Wohin mit dem Daypack - Tagesrucksack?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
sphaera
WRF-MENTOR
Beiträge: 222
Registriert: 03 Jun 09 2:17

Wohin mit dem Daypack - Tagesrucksack?

Ungelesener Beitrag von sphaera » 30 Jul 13 5:13

Mein Tatonka Daypack war durch die ganze Technik rund 16kg schwer. Als ideal hat sich bei längeren aber ebenen Strecken (kein Trekking in unebenem Gelände natürlich) eine Frontbefestigung als Ausgleich zum Hauptrucksack erwiesen. Und zwar nicht wie andere es tun mit beiden Schutergurten über die Schultern, sondern mit an einer Seite offenenen Haken (man muss sich einen stumpfen S-Haken vorstellen, bei dem das eine Ende zu einer Öse geschlossen ist..: -> siehe z.B. Kletterhaken) in den Schultergurten des Hauptrucksacks. Die S-Haken waren fest am Hauptrucksack dran und der Daypack wurde blitzschnell nach Bedarf ein und ausgehangen. Sehr bequem! Von Tatonka Rucksäcken bin ich generell begeistert, die halten echt was aus!

Heute "fahre" ich allerdings eine andere Kombination: Daypack mit Technik und dazu ein 80l Osprey Hybridtrolley, der hauptsächlich im Modus "Rollkoffer" verwendet wird -> s.a.: Trolley-Rucksack Osprey Sojourn - Erfahrungen?. Sehr entspannend! Der Osprey Sojourn war sein Geld wert und kommt morgen mal wieder mit - und zwar auf ein Hackercamp *freu*!

sphaera

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“