High Peak Nevada Zelt - Erfahrungen?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Forumsregeln
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Danny Machu
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 03 Aug 11 21:17

High Peak Nevada Zelt - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Danny Machu »

Hey, liebe Community!

Meine 5-6 wöchige Individualreise durch Skandinavien nimmt Formen an. Ich habe mir gestern mein Zelt bestellt! Es ist ein High Peak Nevada 3-Personen Zelt, das ich für insgesammt (Porto mit einberechnet!) 40 Euro erstanden habe. Ein ziemliches Schnäppchen!
Es ist sicherlich nicht das beste Zelt, aber für den Preis werde ich hoffentlich nicht enttäuscht. Was sagt ihr ?
Benutzeravatar
Zeltem

High Peak Nevada Zelt - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Zeltem »

Auf den Bildern sieht es schon mal gut aus das High Peak Nevada Zelt. Und die Herstellerangaben für die Wassersäulen von Zeltwand und Boden sind mit 2000mm resp. 10000mm angegeben. Wenn das Zelt gut verarbeitet ist und das Aussenzelt nicht direkt am Innenzelt anliegt, sollte das ausreichen um Dich auch bei Regen trocken zu halten.
Über Google hab ich einen Testbericht gefunden. Danach zeichnet sich das Zelt u.a. durch leichten Aufbau, versiegelte Nähte, guten Regenschutz und gute Ventilation aus.

Ich würd es einfach vorher ein paar Mal bei Wind und Regen ausprobieren. Dabei machst Du Dich mit der Handhabung vertraut und bekommst ein Gefühl dafür, wo die Schwachstellen des Zeltes sind und ob Du die nicht noch im vorhinein selbst beheben kannst, also z.B. Zeltnähte nachdichten oder zusätzliche stabilere Heringe kaufen.

Nach dem, was ich gelesen habe, kannst Du für 40 EURO eigentlich nicht viel falsch gemacht haben :).
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“