Rucksack für Backpacking + Mopedtour - Packgewicht 10-13kg?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Biki
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 05 Jan 10 19:11
Wohnort: Nordbaden

Rucksack für Backpacking + Mopedtour - Packgewicht 10-13kg?

Ungelesener Beitrag von Biki » 05 Dez 13 19:10

Nachdem ihr mich von der -> Zelt-Moskitonetz-Kombi abgebracht habt wende ich mich dem weiteren Packen zu.

Ich suche für meine Asientour einen neuen Rucksack. Mein Deuter Transalpine 30 reicht leider nicht ganz. Probegepackt passt es so gerade knapp, Seitentaschen sind noch leer. Wenn ich mich noch für einen kleinen Schlafsack entscheide reicht es nicht.
Stationen sind Ladakh (dort kommt noch eine Ortliebrolle mit warmen Sachen und Schlafsack/Zelt dazu), Indonesien, Thailand, Neuseeland.

Ich bin 1,72, nicht besonders breit oder schmal.

Der Plan
4 Wochen Mopedrundreise inkl. Regen- und Drecktage.
15 Wochen Rumreisen mit kleineren Wanderungen vom Standort aus. Davon 2 x 6 Wochen mit Mietmopeds, insges. 5x Flug+Bus+Laufen. Kein Trecking.
NZ: Einige 2-4-Tagestouren auf normalen Wanderwegen mit Schlafsack 2 x 1 Woche Wanderpaddeln (mit Packsack drumrum).

Anforderungen
- Packgewicht ca. 10 kg + Wasser
- 40-50 l,
- robust, wenig Gurte und Schnallen, gut auf Moped zu verzurren,
- bin zum Teil in der Regenzeit unterwegs, daher wäre Wasserdichtigkeit toll,
- Tragegurte gepolstert und halbwegs bequem zu tragen,
- max. 1000 g wäre schön,
- max. €150,- wär auch schön,
- bisher halte ich eine recht große Gürteltasche als Ergänzung für eine gute Idee.

Bisher gefallen mir

Exped Torrent 50 - wie ist der Tragekomfort? Wer führt den zwischen Stuttgart und Heidelberg oder wer hat ihn, um ihn mal Probe zu tragen?

GoLite Jam 50 - robust genug?

Pajak XC3 - wasserabweisend? Gibt's Erfahrungen mit dem? Robust genug?

Osprey Exos 46 - robust genug?


Ich bin noch am Anfang meiner Suche - wenn ich also was übersehe oder falsche einschätze freue ich mich über kritische Worte.

Biki

Benutzeravatar
Baerli

Rucksack für Backpacking + Mopedtour - Packgewicht 10-13kg?

Ungelesener Beitrag von Baerli » 05 Dez 13 20:50

Ich kapiere nicht so ganz, was dir am Wichtigsten ist. Wasserdichtigkeit? Tragbar auf Wanderour (gut tragbar)? Auf dem Motorrad wird der verzurrt oder kommt mit in den Ortlieb-Sack?
(by the way bin ich gerade neidisch und würde gerne mit, dabei fahr ich nicht Motorrad).

Allgemein würde ich sagen, bzgl. wasserdicht: wenn man dann eher einen Wanderrucksack sucht, würde ich diese Teile mit Rollverschluss nicht nehmen - man vermisst doch das Deckelfach, denke ich, schnellen Zugriff auf Kleinigkeiten. Daher kommt wahrscheinlich deine Gürteltaschenidee, trotzdem. Dazu - ich hab einen Hiko Trek Backpack (große Version als Packsack für theoretische Flussschwimmaktion) - ich hab mich immer über das Ventil gefreut, das Luft ablässt - haben die kleinen nicht. - Okay, ist bei einer gewissen Größe evtl. nicht so relevant.

Allgemein sind die halt instabil, ich hatte natürlich auch die Überlegung, das Teil einfach als Rucksack zu nehmen - aber dem fehlt ein bisschen Rückenpolsterung.

Wir haben Lowe Alpine Nanons angeschafft, Version 50/60 (gibt es, glaube ich, nicht mehr) - ist flattrig und ich stelle fest: wir tendieren jetzt immer dazu, den doch liegen zu lassen und den stabileren Trekkingrucksack mit 700 g mehr zu nehmen. Weil er sich bequemer packt.
hm - mehr kann ich vorerst dazu nicht beitragen. Den Nanon find ich an sich schon gut, einfach ein abgespeckter Rucksack, die Bändel schmal, 15 kg tragen sich noch gut.
Bzgl. Wasserdichtigkeit behilft man sich dann evtl. einfach mit Tüten und Packsäcken im Rucksack. So ein Nanon ist dann sicher wieder schnell trocken. Aber nicht so robust, hat schon eher mal eine Schrappspur oder ein Löchlein. Und: nicht die Damenversion, die ist einfach nur schmaler gebaut und er ist an sich schon abgespeckt, eher kontraproduktiv ...

hm - Thema verfehlt? :D

Benutzeravatar
Wastl
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 21 Feb 03 4:15
Wohnort: Bingen

Rucksack für Backpacking + Mopedtour - Packgewicht 10-13kg?

Ungelesener Beitrag von Wastl » 07 Dez 13 1:34

Hi,

Das wichtigste Kriterium für Deine Rucksackwahl scheint mir die Wasserdichtigkeit zu sein - gerade bei geplanter Motorrad- und Paddeltour.

Beim Exped Torrent brauchst Du Dir darüber keine Sorgen zu machen und sparst Dir den Umstand einer zusätzlichen Regenhülle oder das wasserdichte Verpacken Deines Rucksackinhalts.

Weitere Pros:
Der verstärkte Rücken und der breite abnehmbare Hüftgurt (beides hat der Hiko Trek Backpack meines Wissens nicht) versprechen eigentlich kein allzu unangenehmes Tragegefühl.
Vom Preis her kannst Du mit dem Exped Torrent auch nix falsch machen. Und wenn Du Dir ein paar zusätzliche Karabinerhaken und Packriemen mitnimmst, kannst Du auch an den Daisy Chain Schlaufen noch zusätzlich was befestigen.

Con:
Nachteil des Exped Torre ist für mich, dass es nur ein Kompartiment gibt, man also immer vorausschauend packen muss, um das Gebrauchte schnell zu finden.

Mein Votum fällt trotzdem eindeutig auf den Exped Torrent oder einem alternativen wasserdichten Rucksack mit Rollbeutel-Verschluss-System wie z.B. dem Ultra 50 von Overboard.

Für einen wasserdichten Rucksack mit hohem Tragekomfort und sonstigen Extras (individuell verstellbares Tragesystem, separat zugängliche nicht wasserdichte Fächer für Nasses oder Dreckiges, Trinksystemkompatibilität...) muss man schon ein paar Euro mehr hinlegen. Schau Dir einfach mal die wasserdichten Rucksäcke der Arrakis-Reihe (40, 50 und 65 Liter) von ARC'TERYX zum Vergleich an.
Wastl :)

wuhuaahong
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 19 Jun 14 8:29

Rucksack für Backpacking + Mopedtour - Packgewicht 10-13kg?

Ungelesener Beitrag von wuhuaahong » 19 Jun 14 8:46

Hallo,
Ich denke, die Exped Torrent ist eine sehr gute wasserdichte Tasche aus PVC-Material für eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten. Geeignet für Rafting, Abenteuer, Bergsteigen, Wandern und so weiter. Weil 100% wasserdichte Wirkung.


[editiert]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“