Trekkingzelte: Salewa Zodiac II vs. Robens Osprey 2

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Forumsregeln
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Trekkingzelte: Salewa Zodiac II vs. Robens Osprey 2

Ungelesener Beitrag von Ullerich »

Nach langer langer Suche und Auslese bleiben nun noch 2 Zelte übrig.
Leider kann ich im Forum dazu nichts finden und nun die Frage an alle die schonmal eines der beiden Zelte genutzt haben.

Welches soll ich nehmen?

Aktuelle Ziele sind Frankreich und Spanien auf dem Camino im September/Oktober, allerdings würde ich das Zelt nach dieser Tour ungerne einlagern und nur für diese speziellen Länder nutzen können. (Der Händler bei Quo Vadis war da nicht gerade sehr spontan und hilfreich mit seiner Hilfestellung. Er hätte mir ein Zelt für Spanien und eins Für Irland verkauft)

Ich hatte aber gerne ein Zelt, welches man auch mal mit nach Neuseeland nehmen kann, oder eben Irland :)

Hier nochmal Links zu den Zelten: Salewa Zodiac II

und
Robens Osprey 2

In der näheren Auswahl war auch noch das JW Termite 1. Erfahrungsberichte darüber lese ich auch gerne.


Ullerich
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"
Benutzeravatar
Wastl
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 21 Feb 03 4:15
Wohnort: Bingen

Trekkingzelte: Salewa Zodiac II vs. Robens Osprey 2

Ungelesener Beitrag von Wastl »

Hi Ullerich,

herabgesetzt sind beide, also gutes Preisleistungsverhältnis.
Bzgl. der Materialien scheinen sich auch beide Zelte nicht viel zu nehmen, Verarbeitungsqualität kann ich nicht beurteilen.

Kaufentscheidend für mich wäre auf Grund der gegebenen Infos (neben des gering leichteren Packgewichts) das an der Zelttür eingebaute Moskitonetz im Salewa Zodiac II.
Nichts ist doofer, als sich in mückenreichen Dämmerungsstunden in ein dunkles, dicht verschlossenes Zelt zurück ziehen zu müssen, statt gemütlich durch ein Netz mit der Umwelt kommunizieren zu können.

My 2 cts., gib mal Bescheid...


LG
Wastl :)
Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Trekkingzelte: Salewa Zodiac II vs. Robens Osprey 2

Ungelesener Beitrag von Ullerich »

Danke für die fixe Antwort Wastl!
Habe mich auch direkt nochmal nach dem Zodiac II umgeschaut und habe doch tatsächlich eines für 114,- gefunden :shock:

Und zwar bei [Arts-Outdoor]

Kennt den Laden jemand? Ich vertraue so extremst billig Angeboten ja nicht so gerne.
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"
Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Trekkingzelte: Salewa Zodiac II vs. Robens Osprey 2

Ungelesener Beitrag von Ullerich »

Ok das war ja alles nix. Link nicht geklappt und dann war es auch noch der Falsche. Auf der seite kostet das Zodiac II auch 174,-
Allerdings sind da die Portokosten nicht mit drinne. Auf www.bergfreunde.de findet man es zum gleichen Preis, ohne Porto!

Da ich generell sehr ungeduldig bin und das alles auch mal ein Ende haben muss werde ich es jetzt bestellen und hoffentlich nur gutes davon berichten können :)
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"
Benutzeravatar
Ullerich
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 25 Mai 10 11:15
Wohnort: Bremen

Trekkingzelte: Salewa Zodiac II vs. Robens Osprey 2

Ungelesener Beitrag von Ullerich »

Hatte heute Wohnungsbesichtigung im Zodiac II Zelt.

Beim Zeltaufbau habe ich mich ziemlich blöd angestellt. Denke aber wenn man den Dreh einmal raus hat ist das in max. 10 Min erledigt. Wahrscheinlich geht es sogar schneller. Praktisch ist, dass man das Außenzelt zuerst aufbaut und dann das Innenzelt einhängt, allerdings kann man das Innenzelt nach dem ersten Aufbau auch einfach drinnen hängen lassen.

Für eine Person ist das ZodiacII es ein kleiner Palast, könnte wegen mir (1,80) auch gerne noch kleiner sein. Sitzhöhe von 105cm ist mehr als ausreichend.

Wo allerdings 2 Leute ihre Rucksäcke im Zodiac II hinstellen sollen ist mir ein Rätsel. Denn die Apsis bietet nicht gerade viel Platz. Gerade mal für 1-2 Paar Schuhe und wohl einen Kocher. Zum Kochen reicht der Platz leider nicht aus, denn man kann den Reißverschluss an der breitesten Seite der Apsis nicht ganz bis nach unten ziehen und so nicht im Zelt sitzen und in der Apsis kochen.

Aber vielleicht regnet es ja auch einfach nie....

Apropos Regen. Geregnet hat es nicht, aber das wird noch getestet. Freundlicherweise gibt es den Hinweis, dass man die Nähte mit dem beigelegten Nahtdichter nachdichten soll. Nur liegt da leider kein Nahtdichter zum nachdichten bei.
Meine ich aber auch in einem anderen Forum schonmal gelesen zu haben, dass der Nahtdichter dort auch schon gefehlt hat.

Also Heute ist meiner Freude über das Zelt ein kleiner Dämpfer verpasst worden. Werde es allerdings übernächstes Wochenende mal auf eine kleine Tour mitnehmen. Freitag los, Sonntag zurück.
Mal sehen was es dann nach dem Praxistest zu berichten gibt.
"I´m gonna walk the earth like Cane in Kung Fu"
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“