Venezuela: Bargeldversorgung wegen überhöhtem Kurs

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Hier:
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
stefan80
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 06 Mai 12 20:15

Venezuela: Bargeldversorgung wegen überhöhtem Kurs

Ungelesener Beitrag von stefan80 » 27 Mai 12 21:54

hello again

hmm die überweisungsmethode klingt ganz gut aber ich trau dem ganzen nicht so richtig. ich denke mal du meinst von einem europ. konto überweisen und nicht auf ein. wie sollten die an das geld kommen wenn ich auf ein europ. konto überweise.
das tagesmax beläuft sich (bei meiner karte) auf 1´000euro, egal in welcher währung ich abhebe. also bleibe ich damit weit unter den 10´000 US$. denke die erste zeit sollte ich damit auskommen. venezuela ist ja, soweit ich das in erfahrung gebracht habe, eh billiger als brasilien.
ansonsten werde ich sehen wie ich das mache, vielleicht bleib ich auch nicht so lange da, das entscheide ich dann vor ort.

danke für eure antworten :)

Goldi
WRF-Förderer
Beiträge: 199
Registriert: 26 Okt 07 15:28
Wohnort: Ratingen NRW

Venezuela: Bargeldversorgung wegen überhöhtem Kurs

Ungelesener Beitrag von Goldi » 27 Mai 12 22:19

Hallo Stefan,

ich meinte schon auf ein europäisches Konto. Viele Venezolanische Geschäftsleute bunkern ihr Geld auf ausländischen Konten, da sie keine Bolivanos haben wollen, wegen der Geldentwertung. Das ganze ich ein recht eigenartiges Geschäft. Die kalkulieren den Wertverfall schon mit und wollen den festgesetzten staatlichen Wechselkurs umgehen.

Ob Venezuela teurer oder billiger als B rasilien ist, ist auch im erheblichen Maß vom Kurs ab, denn Du bekommst.

stefan80
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 06 Mai 12 20:15

Venezuela: Bargeldversorgung wegen überhöhtem Kurs

Ungelesener Beitrag von stefan80 » 28 Mai 12 23:15

Hey Goldi,

danke für die Antwort. Ich werd mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen -> siehe bitte auch meine Antwort unter Venezuela : Aktuelle Sicherheitslage für Reisende? .

Gruß
Stefan

el cacique
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 214
Registriert: 19 Apr 12 14:26
Kontaktdaten:

Venezuela: Bargeldversorgung wegen überhöhtem Kurs

Ungelesener Beitrag von el cacique » 15 Apr 17 11:03

Aktuell ist der Schwarzmarktkurs bei ca 4.500 VEF / USD. Ein Tourist muss jedoch mit Abschlägen von 20%-30% rechnen: Also etwa dann 3.000 VEF / USD. Entscheidend ist jedoch die Kaufkraft. In meinem Forum haben wir einmal geschätzt, dass der Break-Even im Vergleich zu Spanien bei 1.000 VEF/ USD liegt.

Stand: 04/2017.


[editiert]
Grüße / Saludos el cacique
Venezuela

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“