Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Hier:
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
jonez
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 03 Aug 08 20:38

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von jonez » 14 Aug 08 0:20

...http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... weise.html

Zitat:
Reisedokumente

Der bei Einreise nach Mexiko vorzulegende deutsche Reisepass (oder vorläufige Reisepass) sollte möglichst noch sechs Monate gültig sein, mindestens jedoch für die Dauer des Aufenthalts in Mexiko. Der deutsche Personalausweis genügt nicht für die Einreise nach Mexiko.

...
aber ich hab halt auch schon gelesen, das ein weiter-reise-ticket nötig ist.

darum bin ich halt jetzt verwirrt...

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 14 Aug 08 17:46

Wir sind über die Landesgrenze von den USA nach Mexiko eingereist.
Uns hat niemand nach der Ausreise gefragt.
Man hat uns nur gefragt, von wo wir ausreisen wollen.
Dann hat man uns 30 Tage zugebilligt und wir haben nachgefragt, ob man denn nicht länger bleiben könne. Es gibt doch soviel interessante Kultur zu entdecken. Und in den USA gab es ja keine (historische) Kultur.
Da schmunzelte der Officer und fragte uns, wie lange wir denn bleiben wollen. Und ruck-zuck hat er aus der 30 eine 180 gemacht.

Aber nach der Ausreise hat uns nie jemand gefragt. Auch nicht bei einer der vielen Militärkontrollen.
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

YouBetter
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 29 Jun 08 15:42

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von YouBetter » 15 Aug 08 20:29

Hallo,

auch wenn es vielleicht vor Ort ziemlich "easy" ist,
durch die Immigration zu kommen, kann es allerdings
schon hier in Deutschland Probleme geben!

Die Fluggesellschaften kontrollieren nämlich nach,
ob derjenige, der eincheckt, auch tatsächlich die "offiziellen" Einreisebestimmungen des Ziellandes erfüllt. Die
Fluggesellschaften haben nämlich kein Interesse daran
abgelehnte Reisende wieder zurück mitnehmen zu müssen.
Deshalb verkaufen z.B. Condor oder LTU "offiziell" keine
one-way-Tickets nach Mexiko.

ck-africa
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 15 Jul 07 9:42
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von ck-africa » 17 Aug 08 11:03

YouBetter hat geschrieben: Deshalb verkaufen z.B. Condor oder LTU "offiziell" keine
one-way-Tickets nach Mexiko.
Hm, bist Du Dir da sicher? Und was heißt "offiziell"?

Im Grunde genommen geht es doch einfach darum, dass viele Länder die visa-freie Einreise davon abhängig machen, dass der Gast wieder aus ihrem Land irgendwie wegkommt, sprich einen Weiterreisenachweis vorlegen kann. Kann er also ein Weiterreiseticket (Bus/Bahn/Flug) beim Check-in am Abflughafen vorlegen, braucht er vorher nicht zur Botschaft zu dackeln und ein Visum zu beantragen - das ist der Deal!

Besorgst Du Dir vor dem Abflug ein Visum, brauchst Du meist keinen Weitrreisenachweis. Also macht es für die Airlines auch Sinn, One-Way-Tickets zu verkaufen. Und das tun sie natürlich auch! :wink:
Gruß,
Christoph

www.meenzer-on-tour.de

YouBetter
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 29 Jun 08 15:42

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von YouBetter » 17 Aug 08 22:42

@ ck-africa:

Ja, Condor und LTU verkaufen auch one-way-Tickets nach Mexiko an Personen mit Visum bzw. an Mexikaner, jedoch nicht über ihre Homepages und in Reisebüros nur mit telefonischer Rückversicherung bei den Airlines direkt.

ck-africa
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 15 Jul 07 9:42
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von ck-africa » 17 Aug 08 23:14

YouBetter hat geschrieben:@ ck-africa:

Ja, Condor und LTU verkaufen auch one-way-Tickets nach Mexiko an Personen mit Visum bzw. an Mexikaner, jedoch nicht über ihre Homepages und in Reisebüros nur mit telefonischer Rückversicherung bei den Airlines direkt.
Und alle anderen Airlines, die nach Mexiko fliegen verkaufen auch one-way-Tickets. Der Reisende ist für die korrekten Papiere bei der Einreise immer selbst verantwortlich. Daher gibt es zu allen Zielen dieser Welt immer one-way-Tarife :wink:

