Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Zu Land, durch Luft, zur See: Info-Austausch zu grenzüberschreitenden internationalen Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Hier:
Info-Pool- Internationaler Transport und Versand
Einzelthematische Fragen zu internationalem, grenzüberschreitenden Transport zu Land, See & Luft.
Nicht: Eigenes KFZ oder nationaler Transport, letzterer wird pro Land im ortsbezogenen Info-Pool behandelt.
Maxe500
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 23 Nov 15 16:18
Wohnort: Cartagena Colombia

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von Maxe500 » 11 Mär 16 13:07

muger hat geschrieben: Etwa eine halbe Stunde bevor das Gate schloss, drängelte ich bis ganz nach vorne zur Kontrolle und erreichten als letzten grad noch das Flugzeug.
Wenn du der letzte warst, der an Bord ging, dann musste der Purser ja feststellen, dass die Maedels fehlten. Er musst dann also veranlassen, dass deren Gepaeck wieder ausgeladen wurde. Bekanntlich darf ein Koffer nie ohne den Besitzer reisen.

Du bist also eingestiegen, das Flugzeug KONNTE aber noch gar nicht abfliegen (weil ja jetzt erst eine Reihe von Koffern ausgeladen werden mussten). Hast du da genau beobachtet, dass die Maedels waehrend dieser Wartezeit nicht doch noch eingestiegen sind? (weil sie zum Beispiel noch schnell gesucht wurden und dann vorrangig kontrolliert wurden).

Wie lang nach deinem Zustieg hat denn der Flieger wegen des Koffer-Ausladens noch warten muessen?

Verzeihung, Muger, dass ich da so beharrlich bin. Aber nach all meiner Erfahrung kann es einfach nicht sein, dass man eine Reihe von schuldlosen Passagieren, die bereits eingecheckt sind und deren Koffer sich im Flugzeug befinden. einfach in der Warteschlange vor der Sicherheitskontrolle stehen laesst und einfach ohne sie abfliegt. So etwas macht ein Kapitaen nicht.
Gruesse von Maxe aus Cartagena

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 11 Mär 16 21:50

Das Gepäck ausladen dauert meistens keine 10 Minuten. Bei den Billigflieger noch schneller da die meisten nur Handgepäck haben. Bei den großen Maschinen A-340, B747, B777 kann es 15 Minuten dauern da da das Gepäck in Container kommt und die erst wieder ausgeladen müßen. Da muss auch nicht lange gesucht werden da alle Daten hinterlegt sind wo sich was befindet.

Aber hier einige Beispiele das nicht gewartet wird, auch nicht für Business- Class Passagiere.

http://www.flugrechte.eu/index.php?qa=2 ... -flughafen

http://www.n-tv.de/ratgeber/Wer-bezahlt ... 08186.html

Auch ganz interessant : http://www.spiegel.de/reise/aktuell/air ... 11843.html
Don't leave for tomorrow what you can fly today

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 431
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von onurb » 14 Mär 16 17:51

Das sind interessante Diskussionen, aber hier wird sehr viel Unwissen verbreitet. Es ist weder der Captain, noch der Purser. Solange der Flieger angedockt ist und die Türe offen, steht der Flieger unter der Kontrolle des Gate Agents. Nur er weiss genau, welche Passagiere fehlen und meist auch warum. Ob auf verspätete Passagiere gewartet werden soll/kann hängt von vielen Dingen ab, entscheiden tut das in der Regel die Einsatzzentrale der Fluggesellschaft. Ob der Pilot 'anständig' ist, ist unwesentlich. Hier nur einige zu berücksichtigende Faktoren:

- Gate: wie lange darf das Flugzeug noch am Gate stehen? Wartet schon ein neues auf dem Vorfeld?

- Crew: wird die maximale zulässige Arbeitszeit durch das Warten überschritten (dann fliegt gar niemand mehr)?

- Slots: Der Captain bekommt von der Flugkontrolle einen zeitlichen Abflugbereich. Verpasst er den, muss er einen neuen beantragen, welcher ev.so spät ist, dass siehe oben unter Crew

. Nachtstart-/Landeverbote: ist es möglich, den letzten mit diesem Fluzeug an diesem Tag anzufliegenden Flughafen zeitlich noch zu erreichen?

- Umsteigepassagiere im Flugzeug: Man wird nicht auf 5 verspätete Passagiere warten, wenn es 20 Passagiere im Flugzeug hat, die dafür an ihrem Zwischenziel den Anschluss verpassen.


- weitere Faktoren sind auch, ob es sich um den letzten Flug des Tages handelt oder ob verspätete Passagiere auf einen späteren Flug umgebucht werden können. Sind Passagiere an Board, die speziellen Schutz bedürfen (alleinreisende Kinder z.B. müssen unter allen Umständen an ihr Ziel gebracht werden und dürfen nicht an einem Zwischenziel stranden)?

