Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Benutzeravatar
Tiyara
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 08 Apr 11 11:15

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von Tiyara » 01 Mai 11 11:31

Hallo!
Meine Cousine und ich gehen im August für ein Jahr auf Weltreise (SOA, Neuseeland, Fiji, USA, siehe http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=24018 ). Ich finde dieses Forum wirklich spitze und habe schon unendlich viele gute Tipps "abstauben können". Es gibt ja viele Themen zum Gepäck, aber was ich bisher noch nicht finden konnte ist eine Diskussion darüber, welches Equipment "teilbar" ist um an Gewicht bei der Reiseausrüstung zu sparen.

Bei uns wird das vorrauss. sein:
-ein Zelt
-ein Netbook (gem. Abspeichern von Fotos etc.)
-ein Handy (Uhr + Wecker + Taschenrechner + achja, Handy.)
-ein Schlüsselanhänger (Kompass + Thermometer)
-ein Moskitonetz
-eine Apotheke
-ein Nähset
-einmal Tape
-einmal Schnur


Der Rest der Ausrüstung wird wohl doppelt mitgenommen. U.a. zwei Fotos,

Fallen euch noch Dinge ein, die man beim Partnerreisen gut teilen kann? Habt ihr Erfahrung gemacht mit Dingen, die man lieber für sich alleine behält? Ich weiß zB, dass ich mich bei einer Reise mit meiner Freundin um das Moskitospray gezofft hab. Wir haben gleich viel bezahlt (NotBite ist immerhin nicht soo billig) aber es unterschielich oft benutzt. Klingt doof, ich weiß, aber wir haben irgendwie genau beobachtet wer "mehr" nimmt.
Oder habt ihr vllt Erfahrungen gemacht mit Dingen, die man doppelt braucht? ZB Steckdosenverwandtler oder Moskitonetze?
Ich freu mich auf eure Ideen
LG
:)

Claudschi
WRF-MENTOR
Beiträge: 104
Registriert: 04 Mai 11 16:31
Wohnort: Hamburg

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von Claudschi » 09 Mai 11 11:28

Hallihallo!

naja, als Frau sag ich jetzt mal spontan: alles, was irgendwie auf den Körper aufzutragen ist und zur Körperpflege dient... also Seife, Shampoo, Sonnencreme und was auch immer ihr sonst noch braucht. Das teil ich teilweise sogar mit meinem Freund, auf Reisen ist es mir egal ob ich ein Männer - oder Frauenduschgel benutze, hauptsache ich bin nach dem Duschen sauber 8)

Und ganz ehrlich, wenn ich mir drüber Gedanken machen muss, wer jetzt mehr von Nobite braucht, frag ich mich ob du mit der richtigen Reisepartnerin unterwegs warst? Abwechselnd kaufen, fertig. Über solche Dinge sollte man auf Reisen eigentlich nicht diskutieren müssen :lol:

Und tragen muss man das ja auch alles... (beim letzten Europatrip haben wir uns zu viert das Duschgel geteilt und jedes neu gekaufte musste jemand anders tragen ;) )

Liebe Grüße Claudia
Better to live one day as a tiger than thousand years as a sheep!!

Benutzeravatar
Tiyara
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 08 Apr 11 11:15

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von Tiyara » 09 Mai 11 15:18

Ja wir waren nicht so lange unterwegs, nur 4 Wochen ;) Und mit Sonnencreme teilen und so hat es sehr gut geklappt, nur das Mückenspray war irgendwie was besonderes :D
Mit meiner jetzigen Reisepartnerin werd ich mir auch sicher alle Körperprodukte teilen. Wie sieht es mit dem Mückennetz aus? Das Ding ist ja nun nicht klein...Aber man wird auch sicher nicht immer ein Doppelbett haben, oder? Dann wirds halt kuschelig :D

Benutzeravatar
KaiYan
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 31 Mär 11 5:02
Kontaktdaten:

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von KaiYan » 09 Mai 11 16:26

Deine Liste scheint mir ziemlich vollstaendig zu sein. Fuer die Geldboerse besonders wichtig find ich die Apotheke zu teilen.
Was ich mir mit meiner Freundin noch teile sind Buecher, also Reisefuehrer und Lektuere.
Fuers Shampoo haben wir uns so kleine Doeschen (a 200 ml gekauft). Davon hat jeder eine, so kann man sich das Gewicht teilen und doch gleichzeitig in unterschiedlichen Duschen duschen :)
Reisen sind das beste Mittel zur Selbstbildung.
Welche Erfahrungen ich gemacht habe und Tipps fuer dich findest Du in meinem Reiseblog www.Augen-auf-Reise.de.

Benutzeravatar
Tiyara
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 08 Apr 11 11:15

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von Tiyara » 22 Mai 11 9:50

Wir werden es wohl auch so machen, dass wir unsere Reisekasse teilen, und zwar
-> Langzeitreise zu zweit: Reisekasse teilen - wie?

Andreas84
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 03 Jan 09 22:07

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von Andreas84 » 30 Mai 11 21:02

Würde zu zwei Handys raten, jedoch von der gleichen Sorte (zumindest gleiches Ladegerät). Man muss sich doch hin und wieder trennen und in gewissen Situationen ist ein Handy sehr praktisch (und wenn man sichs nur ans Ohr hält und auf deutsch reinquasselt, um dem nervigen T axifahrer zu entgehen).

sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von sphaera » 30 Jul 13 5:27

Ich persönlich würde weder Rechner noch Handy teilen - denn das sind meine urpersönlichen Gedankengegenstände, ähnlich wie ein privates Notizbuch/Adressbuch. Zahnbürste und Schlüpper teile ich tendenziell auch nicht :-)

Duschgel und co. zu teilen finde ich praktisch - aber nur, wenn jeder seine eigene Portion davon hat. Sachen wie Stranddecke kann man ganz gut teilen. Und Lektüre!

sphaera

Michael80
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 31 Aug 13 22:04

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von Michael80 » 01 Sep 13 12:08

Muss jeder für sich selber Entscheiden am Ende, finde ich!

Hygieneartikel nicht, den Rest kann man sich eigentlich teilen.

feuerland
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 14 Dez 13 20:26
Wohnort: Nürnberg, Deutschland
Kontaktdaten:

Langzeitreise zu zweit: Welches Equipment teilen?

Ungelesener Beitrag von feuerland » 12 Okt 14 18:50

ich stelle mir da eher die frage ... seid ihr sicher das ihr euch unterwegs nicht trennt?
die ersten 4 wochen sind problematisch. wenn ihr die übersteht, sollte auch der rest der reise klappen.

problem ist nur, wenn ihr euch wirklich trennt - wenns auch nur vorrübergehend ist - was passiert dann wenn ihr nur ein zelt dabei habt?

Nur einen Kocher oder Kompass ist kein Problem. Aber nur ein zelt kann problematisch sein.
Lieber für die ersten 4 Wochen doppeltes Gepäck mitnehmen und dann was nach Hause schicken.

Gute Reise :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“