Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von Julchen » 12 Apr 07 23:32

Bei mir wars die dünne Über(Goretex)Jacke. Regendichte und winddichte Jacke. Ich hab sie in einem Jahr dreimal angehabt: Beim Trekken in Nepal, in Neuseeland und in der Salar de Uyuni in Bolivien. Dafür so ein schweres Teil um die Welt geschleppt? (Hier ein Gruß an Felix und seine Lederjacke :wink: ) Nee, würd ich nicht mehr machen.
Für NZ hätts auch eine dünne Plastikregenjacke getan, und für die andern beiden Male hätte ich mir was Warmes ausleihen können.

Und ich hatte so einen Napf dabei, als Ess-Trink-Gefäß. Den hab ich auch nicht gebraucht, außer, um Kleinkrams darin zu verstauen.

Lieben Gruß
Julchen
Wo ein Wille ist, mein Herz, da ist auch ein Gebüsch. (Element of Crime)

mahon
WRF-Förderer
Beiträge: 289
Registriert: 12 Jun 05 14:42
Wohnort: München und so oft wie möglich unterwegs...
Kontaktdaten:

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von mahon » 13 Apr 07 11:26

Hallo ihr Lieben,
zunaechst einmal kann ich mich bei den Vitaminbrausetabletten anschliessen, ich hatte sie auch wegen der Geschmacksverbesserung des Wassers dabei, zum einen aber oft vergessen und wenn ich dann mal dran gedacht hatte wars nur noch feuchter Broesel...
Ebenso unnuetz war fuer mich bisher das sauschwere Rucksacknetzschloss, dass ich nun mit einer Freundin nach Hause geschickt habe. Wertsachen sind eh nie im grossen Rucksack und daher dachte ich, ich wuerde ihn mit dem Netz interessanter machen, als er ist...
liebe Gruesse Marion
zum virtuellen Mitreisen :-) www.mahonunterwegs.blogspot.com

Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von Stefan81 » 13 Apr 07 17:28

Bis auf einen Pacsafe der ein gewaltiges Gewicht hat kann ich eigentlich von keiner verzichtbaren Ausrüstung berichten.
Eventuell noch der Schlafsack für SOA - ein Inlay genügt völlig und nimmt weniger Platz ein.

Nur in bestimmten Ländern (Thailand bspw) zahlt es sich aus, einiges vor Ort zu kaufen weil viel billiger. Kleidung sowieso, aber auch Moskitonetze [vgl. Grundwissen Moskitonetze], Reiseführer für die Weiterreise etc. und teilweise Medikamente, wobei die noch den geringsten Platz einnehmen.

Sonst sind hie und da ein paar (ohnehin alte) Shirts oder ein Pullover zu viel - das merkt man aber erst am Ende der Reise bei übermäßigem einkaufen wenn der Platz im Rucksack immer enger wird :?


Link zugefügt MArtin

barbarix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 15 Mär 06 16:02
Wohnort: Linz/Österreich

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von barbarix » 15 Apr 07 7:19

Bei meiner ersten Rucksackreise druch Irland hatte ich eine Rolle Klopapier mit - fuer den Notfall eben!

Natuerlich ist besagter Notfall nie eingetreten. Und selbst wenn - die Klopapierrolle hatte ich immer gut verpackt in meinem grossen Rucksack, also im Notfall wahrscheinlich sowieso nicht dabei.

Inzwischen hab ich immer ne Packung Taschentuecher im Daypack. Die tuns auch sind in Asien doch oefter mal zu gebrauchen.

lg Barbarix

Benutzeravatar
Eliane
WRF-Moderator
Beiträge: 738
Registriert: 17 Apr 06 10:34
Wohnort: Ulan-Ude/Russland

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von Eliane » 15 Apr 07 16:26

barbarix hat geschrieben:Bei meiner ersten Rucksackreise druch Irland hatte ich eine Rolle Klopapier mit - fuer den Notfall eben!
...
Inzwischen hab ich immer ne Packung Taschentuecher im Daypack. Die tuns auch sind in Asien doch oefter mal zu gebrauchen.
Hmm. So oft kann ich in Russland mir gar nicht die Nase putzen, wie ich Klopapier brauche - obwohl... in den letzten Jahren ist es sehr viel besser geworden, aber kommt schon noch vor, dass alte Bücher oder Zeitungen herhalten müssen und da ist mir das Papier von der Rolle deutlich lieber, auch günstiger und leichter zu erstehen als Taschentücher, wobei ich zugegeben selten eine ganze Rolle mitführe.