Also ein sehr komlexes Thema. Also bitte nicht ärgern, wenn man den Flieger mal um 1 Minute verpasst (steht noch am Gate, aber der unanständige Captain will einfach die Türe nicht mehr öffnen)!!

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 14 Mär 16 22:00

@ onurb
Ich bewundere Deine Geduld jeden Punkt so ausführlich zu erklären.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Maxe500
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 23 Nov 15 16:18
Wohnort: Cartagena Colombia

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von Maxe500 » 15 Mär 16 0:07

onurb hat geschrieben:Ob auf verspätete Passagiere gewartet werden soll/kann hängt von vielen Dingen ab, entscheiden tut das in der Regel die Einsatzzentrale der Fluggesellschaft. Ob der Pilot 'anständig' ist, ist unwesentlich.
@Onurb: Danke fuer deine ausfuehrlichen Erklaerungen, die viel zur Transparenz beitragen.

Das Verhalten des Piloten und die Frage, wie ER entscheiden will, sind allerdings keineswegs unwesentlich. Der Kapítaen entscheidet, NICHT die Einsatzzentrale.

Stell dir mal einen Abflug der Condor von Havanna Cuba nach Frankfurt vor. 3 Passagiere werden noch von den kubanischen Beamten gefilzt.

@Onurb, da gibt es keine "Einsatzzentrale der Fluggesellschaft" (es sei denn eine im 8200 km entfernten Frankfurt). In Havanna entscheidet dann der Kapitaen, ob gewartet wird. Und es wird dann gewartet. Eine andere Erfahrung habe ich noch nie gemacht, auch nicht an anderen Flughaefen.

Nochmals: Der Pilot entscheidet, ER!

Allerdings beruecksichtigt der Pilot all die Dinge, die du genannt hast (und er "beruecksichtigt" natuerlich auch die "Anregungen", die er von der "Einsatzzentrale der Fluggesellschaft" erhaelt, falls es eine geben sollte, da wo er steht.
Gruesse von Maxe aus Cartagena

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 431
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von onurb » 15 Mär 16 12:32

@maxe500

Das ist Deine persönliche Meinung. Sie ist nicht richtig. Ich empfehle Dir, Dich mal bei Lufthansa oder deren Pilotengewerkschaft zu erkundigen (wer macht was beim Boarding, wer hat welche Kompetenzen). Denn Du kennst die Abläufe auf dem Flughafen leider nicht. Der Purser hat z.B. keine Liste mit den Passagieren, die eingecheckt haben. Sondern der Purser erhält, nachdem der gate agent entschieden hat, dass das Boarding beendet ist, das sog. Manifest, das ist eine Liste der Passagiere, die sich im Flugzeug befinden. Unmittelbar darauf wird die Türe geschlossen und die Aufgabe des Gate agents ist im Prinzip beendet.

Das Boarding liegt in der Kompetenz des gate agents. Der Captain weiss zu diesem Zeitpunkt gar nicht, wieviele Passagiere definitiv an Board kommen werden (für die Planung des Fluges erhält er die Anzahl der 'gebuchten' Passagiere). Das mag schon sein, dass bei zu erwartenden kurzfristigen Verspätungen ein gate agent fragt, ob man noch 10 Minuten warten könne. Lässt der slot das zu, dann wird er das auch machen.

Jeder gate agent kennt die genaue Uhrzeit, wo flugplanmässig die Türe des Flugzeuges geschlossen werden muss. Es ist eine der wichtigsten Aufgaben des gate agents, zu sorgen, dass das passiert.

Ein Passagier kann in der Regel auch nicht feststellen, ob gewartet wird, denn er kennt die Slotzeit des betreffenden Fluges nicht. Wenn z.B. die flugplanmässige Abflugzeit um 14:00 ist und der Pilot erhält einen Slot zwischen 14:30 und 14:45, dann sieht es zwischen ca. 13:45 und ca. 14:15 so aus, wie wenn man wartet. Glücklich der verspätete Passagier.

In der Regel wird nicht auf solche Passagiere gewartet. Die Fluggesellschaft ist nicht für das verspätete Erscheinen von Passagieren verantwortlich (Ausnahme: Umsteigepassagiere). Muger hat da voll recht, wobei Easyjet hier ein schlechtes Beispiel ist, da Easyjet keine Umsteigepassagiere hat.
Viele Umsteigepassagiere sind z.B. für den Anschlussflug eingecheckt, denken aber gar nicht daran, diesen auch anzutreten. Wenn man warten würde, würde Frankfurt kollabieren.


