Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Forumsregeln
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
andiii
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 22 Jul 10 18:05

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von andiii »

Hallo!

Gehe das erste mal auf längere Reise und hätte gern eine Empfehlung in Sachen Rasieren. Was habt ihr da auf Reisen dabei? Rasierseife? Oder so eine "Creme" aus der Tube?
Las auch einmal was von Rasierpapier. Ist wohl wie dünne Blättchen, die man nass macht, in der Hand verreibt und schon entsteht Rasierschaum. Wäre natürlich gewichtsmässig ein riesiger Vorteil. Nutzt das jemand?

Vielen Dank!


[einzelthematisiert aus diesem Thread - Astrid :)]
Wookie81
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 21 Apr 08 21:38

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von Wookie81 »

Servus

Wenn du nicht aufs Gewicht achten musst/willst einfach das mitnehmen, was du zu Hause auch hernimmst. Ich bevorzuge immer Gel aus der Dose -> Hält lange, schäumt gut und kann man überall nachkaufen. Alternativen für die Reise: Rasiergel aus der Tube (seift schlecht und wäscht sich schlecht ab), kleine Reisedose aus dem Drogeriemarkt (kleiner/bequemer aber auch teurer) oder Rasierpapier aus dem Travler Shop (teuer dafür am kleinsten).

Und wenn alles aus ist, einfach Seife oder Duschgel hernehmen ;)

Gruß,
Wookie
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hi,

sofern Du keine aufwendige Expedition vorhast, würde ich das mitnehmen, was Du zu Hause nutzt. Unterwegs kannst Du immer noch auf etwas "ortsübliches" umsteigen - Rasierschaum oder etwas entsprechendes bekommt man aber zumindest meiner Erfahrung nach überall.

Viele Grüße

Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8449
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Nassrasur auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo,

bei Nassrasur am meisten Platz sparend und am ergiebigsten, entsorgungs- und umweltfreundlichsten dürften ein Rasierschaum-Stick oder Rasierseife sein und am billigsten ein solides klassisches Edelstahl-Rasiermesser, das man sich ab und zu bei ortsansässigen Barbieren am Lederband nachschleifen lassen kann.
Und wie Wookie schrieb: Nicht nur zur Not taugen auch normale Seife, Shampoo oder Duschgel als Rasierschaum. All das erhöht die Gleitfähigkeit und ist leicht basisch, sodass die Hautporen für eine porentiefe Rasur leicht aufquellen.

OT:
Obwohl sich der Titel nur auf's Nassrasieren bezieht und obwohl ich sonst auch immer manuell & billig (was Hi-Tec-triple-blade-Nassrasuren mit Schaum aus der Dose aber gar nicht mehr sind!) bevorzuge, kann ich mir vor lauter Zufriedenheit über meine Reise-Rasurlösung den Hinweis hier nicht verkneifen: Elektrischen Bart- Langhaarschneider auf Langzeitreise mitnehmen? , sorry.

LG
andiii
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 22 Jul 10 18:05

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von andiii »

Ok, vielen Dank für die Infos.

Den Rasierschaum von hier hab ich auch schon überlegt mitzunehmen, aber so ne Dose nimmt halt ganz schön viel Platz weg, im Gegensatz zu den Alternativen.
Artur
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 07 Mai 10 20:38
Wohnort: Ostschweiz

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von Artur »

Hallo zusammen
Ich benütze schon viele Jahre den Palmolive "Stengel"
Klein, ausgiebig und billig.
Wenn mir mal die Klingen ausgehen bekomme ich fast auf der ganzen Welt die "Big" Einwegrasierer.
Und zum Schaum aus der Dose, wir hatten mal einen Motorradfahrer dabei, dem hat eine kleine Dose den ganzen Rucksack versaut.
sandige Grüsse
Turi
Benutzeravatar
Roobert
WRF-Förderer
Beiträge: 96
Registriert: 06 Apr 10 14:29
Wohnort: Purkersdorf bei Wien

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von Roobert »

Ich habe mir auf diversen Wanderungen und Reisen angwöhnt, gar keinen Schaum oÄ zu verwenden, nur Gesicht anfeuchten (oder nach dem Duschen) und mit dem Einwegrasierer rasieren. Geht genauso gut.

Wichtiger ist mir die Wahl des Einwegrasierers, es gibt Hautaufschürfer und Glattrasierer - Klinge ist sicher auch eine gute Idee, kenne ich aber nicht. Jedenfalls brauch ich keinen Schaum mehr ;-)
Wander- und Weltreise blog: http://roobert.typepad.com
Benedetto
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 03 Feb 11 1:37

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von Benedetto »

Für meine Reise habe ich geplant das Duschgel als "Schaum" zu verwenden und mit einem normalen Messer zu rasieren. Wie früher. Jemand damit Erfahrungen?

Werde es demnächst ausprobieren, sobald ich mein Messer habe.
AlexB
WRF-MENTOR
Beiträge: 160
Registriert: 22 Aug 06 22:25

Nass rasieren auf Langzeitreise - Wie?

Ungelesener Beitrag von AlexB »

Auch wenn ich seit Monaten im Rasierstreik bin:

Zuhause verwende ich nur Duschgel o.ä. und es funktioniert wunderbar.

Dazu habe ich mir vor einiger Zeit mal ein Rasiermesser gegönnt und brav an einem L uftballon geübt.

Klappt jetzt gut und ich habe keinen Müll mehr. Das gleiche würde ich auch bei einer Reise machen. Und...auch wenn es OT ist, rasieren mit einem Messer hat definitiv Stil 8)


Grüsse aus Phnom Penh


Alex
Unser Blog, in dem aber nicht viel anderes steht als hier im Forum: http://ein-jahr-freiheit.blogspot.com
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“