Suche Trekkingrucksack mit integr. Daypack oder Alternative

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Schwancus Longus
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 29 Mai 09 15:33

Suche Trekkingrucksack mit integr. Daypack oder Alternative

Ungelesener Beitrag von Schwancus Longus » 29 Mai 09 15:49

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag hier und ich muss sagen, dass ich euer Forum wirklich klasse und sehr informativ finde, ich habe schon Vieles hier lesen können.

Zum Thema Trekkingrucksäcke habe ich bereits jeden erdenklichen Post durchgelesen, kann mich aber immer noch nicht entscheiden und habe noch einige Fragen.

Ich werde für 6 Wochen nach Th ailand, La os und Ka mbodscha reisen.
Der Rucksack wird die meiste Zeit wohl nicht getragen werden, deshalb ist ein Daypack sehr wichtig. Auf keinen Fall möchte ich einen Trolleyrucksack.

Im Fachgeschäft habe ich mir bereits von Deuter und Tatonka Modelle angeguckt und ausprobiert.
Die hatten so 60-65Liter, bzw. sie hießen zumindest immer 60/65 +X.

Sie passten eigentlich sehr gut, hatten nur keinen abnehmbaren Daypack und möchte ehrlich gesagt nicht zusätzlich 70€ für einen Daypack ausgeben und auch nicht das Daypack irgendwie an den anderen Rucksack ranhängen, sofern es auch anders geht.

Die Verkäuferin meinte jedoch, dass es nur äußerst selten Trekkingrucksäcke mit integriertem Daypack gibt.
Stimmt das? Habe ich mich die ganze Zeit vertan?

Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir Empfehlungen bezüglich Rucksäcken aussprechen könntet, preislich sollte es nicht über 200€ hinausgehen, aber ich bin der Meinung, dass 150€ auch schon reichen sollten, ich will den Rucksack ja nicht den ganzen Tag mit mir rumschleppen.

Viele Grüße.

aussteigeraufzeit
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 25 Mai 09 0:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Suche Trekkingrucksack mit integr. Daypack oder Alternative

Ungelesener Beitrag von aussteigeraufzeit » 29 Mai 09 16:48

Hallo,

Du kommst wahrscheinlich direkt in Ba ngkok an, oder? Dann würde ich mir sowohl den grossen Rucksack als auch den kleinen Rucksack dort kaufen und Du könntest ne Menge Geld sparen.

Auf der Kh aosan Road in Ba ngkok aber auch auf anderen Märkten gibt es grosse Rucksäcke mit 60 Liter für ca. THB 1500/EUR 30 und die kleinen mit 20 Liter für ca. THB 500/EUR 10. Ein wenig handeln mußt Du natürlich aber bei der Ersparnis lohnt sich der Zeitaufwand! Darüberhinaus würde ich mit wenig Sachen losreisen und mir neue Sachen in Bangkok kaufen.

Natürlich handelt es sich bei diesen Rücksäcken um Kopien der Originale aber die Rucksäcke die ich dort für mich und Freunde gekauft habe, haben mindestens ein paar Monate Reise überstanden. Manche haben auch jahrelang gehalten.

Als grossen Rucksack benutze ich den Tatonka Great Escape mit angehängtem Daypack seit fünf Jahren er hat allerdings EUR 170 gekostet. Das gute daran ist, dass er sich seitlich öffnen läßt und die Trageriemen verstaut werden können. Er hat auch nen angehängtes Daypack aber nen Daypack würde ich mir lieber zusätzlich in Bangkok kaufen. Aber wie gesagt: für sechs Wochen Reise würde ich mir keinen teuren Rucksack kaufen!

Grüsse, Felix
Seit 2005 gibt es keinen Winter mehr ;-)

www.aussteiger-auf-zeit.de

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“