Viele Grüße
Eliane
Mehr über mich
Nur noch sehr selten hier. Wenn es um was dringendes geht, bitte per Mail-Button anstupsen!

abacus
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 03 Mär 06 9:49

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von abacus » 16 Apr 07 9:38

Claus hat geschrieben:Ein Letherman Supertool!!
Uns hat so ein Billig-Nachbau-Teil eines Lethermans mal sehr gute Dienste geleistet, als "kleines Geschenk" für den russischen Zoll, der nach nerviger, 10-stündiger Einreise-Prozedur klar machte, dass er für die weitere Abfertigung und für die Herausgabe meines Führerscheins nun endlich ein Geschenk möchte. Der Zöllner war sichtlich beeindruckt, danach ging alles ganz flott ... also es hat schon seinen Sinn, nur vielleicht nicht der ursprünglich angedachte ...

Grüße
sven

Bibi88
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 17 Dez 08 15:51

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von Bibi88 » 26 Apr 10 22:33

Hatte mal seltsamerweise einen Fön dabei.
Hab ihn zwar ab und zu benutzt, aber war komplett sinnlos.


Ansonsten hatte ich jedesmal umsonst den Reiseführer mitgenommen. Der bleibt ab jetzt zu Hause.

Bodylotion ist schwer, sperrig, war mal mit und wurde nie benutzt.
Und Kleidung reicht soviel, wie man am Körper tragen kann und beim Waschen trotzdem nicht nackt sein muss (außer man mag das :)). Weil ich jeden Tag gleich rumlauf, nehm ich mir dafür meine Lieblingsstücke mit. Kann bei Verschleiß unterwegs überall ausgetauscht werden und man hat dann ein praktisches Souvenier aus XY.


Lachen muss ich immer, wenn ich an meinen ersten "richtigen" Urlaub mit meiner Freundin in Griechenland denke. Ich war erst 15, und nahm doch tatsächlich 5 Paar Schuhe mit!!! :lol: Bei meiner Freundin waren es sage und schreibe 7 Paar!!
Mittlerweile ist die Pupertät vorbei und ich beschränke mich aufs Nötigste.
"Die Seele ist frei- und Gebundenheit ist ihr Spiel."

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 26 Apr 10 23:40

Moskitonetz habe ich mal gekauft und nie benutzt.

Seidenschlafsack habe ich mal gekauft und nie benutzt. In dreckigen Betten würde ich ohnehin nie schlafen, auch mit Seidenschlafsack.

Aquapack hab ich mal für Wertsachen gekauft, nie benutzt. Heute lasse ich alles am Strand liegen.

Reiseführer hab ich auch immer gekauft und vor Ort nie gelesen. Ist auch so nicht wirklich schwierig.

Zahlreiche Medikamente hab ich früher gekauft, heute kaufe ich alle Medikamente für ein Jahr im Ausland, will diese Schweinrerei mit dne Preisen in deutschen Apotheken nicht unterstützen.

Rucksack hab ich gekauft, finde ich heute aber nur noch unpraktisch. Zudem wird man damit als Rucksackreisender bewertet, was in Asien einen sehr negativen Ruf hat.

Benutzeravatar
Gerry5020
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 30 Mai 09 20:14
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Verzichtbare Ausrüstung - Was muss NICHT mit?

Ungelesener Beitrag von Gerry5020 » 27 Apr 10 0:29

Ich kann mich an Eliane und barbarix nur anschließen: Die Klopapier-Rolle ist Richtung Osten recht wichtig. Wobei ich sie auf der Fahrt durch Russland, die Mongolei und China wenig er nutzte, als auf meiner 2. Reise durch Rumänien.

Selbiges gilt für mein Taschenmesser und den selbst zusammengestellten "Siberian Survival Kit" mit allerhand Krimskrams, der mir in Rumänien wesentlich besser über die Runden half, als in Russland. Bereits kurz nach Wien musste im Zug-Abteil das Fenster repariert werden - man sieht, ein Taschenmesser mit Schraubenzieher zahlt sich einfach aus. Wenn's auch nicht auf jeder Reise notwendig ist ;-)
Individuell durch die Welt auf Andersreisen.net und am liebsten mit dem Zug auf Schienenreisen.com :-)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“