Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
MEric1967
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 20 Sep 12 17:35
Wohnort: München

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von MEric1967 » 27 Sep 12 9:17

Wenn man elektrische Geräte mitnimmt, die mit Batterien funktionieren, sollte man sich entweder mit genügend davon oder mit Akkus und einem Ladegerät eindecken. Teilweise ist es echt schwierig Batterien zu finden, wie ich am eigenen Leib erfahren habe.

Was ich deshalb wirklich praktisch finde sind Taschenlampen mit Kurbel dran. So etwas hatte ich letzten Urlaub dabei (hat leider den Geist aufgegeben); man kurbelt einfach und ist so nicht auf Strom angewiesen.




[Aus "unverzichtbare Reiseausrüstung?" zur weiteren Diskussion einzelthematisiert. MArtin]

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 27 Sep 12 9:35

MEric1967 hat geschrieben:... Taschenlampe mit Kurbel dran... hat leider den Geist aufgegeben...
Ja, ich habe in den letzten 10 Jahren auch keine Dynamotaschenlampe gesehen, die so solide gebaut gewesen wäre, dass eine längere Lebensdauer erwartbar wäre. :(

LED-Leuchten, am besten Stirnlampen (vgl. http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... rches.html ) mit Akkus (vgl. http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... akkus.html und ) sind da umweltfreundlicher und zuverlässiger als solche Wegwerf- Taschenlampen mit Handkurbel, Schwungrad oder Schüttel- Ladung.
So schön die Idee ist (und auch umgesetzt werden könnte): Leider geht es den meisten Herstellern weniger darum, lang haltbare umweltschonende Eco- Lampen zu fabrizieren, sondern kurzlebige Plastikprodukte auf den Markt zu werfen. :(

Abgesehen davon: Nichts geht seit der LED- Technologie über LED- Stirnlampen, weil man damit beide Hände frei hat und sie stets dorthin leuchten, wo man auch gerade hinguckt.
Das ist m.E. praktisch (vgl. http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... lampe.html ).

Aber vielleicht hat jemand ja bessere Erfahrungen mit Dynamotaschenlampen gemacht?


LG

MEric1967
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 20 Sep 12 17:35
Wohnort: München

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von MEric1967 » 27 Sep 12 15:57

Abgesehen davon: Nichts geht seit der LED- Technologie über LED- Stirnlampen, weil man damit beide Hände frei hat und sie stets dorthin leuchten, wo man auch hinguckt.
Das ist m.E. praktisch (vgl. http://www.worldtrip.de/Globetrotter-Eq ... lampe.html ).
Stimmt, das Konzept ist wirklich gut und auf meiner nächsten Reise wird mich sicherlich ein solches Gerät begleiten.

Trotzdem finde ich es schade, dass man der Dynamo-Technologie so wenig Chancen gibt; ich finde, dass sie nicht nur bei Taschenlampen, sondern auch in anderen Bereichen, gute Dienste leisten könnte. Aber du hast Recht, MArtin, die Industrie ist nicht interessiert daran, weil es auf Dauer zu weniger Einnahmen führt. :(

Benutzeravatar
Per Hentian
WRF-MENTOR
Beiträge: 308
Registriert: 23 Mär 08 12:26
Wohnort: Hamburg, Singapore

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von Per Hentian » 29 Sep 12 14:13

die Industrie ist nicht interessiert daran, weil es auf Dauer zu weniger Einnahmen führt.
Du irrst. Nicht die Industrie ist daran nicht interessiert sondern der Verbraucher. Was auch voellig logisch ist, denn ansonsten wuerde ein Hersteller bei groesserer Nachfrage davon auch wesentlich mehr produzieren.

Die LED-Technologie ist sehr weit fortgeschritten und in Verbindung mit wiederaufladbaren Alkali-Mangan-Batterien kann man sogar von "Umweltfreundlichkeit" sprechen.

Per

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 29 Sep 12 22:24

MEric1967 hat geschrieben:die Industrie ist nicht interessiert [an hochwertigen, haltbaren Produkten], weil es auf Dauer zu weniger Einnahmen führt. :(
Genau.
Aber darauf hier anzuspringen und einzugehen, wäre eine Titeltemenzerredung. Deshalb in einem neuen Thema:
-> Geplante Obsoleszenz: Obsoleter kapitalistischer Luxus

Auch etwas OT:
... in Verbindung mit wiederaufladbaren Alkali-Mangan-Batterien kann man sogar von "Umweltfreundlichkeit" sprechen.
Alkaline Batterien ( http://de.wikipedia.org/wiki/Alkali-Mangan-Zelle ) sind nur sehr bedingt wiederaufladbar im Vergleich zu wiederaufladbaren NiMH-Akkus, siehe Workshop Stromversorgung unterwegs.

LG

Miriamk
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 04 Mai 11 23:11
Kontaktdaten:

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von Miriamk » 19 Okt 12 15:47

Ich finde diese Kurbellampen nicht sehr praktisch. Ich bekomme einen lahmen Arm vom Kurbeln. Die Lichtdauer ist meist nciht ausreichend. Hinzu kommt, dass ich gerne kleine Taschenlampen habe. Das ist hier auch nicht möglich.

Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816
Kontaktdaten:

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von Konstanze » 19 Okt 12 20:59

Hallo,
Miriamk hat geschrieben:Ich finde diese Kurbellampen nicht sehr praktisch. Ich bekomme einen lahmen Arm vom Kurbeln. Die Lichtdauer ist meist nciht ausreichend. Hinzu kommt, dass ich gerne kleine Taschenlampen habe. Das ist hier auch nicht möglich.
das stimmt so nicht mehr - es gibt die Dynamo-Lampen inzwischen auch als Zwerge, z.B. als Schlüsselbundanhänger, z.B. hier - auch mit LEDs.

Als "Notlämpchen" finde ich die ok, aber ansonsten stehe ich auf meine LED-Stirnlampe.

LG, Konstanze

Einstein
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 17 Jun 05 8:14
Wohnort: Zürich

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von Einstein » 22 Okt 12 22:45

Hallo zusammen,

so eine lustige Taschenlampe ist nett im Auto. Da kann man sie liegen lassen und für den Fall der Fälle, dass man mal eine Panne hat, oder sonst mal kurz Licht braucht ideal. Auf Reisen, wenn man (teilweise zwingend) auf Licht angewiesen ist würde ich mich nicht auf so Spielzeug verlassen.
Wie MArtin sagt, eine Stirnlampe.
Ich hab seit Jahren die Tikka XP2 und bin sehr zufrieden.
Ggf. zusätzlich noch eine kleine Taschenlampe um ggf. auch bei Nacht die Batterien wechseln zu können.

Lg Martin


[Weitere Empfehlungen für LED-Stirnlampen unter: -> LED-Stirnlampen auf Reisen - Astrid :)]

minztee
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 30 Okt 12 9:46
Wohnort: Deutschland

Dynamo-Taschenlampe mit Kurbel Reise- praktisch?

Ungelesener Beitrag von minztee » 30 Okt 12 10:18

Ich finde diese Kurbel- Taschenlampen einfach gut und und praktisch: Meine hält seit knapp 2 Jahren, allerdings wird sie auch nicht so häufig benutzt, vielleicht deswegen.
Aber auf jeden Fall ist eine Dynamotaschenlampe mit Kurbel schon fast notwendiges Reiseequipment!
Twenty years from now, you will be more disappointed by the things you did not do than by the things you did do. So, throw off the bowlines. Sail away from the safe harbour. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“