Dominikanische Republik: Wandern / Trekken

In der Karibik kann man's aushalten: Bahamas, Kuba, Dominikanische Republik, Puerto Rico, British und American Virgins, Antigua, Guadeloupe, Dominica, St.Lucia, Barbados, Grenada Trinidad, Tobago, Antillen und etliche andere...,
oder?
Hier:
Karibik-Infopool Einzelthematische Infos und Fragen zur Karibik. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten und dabei nicht.direkt zum karibischen Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Bitte hilf, die Suche im Karibik-Infopool für alle effektiv zu erhalten. Danke
guenniac
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 24 Sep 10 13:10

Dominikanische Republik: Wandern / Trekken

Ungelesener Beitrag von guenniac » 24 Sep 10 22:28

Hallo,

kann man in der Dominikanischen Republik gut selbstorgansiert wandern? Z.B bergwandern zu den 3000er Gipfeln? Gibt es angelegte bzw. gepflegte Wanderwege / Trekkingrouten?

Wie sind eure Erfahrungen mit Trekking in der dominikanischen Republik?

DomRep-Reise soll im März sein.

Vielen Dank
Günter

Amigo Loco
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 12 Sep 09 23:04

Dominikanische Republik: Wandern / Trekken

Ungelesener Beitrag von Amigo Loco » 27 Sep 10 2:26

Hallo Guenther,

ich bin seit kanpp 10Jahren immer wieder mal in der Dominikanischen Republik unterwegs, hab das Land nun schon ueber 30Mal besucht und viele Wanderungen und Trekkingtouren mitgemacht und erlebt. Vor einigen Jahren habe ich auch mit einer Gruppe vom ZDF eine Trekkingtour zum Pico Duarte unternommen die nachher und ich glaube immer noch ab und zu im Fernsehen zu sehen ist.
Ich kann dir also sagen das es auf Dom Rep viele wunderschoene Gegenden und Moeglichkeiten gibt fuer Trekking, man muss nur wissen wo, da es für die dominikanische Republik noch nicht sehr viele Wanderkarten und nicht viele ausgebaute Trekkingrouten gibt.
Viele der Touren liegen versteckt und wenn du dich noch nicht so auskennst in der Dominikanischen Republik dann solltest du Hilfe in Anspruch nehmen fuer deine Trekkingplanung.
Zum Beispiel fuer den Pico Duarte sollte man mit einem einheimischen Guide gehen oder wenn man mehr erfahren moechte und kein spanisch spricht mit einem englisch oder deutsch sprachigen Guide, das kostet dann ein wenig mehr man hat aber auch viel mehr von der Tour.
Auch in anderen Gegenden z.B. bei Ocoa gibt es tolle Wandermoeglichkeiten. Nur ist dort kaum etwas touristisch erschlossen was ich super finde, aber es gibt auch leicht Kontakte vor Ort und man kann mit Einheimischen und einem Muli fuers Gepaeck los ziehen.
Manchmal werden auch Gruppen-Touren z.B. fuer den Pico Duarte angeboten, dann kann man sich anschliessen.
Falls du dahin moechtest kann ich dir auf Nachfrage gern einige Infos und Kontakte nennen von vor Ort.


hasta luego

jazy jaf
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 05 Nov 10 10:59

Dominikanische Republik: Wandern / Trekken

Ungelesener Beitrag von jazy jaf » 17 Nov 10 21:30

Òla Amico Loco,

ich werde mitte Dezember auch in die Dom Rep Reisen (falls die C holera-Plage in H aiti nicht ausartet) und habe eigentlich auch vor so Backpacker-mässig den östlichen Teil der Dom Rep zu erkunden.
Ich starte von Punta Cana aus und spreche kaum ein Wort spanisch :)

Werde ich vor Ort schnell fündig was englisch oder deutschsprachige Trekking-Touren angeht.
Ich gehe mal davon aus, das es in einer Touristenhochburg wie Punta Cana sicher Trekking-Angebote geben wird...allerdings ziemlich teuer?

Kann mir jemand verraten, welche Optionen/Arten von Touren es gibt und wie sie in etwa preislich liegen - ob man eigenes Equipment, also Zelt dabei haben muss und worauf ich noch achten sollte bei Planung und Durchführung?

Vielen Dank

//jaf

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Karibik - karibische Inseln“