Falsche Anrede auf Flugtickets -Problem?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Hier:
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
Linda1
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 09 Jul 14 15:23

Falsche Anrede auf Flugtickets -Problem?

Ungelesener Beitrag von Linda1 » 16 Jul 14 9:45

Hallo zusammen,

ich fliege in 1,5 Wochen nach Thailand. Befinde mich da knapp 4 Wochen und fliege von dort aus weiter nach Malaysia.
Jetzt habe ich auf meinem Flugticket von AriAsia von Thailand nach Malaysia entdeckt, dass die statt MRS - MR geschrieben haben? :shock:
Kann das zu Problemen hier in Frankfurt oder Thailand führen??

Muss ich da irgendwas machen? :?:
Weiß da jemand Bescheid?

Danke schonmal im Voraus

Liebe Grüße

Linda

Dinoma
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 07 Jun 14 16:22

Falsche Anrede auf Flugtickets -Problem?

Ungelesener Beitrag von Dinoma » 16 Jul 14 19:55

Hallo Linda,

bei meinem letzten Flug von München via Frankfurt nach Johannesburg/SA hatte ich ein ähnliches Problem.

Mein Bordingpass von Frankfurt nach Joburg lautete auf MR anstatt MRS. Der von München nach Frankfurt war OK. Ich merkte dies alles jedoch erst in Frankfurt, ging dann zum Schalter, die Lufthansa-Angestellte meinte dann, dass das nach USA sicher ein Problem wäre, aber nicht nach Südafrika. Ich bestand jedoch auf einen richtig lautenden Bordingpass, den ich auch anstandslos bekam.

Später bestätigte eine ehemalige Niederlassungsleiterin einer großen Airline, dass mein Verhalten aus Versicherungstechnischen Gründen absolut richtig war. Denn wenn es zu einem Unfall kommen sollte ist entscheidend was auf der Passagierliste steht und da musst du erst mal beweisen, dass du eine MRS und kein MR bist :-) Man weiß ja wie Versicherungen so ticken. Hört sich jetzt zwar blöd an, aber es muss ja nicht gleich der Supergau sein :-)

Ich würde das Ticket ändern lassen, dann bist du auf der sicheren Seite :-) Dürfte auch nichts kosten war ja wohl ein Fehler der Airline, oder?

Gute Reise wünscht dir

Dinoma

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

Falsche Anrede auf Flugtickets -Problem?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 17 Jul 14 9:23

Ich hatte mal aus Versehen einen Aeroflot Flug auf Mr. statt Mrs. nach Moskau gebucht. Am Telefon sagte man mir bei Aeroflot, das Ticket sei schon ausgestellt und koenne nicht mehr umgeschrieben werden, aber dass es am Flughafen kein Problem waere - und das war es auch nicht. ich glaube, es kommt immer auf die Fluglinie und Start-/Zielflughafen drauf an, am besten Du rufst mal bei der Airline an.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“