleicht noch wichtig ist:

Beim Flughafentransfer (Paris), Buenos Aires, Rio, Moskau, New York etc. muss das Gepäck immer abgeholt werden und neu eingecheckt werden.

Als Passagier sollte man auch in der Lage sein, seinen Gepäckabschnitt, den man IMMER erhält, lesen zu können. Da steht drauf, bis wohin das Gepäck durchgecheckt ist. Und beim Check-in sollte man auch immer in der Lage sein, im Zweifelsfall zu fragen, wohin das Gepäck durchgecheckt wird. Normalerweise fragen die Leute am Check-in auch, welches Euer Zielflughafen ist. Kramt Ihr dann noch ein Ticket raus, dann kann gfs. Euer Gepäck auch bis dorthin eingecheckt werden.
Gruß,
Christoph

www.meenzer-on-tour.de

Svenni1000
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 04 Mai 10 18:10

Flug mit 2 Zwischenstopps Gepäck durchchecken bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von Svenni1000 » 04 Mai 10 18:44

Hallo,

das mit dem Gepäckdurchchecken ist normalerweise überhaupt kein Problem, wenn die verschiedenen Flüge zusammengebucht wurden und z.B. innerhalb einer Allianz oder von Kooperationspartnern durchgeführt werden.

Das durchgehende Ausstellen von Bordkarten ist leider etwas undurchsichtig: Gehören die Airlines zur gleichen Allianz, ist es häufig möglich, in anderen Fällen aber wieder nicht. Hier kommen auch merkwürdige Konstellationen zusammen: Hier erinnere ich mich an einen Flug von M ünchen nach S ingapur über F rankfurt. M ünchen - F rankfurt wurde in beiden Richtungen von Lufthansa geflogen, F rankfurt - S ingapur in beiden Richtungen von Singapore Airlines. Obwohl beide Airlines in der Star Alliance sind, konnten mir beim Hinflug in M ünchen keine Bordkarten für den Weiterflug mit Singapore Airlines ab F rankfurt ausgestellt werden. Hier musste ich mich in F rankfurt nochmal anstellen. Beim Rückweg klapppte es dann komischerweise: In S ingapur bekam ich alle Bordkarten, auch für den Weiterflug mit Lufthansa von F rankfurt nach M ünchen. Also am Besten: jedes Mal sicherheitshalber genau nachfragen, was durchgecheckt wird und wie weit Bordpässe ausgestellt werden können. Immer wieder eine Überraschung wert ... ;)

Grüße
Svenni1000

ck-africa
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 15 Jul 07 9:42
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Flug mit 2 Zwischenstopps Gepäck durchchecken bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von ck-africa » 04 Mai 10 19:57

Svenni1000 hat geschrieben:Hallo,

das mit dem Gepäckdurchchecken ist normalerweise überhaupt kein Problem, wenn die verschiedenen Flüge zusammengebucht wurden und z.B. innerhalb einer Allianz oder von Kooperationspartnern durchgeführt werden.
Hallo Sven,
das mit dem Durchchecken wird normalerweise immer gemacht, wenn es sich um Netzwerkgesellschaften (keine Billigflieger) handelt, die in der IATA dem Branchenverband zusammengeschlossen sind. Das mit den Allianzen spielt nur für's Marketing eine Rolle :wink: Klingt halt toll, wenn man da für die eigene Allianz noch einen "Bonuspunkt" erzielt. Aber wie gesagt, es wird eigentlich immer praktiziert.

Svenni1000 hat geschrieben:Das durchgehende Ausstellen von Bordkarten ist leider etwas undurchsichtiger:
Das liegt nicht am Roulette-Spiel sondern daran, ob beim ersten Check-in dasselbe Check-in-System genutzt wird, wie bei den Anschlussflügen. Ist es dasselbe System oder gibt es eine Kompatibilität zwischen zwei Systemen gibt es die Bordkarte beim ersten Check-in - egal ob gleiche Airline, gleiche Allianz etc.

Manche Airlines checken noch manuell ein und man bekommt selbst bei der gleichen Airline die Anschlussbordkarte erst beim Zwischenstopp.