PS: Ich habe eben 'ne Testbuchung für Air Berlin (LTU) one way von Düsseldorf nach Cancun im Internet gemacht :wink:
Gruß,
Christoph

www.meenzer-on-tour.de

ck-africa
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 15 Jul 07 9:42
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von ck-africa » 18 Aug 08 19:47

jonez hat geschrieben:Da man ja um ein Touristenvisum zu bekommen seine Ausreise / Weiterreise bestätigen muss, würd ich gerne noch vorher ein Ausreise Ticket - am besten mit dem Bus - online buchen.
Hallo Jonas,

ich hatte jetzt endlich mal Zeit nachzuschauen, ob Du für Mexiko tatsächlich eine Weiterreisebestätigung brauchst. Und laut TIMATIC, der offiziellen Quelle, die auch die Airlines benutzen steht da folgendes:
Kein Visum wird verlangt wenn:
- Du höchstens 180 Tage bleibst
- Du im Besitz der Touristenkarte bist, die Du an Bord Deines Fluges nach Mexiko erhälst oder bei der Ankunft am mex. Flughafen.

Von einem Weiterflugticket steht da nix. Stand: 18. August 2008
Gruß,
Christoph

www.meenzer-on-tour.de

Goldi
WRF-Förderer
Beiträge: 199
Registriert: 26 Okt 07 15:28
Wohnort: Ratingen NRW

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von Goldi » 05 Jul 10 22:43

Hallo an alle,

ich werde am 05.09.2010 mit einem Oneway Ticket mit Air Berlin von Düsseldorf nach Cancun/Mexiko fliegen. Einreisebestimmungen die das Auswärtige Amt angibt, kann ich erfüllen. Nun habe ich allerdings in einem Blog gelesen, dass es bei vergleichbaren Einreisevoraussetzung für V enezuela Schwierigkeiten mit der Fluggesellschaft gab, die den Transport verweigerten, weil kein Rück- bzw. Weiterreiseticket vorhanden war (Wahrscheinlich aus reiner Unwissenheit).

Daraufhin habe ich das mexikanische Generalkonsulat angeschrieben und habe ihnen mitgeteilt unter welchen Voraussetzungen ich einreisen werde und auch meine genauen Absichten, meine Einreisevoraussetzungen mitgeteilt (Krankenversicherung vorhanden, ausreichen Bargeld, geplante Aufenthaltsdauer, vorhandene Impfungen etc.), und das Konsulat gebeten mir die genauen Einreisebestimmungen für die Fluggesellschaft mit zu teilen und mit im Vorfeld schon mal eine Touristenkarte zukommen zu lassen, so dass ich diese bereits in Ruhe zu Hause ausfüllen kann.

Leider habe ich bislang noch keine Antwort erhalten.

Wie habt ihr Situationen gelöst, bei der die Fluggesellschaft den Transport verweigerte?

Mir wäre es am liebsten gewesen, ein Schreiben des Konsulats vorzulegen wo draufsteht, Herr X darf einreisen. Aber das scheine ich wohl nicht zu bekommen.

Danke für die Antworten.

Gruß vom Goldi

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Mexiko: Einreise mit One Way Ticket - Problem?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 16 Jul 10 2:39

Hallo Goldi,

gegen die gelegentlich nicht in Einklang mit staatlichen Einreisebestimmungen stehenden TIMATIC-Anweisungen und der Willkür an den Check-In Schaltern von Airlines kann man oft erfolgreich versuchen, ein Gespräch mit dem Vorgesetzten des Schalterpersonals zu führen und dafür möglichst etwas Schriftliches bzw. eine Auskunft wie die Dir gegebene zur Argumentation parat zu haben.

Häufig sind aber auch Retourtickets nicht wesentlich teurer als der Hinflug allein, sodass Inkaufnahme dieses potentiellen Stresses nicht lohnt.

Viel GLück!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“