Hängematte: atmungsaktiv - nötig?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)

Wie gut reist es sich mit Hängematte in Südamerika?

Umfrage endete am 30 Dez 15 11:03

gut
0
Keine Stimmen
geht se
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

incognitOo
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 19 Okt 15 17:33

Hängematte: atmungsaktiv - nötig?

Ungelesener Beitrag von incognitOo » 15 Dez 15 11:03

Hallo Ihr lieben Weltreisenden!

Endlich geht es bei mir auch wieder hinaus in die große weite Welt, genauer auf einen 3 monatigen Trip, der im Januar in K olumbien beginnt und im April in P eru endet.
Ich habe vor dieses mal sehr minimalsitisch und spartanisch zu reisen, dh. möglichst low budget und so viel Übernachtung im Freien wie es geht :D

Und genau hierrum geht es:

Ich habe vor überwiedgend in meiner Hängematte einer DD Travel Hammock/ Bivi zu nächtigen. Der Punkt ist ,das diese Hängematte aus einem Wasserfesten material besteht( daher auch als Bivi nutzbar). Das Könnte allerdings bei den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit zum Problem werde. Auf gut deutsch Ich habe wenig lust in meinem eigenen Schweiß gebadet auf zuwachen.

Jetzt ist euer Meinung gefragt!
... meint ihr Ich liege richtig mit meiner Befürchtung und Ich muss mir noch eine neue atmugsaktive Hängematte zulegen? Oder dürfte das dennoch kein Problem sein ? Vllt habt ihr ja erfahrungen im Hängematten Camping in tropischen regionen, wenn ja bin Ich gespannt was ihr zu berichten habt!

Uiuiui das Abenteuer ruft! :D

Liebe Grüße incognitOo


[Titel editiert - Astrid :)]

Maxe500
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 23 Nov 15 16:18
Wohnort: Cartagena Colombia

Hängematte: atmungsaktiv - nötig?

Ungelesener Beitrag von Maxe500 » 15 Dez 15 16:39

incognitOo hat geschrieben:Hängematten Camping in tropischen regionen
Incognito, gruess dich hier im Forum!

Du willst also deine Reise in Kolumbien beginnen und da ueberall, wo moeglich, in einer Haengematte schlafen.

Eins vorab: Kolumbien liegt zwar in den Tropen. Das bedeutet aber nicht, dass es da ueberall heiss und feucht waere. Ich lebe in Cartagena, da treffen die Tropen, wie man sie sich so vorstellt, zu: Temperatur immer zwischen 24 und 32 Grad; oft feucht (im Januar, wenn du kommst, aber gerade nicht :wink: ).

Du willst aber doch reisen. Da kommst du dann automatisch auch in die Gebirge. und da ist es, wenn nicht kalt, dann aber kuehl. Dann kommst du in feuchte Dschungel Gebiete, aber auch in Wuestenregionen (La Guajira zum Beispiel), in denen es trocken-heiss ist.

Und nun das Zweite: Kolumbien ist zwar ein Drittweltland, hat aber Geschaefte, Supermaerkte, Einkauszentren (sogar riesengrosse) und so weiter, in denen du alles bekommst, was dein Herz begehrt.

Deshalb mein Rat: komm doch einfach mal, und zwar mit so wenig Gepaeck wie moeglich. Schlaf in der ersten Nacht in einem Hostel und dann schau dich am naechsten Morgen um.

UND DANN gehst du in einen Laden und kaufst dir in Kolumbien DIE Haengematte, die dir da der Verkaeufer empfiehlt. Vorteil: du sparst auf der Reise Gewicht und bekommst vor Ort das, was du brauchst :wink:
Gruesse von Maxe aus Cartagena

Maxe500
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 23 Nov 15 16:18
Wohnort: Cartagena Colombia

Hängematte: atmungsaktiv - nötig?

Ungelesener Beitrag von Maxe500 » 15 Dez 15 22:25

es hat mich mal interessiert, was Hamacas in Kolumbien so kosten:

bereits ab 50.000 Pesos - das sind bei dem sehr guenstigen Kurs, den wir derzeit haben, gerade mal 14 Euro - gibt es so farbenpraechtige Exemplare

Bild

http://articulo.mercadolibre.com.co/MCO ... lgodon-_JM

da kannst du dir eigentlich in jeder Klimazone Kolumbiens immer die passende kaufen...:P
Gruesse von Maxe aus Cartagena

incognitOo
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 19 Okt 15 17:33

Hängematte: atmungsaktiv - nötig?

Ungelesener Beitrag von incognitOo » 16 Dez 15 22:24

@ Maxe500

Wow cool deine Antwort kam ja in windeseile! Vielen lieben Dank für die ganzen Infos! Und wie cool du lebst in Cartagena?!?! welch glückliches los hat dir einen so schonen Platz zum leben beschert?
Ich werde im zweiten Teil meines Kolumbienaufenthalts auf jedenfall den Norden besuchen um auf den Spuren Gabriel Garcia Marques zu wandeln, und die haben ja bekanntlich auch durch Cartagena geführt.
Wie wärs wenn wir connecten und uns dann mal auf nen cafe treffen?

zum eigentlichen Thema:

Wenn die Klimabedingungen derart verschieden sind werde Ich denke Ich bei meiner Hangematte bleiben. Die ist robust von hoher quali und hat sich schon einige male bewährt ( allways know your gear ;) ) und außerdem ist sie auch als bivi/bodenplane nutzbar dh Ich bin relativ flexibel anpassungsfähig. aber dennoch werde Ich deinem weiteren Rat folgen. Bzw er entspricht meinem Vorsatz für die Reise ...weniger ist mehr. Und alles was Ich dann noch brauch kauf Ich mir vor ort :D

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“