Handgepäck-großer, aber vergrößerbarer Rucksack?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Lotharpf
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 31 Dez 10 19:15
Kontaktdaten:

Handgepäck-großer, aber vergrößerbarer Rucksack?

Ungelesener Beitrag von Lotharpf » 25 Jun 12 14:51

Nach meiner Weltreise möchte ich hier noch erwähnen das ich den bereits oben erwähnten Deuter Cruise 30 verwendet habe. (Zusätzlich hatte ich noch eine kleine Hüfttasche dabei)

Ich habe in im Flugzeug immer als Handgepäck mitbekommen, wengleich ich die teils sehr niedrigen Gewichtsgrenzen überschritten hatte.
(Überraschenderweise musste ich nur in B olivien tricksen mit Gewichtsverlagerung in die Jackentaschen.

Auch in den meisten Langstrecken Bussen konnte ich Ihn ausreichend bequem zwischen die Beine stellen. Wobei ich unabhängig vom Rucksack sowieso einen Gangplatz bevorzugte, welches der Sache auch diente.

Lothar

andrefuchs
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 16 Jan 13 10:49
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Handgepäck-großer, aber vergrößerbarer Rucksack?

Ungelesener Beitrag von andrefuchs » 29 Mär 13 19:18

Ich vermute mal, für Saskia hat mittlweile schon das passende Handgepäckstück für Ihren Trip gefunden, aber sicherlich gibt es noch einige andere, die auf der Suche nach einem passenden Rucksack fürs Handgepäck sind. ;)

Für Weltreise und oder ähnliches, wo man den Rucksack oft und lange trägt, würde ich wegen des Tragekomforts auf jeden Fall etwas mehr Geld in die Hand nehmen und mir ein Modell von einem Markenhersteller von Deuter holen. Auch wenn die die Handgepäckbestimmungen teilweise nicht optimal ausnutzen.

Wird der Rucksack nur für den Transport auf bei der An- und Abreise gebraucht und soll er für Ryanair benutzt werden, würde ich ein einen Rucksack oder eine Tasche von Cabin Max oder Karabar empfehlen. Sie reizen die vorgegeben Maße genau aus, haben ein hohes Fassungsvermögen von mehr als 40 Litern und wiegen teilweise gerade mal 700g.

Natürlich sind auch nicht so hochwertig verarbeitet und gehen schneller kaputt als die Modelle von Deuter & Co. Dafür kosten sie aber auch nur 25 bis 40 Euro. Also in etwas so viel wie es kostet ein normales Gepäckstück bei Ryanair auf einer Strecke mitzuführen.

Ach ja, ein spezielles Laptopfach haben die meisten Modelle von Cabin Max und Karabar auch nicht, weil Innenfächer das Fassungsvermögen verringern. Braucht man meines Erachtens aber auch nicht. Stattdessen würde das Laptop einfach in einer gepolsterten Laptophülle in den Rucksack packen. Die gibts bei Amazon schon für etwa 10 Euro.

Grüße,
André




Kommerzlink auf eigene site (http://http://koffer-fuer-handgepaeck.d ... nschaften/) gelöscht

paukipaul
Mitglied im WRF
Beiträge: 309
Registriert: 24 Sep 10 4:08

Handgepäck-großer, aber vergrößerbarer Rucksack?

Ungelesener Beitrag von paukipaul » 02 Apr 13 14:55

Also meine Erfahrung sagt daß ein ganz normaler billiger Reiserucksack (zb meru) groß ist wenn man ihn vollstopft, und kleiner wenn nur ganz wenig drin ist. Weil man ihn nämlich mit Hilfe der ganzen Gurte komprimieren kann, bis der Rucksack nur noch so hoch ist, wie das innere Gestell (wenn eins vorhanden ist)

Fast alle Rucksacke haben dort wo der Rücken ist, ein Alugestelldingsi, und dann im Rucksack so eine art Känguruhtasche. Da tue ich meinen Laptop rein, fertich ganz ohne gepolsterte Hülle.

Also so rein auf die Kabinenmaße zugeschneiderte Taschen und Rucksäcke kann man kaufen wenn man will, und mit Sicherheit sind die auch top.

Aber brauchen tut man die nicht, weil ein stinknormaler Billichrucksack auch ins Handgepäck paßt. kommt nur drauf an, wie man ihn gepackt hat. Ich tu meinen immer untern Vordersitz, weil die ganzen Leute sowieso immer meinem Platz im Handgepäckfach belegen.
Ich habe AS und deswegen Probleme mit der Dudenkonformen Rechtschreibung.
Außerdem komm ich oft als Arrogant und überheblich rüber. Das bin ich nicht und ich kann auch nichts für jemandes negative Gefühle.
Macht das mit euch selber aus.

Benutzeravatar
Vinnie
Mitglied im WRF
Beiträge: 49
Registriert: 04 Dez 12 16:01

Handgepäck-großer, aber vergrößerbarer Rucksack?

Ungelesener Beitrag von Vinnie » 24 Apr 13 21:40

Schau mal ob du einen Günstigen findest. Habe einen kleinen (Radfahr-)Rucksack und einen großen Reiserucksack. Bin mit beiden super zufrieden. Immer dran denken...umso größer der Rucksack, umso mehr Zeug wird auch reingstopft und muss dann geschleppt werden :lol:
Ein kluger Mensch hört auf sein dummes Herz.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“