Tobago: Strände

In der Karibik kann man's aushalten: Bahamas, Kuba, Dominikanische Republik, Puerto Rico, British und American Virgins, Antigua, Guadeloupe, Dominica, St.Lucia, Barbados, Grenada Trinidad, Tobago, Antillen und etliche andere...,
oder?
Hier:
Karibik-Infopool Einzelthematische Infos und Fragen zur Karibik. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten und dabei nicht.direkt zum karibischen Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Bitte hilf, die Suche im Karibik-Infopool für alle effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5636
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Tobago: Strände

Ungelesener Beitrag von Astrid » 13 Apr 13 18:29

Hallo :)

Ähnlich wie auf B arbados ist Tobago fast vollständig von Stränden umgeben – die Schöneren mit dunkelblau-grünem Badewannenwasser befinden sich auf der Seite des karibischen Meeres, also im Süden und Westen – die dunkelblauen, rauh und strömungsreicheren Buchten findet man auf der Atlantikseite im Norden und Osten der Insel, wo das Baden entsprechend gefährlicher ist.
Die Farben der Strände sind zwar schön, aber bei weitem nicht so leuchtend weiß wie auf B arbados, sondern eher schmuddelig gelb-braun; Z:t: von schwarzen Schlieren durchzogen. Insbesondere im Norden Tobagos, wo viele Bäche von den Bergen als Wasserfälle herabstürzen und sich schließlich ins Meer ergiessen, ist das Wasser wegen der Erosion vor allem nach Regen durchaus braun verfärbt – Tobago ist halt keine Koralleninsel.

Auf der Atlantikseite ist selbst das Sonnen nicht unbedingt angenehm, da die Strömung viele mit den Flüssen ins Meer transportierte Bambushölzer anschwemmt und verunstaltet…

Das soll aber absolut nicht heissen, dass es entlang der Ostküste keine schönen Strände gibt - ein richtiges Karibik-Gefühl wird man aber häufig vermissen, ebenso wie die Möglichkeit, etwas zu trinken oder essen bestellen zu können. Ein Picknick und ein kilometerlanger Spaziergang in völliger Ungestörtheit ist aber fast immer möglich, da es überall Holztische und -bänke gibt. Also nicht vergessen, Proviant mitzunehmen!

Am besten, man fährt die Ostküste am Morgen entlang, dann ist bei schönem Wetter die Farbe des Meeres ebenso smaragdgrün wie auf der karibischen Seite der Insel :idea:.

Eine gute Übersicht über sämtliche Strände Tobagos findet man auf: http://www.mytobago.info/beaches.php .

Mein persönliches Strand-Highlight auf Tobago:

No Man's Land:
zu Fuß nur erreichbar, wenn man von Buccoo Bay bei Ebbe losläuft - vorbei am verfallenen Flitterwochenhäuschen von Prinzessin Margret ein Stückchen durch den Wald und dann wieder an weißem Korallen-Sand-Strand entlang... traumhaft schön und menschenleer :D.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Karibik - karibische Inseln“