Wer möglichst früh möglichst alle Bordkarten erhalten möchte checkt am besten online notfalls bei jeder Airline separat ein. Allerdings sollte man, wenn man Gepäck aufgegeben hat, unbedingt im Transit dann daran denken, dem Flughafenpersonal seine Gepäckabschnitte präsentieren, damit diese die Nummern der Abschnitte in ihr System eingeben können. Ansonsten seid ihr im Flieger und das Gepäck aus Sicherheitsgründen nicht unbedingt.
Gruß,
Christoph

www.meenzer-on-tour.de

Marlino
WRF-Moderator
Beiträge: 404
Registriert: 22 Mär 08 23:26
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Flug mit 2 Zwischenstopps Gepäck durchchecken bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von Marlino » 05 Mai 10 9:19

ck-africa hat geschrieben:
Svenni1000 hat geschrieben:Hallo,

das mit dem Gepäckdurchchecken ist normalerweise überhaupt kein Problem, wenn die verschiedenen Flüge zusammengebucht wurden und z.B. innerhalb einer Allianz oder von Kooperationspartnern durchgeführt werden.
Hallo Sven,
das mit dem Durchchecken wird normalerweise immer gemacht, wenn es sich um Netzwerkgesellschaften (keine Billigflieger) handelt, die in der IATA dem Branchenverband zusammengeschlossen sind. Das mit den Allianzen spielt nur für's Marketing eine Rolle :wink: Klingt halt toll, wenn man da für die eigene Allianz noch einen "Bonuspunkt" erzielt. Aber wie gesagt, es wird eigentlich immer praktiziert.

Entscheidend für die technische Möglichkeit von Durchchecken des Gepäck ist ein Vorhanden sein eines Interlining Abkommen zwischen Airline A und B.
Ob es dann auch wirklich gemacht wird, hängt allerdings auch von den internen richlinien der Airlines ab.
Bei BA z.B. wird (mittlerweile) bei zwei verschiedenen Tickets generell nur durchgecheckt wenn die andere Airline eine oneworld Airline ist. Bei anderen Airlines hängt es etwas von der überzeugungs Arbeit am Check-in ab. Die Haftsungsverantwortung will sich dann doch nicht jede Airline aufhalsen.

Was allg. immer sehr hilft wenn die Flüge auch bei zwei verschiedenen Tickets in ein PNR gebucht werden (können gute Reisebüros bei der Buchung machen).

Gruß Marlino

ck-africa
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 15 Jul 07 9:42
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Flug mit 2 Zwischenstopps Gepäck durchchecken bis Zielort?

Ungelesener Beitrag von ck-africa » 05 Mai 10 21:54

Marlino hat geschrieben:
ck-africa hat geschrieben:
Svenni1000 hat geschrieben: Hallo,

das mit dem Gepäckdurchchecken ist normalerweise überhaupt kein Problem, wenn die verschiedenen Flüge zusammengebucht wurden und z.B. innerhalb einer Allianz oder von Kooperationspartnern durchgeführt werden.
Hallo Sven,
das mit dem Durchchecken wird normalerweise immer gemacht, wenn es sich um Netzwerkgesellschaften (keine Billigflieger) handelt, die in der IATA dem Branchenverband zusammengeschlossen sind. Das mit den Allianzen spielt nur für's Marketing eine Rolle :wink: Klingt halt toll, wenn man da für die eigene Allianz noch einen "Bonuspunkt" erzielt. Aber wie gesagt, es wird eigentlich immer praktiziert.
Entscheidend für die technische Möglichkeit von Durchchecken des Gepäck ist ein Vorhanden sein eines Interlining Abkommen zwischen Airline A und B.

Öh...das wäre mir neu :wink: Rein technisch gesehen ist es problemlos möglich, Dein Gepäck durchchecken zu lassen, falls es möglich ist (kein Flughafenwechsel, keine gegenteilige Zollbestimmung etc.). Ich hatte schon den Fall von vier Weiterflügen...was machst Du dann? Einfach einen manuellen Gepäckabschnitt mit Stift ausfüllen und ins System eingeben - fertig.

Als Check-in-Angestellter sollst Du eigentlich den Passagier fragen, ob der Zielflughafen, der in der vorliegenden Buchung angegeben ist, tatsächlich der letzte Zielflughafen für den Trip ist oder ob es noch weitere Tickets gibt und somit das Gepäck gfs. weiter durchgecheckt wird. Das hat mit dem Interline-Abkommen nicht unbedingt etwas zu tun. Normalerweise wird es gemacht und British Airways ist halt "british", Pfund, Linksverkehr, Yards etc. :wink:

Interline-Abkommen beziehen sich eher auf das Ticketing an sich oder auch auf das E-Ticketing im Besonderen, d.h. ob Du ein E-Ticket ausstellen kannst, wenn zwei oder mehr Airlines in der Buchung drin sind und dann gibt es noch die Fälle von Interline-Abkommen für Babys, Gruppen und offene Segmente. Aber fürs Gepäck spielt es zumindest bei den Airlines, mit denen ich notgedrungen mich beschäftige keine Rolle :wink:
Gruß,
Christoph

www.meenzer-on-tour.de

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“