In der Regel wird ausschliesslich auf Umsteigepassagiere gewartet und das wird zentral entschieden. Und ja, die Zentrale ist in Deinem Fall in Deutschland und auch in Havanna und Timbuktu und während des gesamten Fluges ist der Pilot mit der Zentrale in Verbindung.

Man darf auch nicht ausser Acht lassen: der Pilot ist nicht Gott!! Er hat sich strikte an die Richtlinien der Fluggesellschaften zu halten. Die legen fest, wann und ob gewartet werden darf/muss. Condor wird da (als mehrheitlich Ferienflieger) andere Richtlinien haben, als z.B. Lufthansa. Ich kann mir auch vorstellen, dass es Staaten gibt, die vorschreiben, dass erst abgeflogen werden darf, wenn alle Passagiere an Bord sind (könnte ich mir bei Kuba schon vorstellen, dass die keine gestrandeten Passagiere auf ihren Flughäfen haben wollen).

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 550
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von muger » 15 Mär 16 13:00

onurb hat geschrieben:... In der Regel wird nicht auf solche Passagiere gewartet. Die Fluggesellschaft ist nicht für das verspätete Erscheinen von Passagieren verantwortlich (Ausnahme: Umsteigepassagiere). Muger hat da voll recht ....
... um Umsteigepassagiere ging es bei der ursprünglichen Frage ja auch nicht! :idea:

liebe Grüsse vom Muger
.

Maxe500
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 23 Nov 15 16:18
Wohnort: Cartagena Colombia

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von Maxe500 » 15 Mär 16 13:42

@Onurb, besten Dank auch fuer deine noch ausfuehrlicheren Zusatzerlaeuterungen. Ja, es kann schon sein, dass ich nur ein Teilwissen (oder um es noch schonungsloser zu sagen: Halbwissen) habe. Zur Erlaeuterung: Ich hab mal eine Phase in meinem Leben gehabt, da hatte ich mehrfach Flugbegleiterinnen als Freundin und bin auch (sehr) viel als PAD gereist. Da kann es dann schon dazu kommen, dass man sich einbildet, fast alles zu wissen :P
onurb hat geschrieben:Condor wird da (als mehrheitlich Ferienflieger) andere Richtlinien haben, als z.B. Lufthansa.
Kommentar: also dann koennte ich ja "ein bisschen" doch recht gehabt haben :wink:
onurb hat geschrieben:Ich kann mir auch vorstellen, dass es Staaten gibt, die vorschreiben, dass erst abgeflogen werden darf, wenn alle Passagiere an Bord sind (könnte ich mir bei Kuba schon vorstellen, dass die keine gestrandeten Passagiere auf ihren Flughäfen haben wollen).
Kommentar: wie eben :wink:
onurb hat geschrieben:Man darf auch nicht ausser Acht lassen: der Pilot ist nicht Gott!!
Au weia, Onurb, lass das nie, aber wirklich nie eine Flugbegleiterin hoeren, nie! :mrgreen:
Gruesse von Maxe aus Cartagena

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Flieger: Warten auf verspätete Passagiere - wie lange?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 15 Mär 16 22:08

Maxe500 hat geschrieben:Stell dir mal einen Abflug der Condor von Havanna Cuba nach Frankfurt vor. 3 Passagiere werden noch von den kubanischen Beamten gefilzt.
Ja in Havanna zum Beispiel fängt die Crew mit Ihrer Dienstzeit erst an. Und da die erlaubte Dienstzeit länger ist als der Flug gibt es da etwas Spiel, zumal es in Havana kein Problem ist einen neuen Slot zu bekommen. Auf sehr frequentierten Strecken/Flughäfen wird aus den von Onurb erklärten Gründen nicht gewartet und da gehört Tel Aviv mit einer Auslastung von über 90% dazu.

Auch in Bezug zur max. Dienstzeit sieht das in Tel-Aviv Flug schon anders aus wenn, der Rückflug die letzte Strecke an dem Tag für die Crew ist, da kann es unter Umständen knapp werden.
Maxe500 hat geschrieben:@Onurb, da gibt es keine "Einsatzzentrale der Fluggesellschaft" (es sei denn eine im 8200 km entfernten Frankfurt). In Havanna entscheidet dann der Kapitaen, ob gewartet wird. Und es wird dann gewartet. Eine andere Erfahrung habe ich noch nie gemacht, auch nicht an anderen Flughaefen.
Das Cockpit hat immer Verbindung zur "Einsatzzentrale" auch Operations genannt. Egal ob Havanna oder sonst wo, und wenn die sagen er soll jetzt los, dann fliegt er auch los statt auf Passagiere zu warten, wenn die Maschine schon für den nächsten Umlauf geplant ist oder einen Termin in der Wartungshalle hat.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“