Indonesien: Geld abheben am Automaten

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Hier:
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von Luther » 26 Mai 09 18:59

Hallo,

dem Test über Abheben von Geld per Automat, über den hier

http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 6210#66210

berichtet wird, entnehme ich, dass man in Indonesien maximal umgerechnet 33 EU ziehen kann. An einem Automaten haben die Tester sogar nur 7 EU erhalten.

Wie habt Ihr, die Ihr in Indonesien seid oder mal wart, das gemacht, wenn Ihr mehr Geld brauchtet? Kann man an ein und demselben Automaten den Betrag mehrfach ziehen? Oder muss man von Automat zu Automat laufen? Oder ist das Tageshöchstsatz?

Gruß
Luther

Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von pukalani » 26 Mai 09 19:07

Selamat malam, Luther,

also ich müsste mich schon sehr täuschen... aber ich bin mir sicher, daß ich auf Sumatra mehr abheben konnte. Normalerweise hole ich das Equivalent von 100$ - wäre mir bestimmt aufgefallen, wenn's nur sowenig gewesen wär...

Aber generell ist "an Geld kommen" (zumindest im Norden Sumatras) ein recht mühsames Kapitel, sei es mit Karten, TCs oder sonstwie. Bin ich teilweise mit den letzten Rupia in der Tasche auf stundenlanger Mission gewesen...

Bin mal gespannt, was die andern dazu sagen. Modschiedler war ja gerade erst dort... Vielleicht hatte ich nur komisches Geld-Karma...?

Liebe Grüße,
Lani :)

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 749
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 26 Mai 09 22:10

Luther hat geschrieben:Hallo,

dem Test über Abheben von Geld per Automat, über den hier

http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 6210#66210

berichtet wird, entnehme ich, dass man in Indonesien maximal umgerechnet 33 EU ziehen kann. An einem Automaten haben die Tester sogar nur 7 EU erhalten.

Wie habt Ihr, die Ihr in Indonesien seid oder mal wart, das gemacht, wenn Ihr mehr Geld brauchtet? Kann man an ein und demselben Automaten den Betrag mehrfach ziehen? Oder muss man von Automat zu Automat laufen? Oder ist das Tageshöchstsatz?

Gruß
Luther
Persönliche Erfahrung:

In Bali bei der Commonwealth Bank beim Bintang supermarkt gehen 3 Millionen, ansonsten waren zwei Millionen RP auch nie ein Problem auf Bali.
Beim Bombenanschlagsdenkmal soll es auch einen Automaten geben der 4 Millionen raushaut.

Wenn du eine DKB Karte hast, sollte es dir eh egal sein wie viel Kohle der Automat ausspuckt.

Benutzeravatar
der Bär
WRF-Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 24 Nov 06 14:05
Wohnort: leider in Nordhessen

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von der Bär » 26 Mai 09 22:17

Guten Abend,

ich erinnere mich, dass wir im vergangenen Herbst auf Bali an den
ATM-Automaten maximal 1,3 Millionen Rupiah bekommen haben, das waren rund 100 Euro. Wir konnten dann aber 2x hintereinander diesen Betrag abheben, so dass wir insgesamt 2,6 Mio. Rupiah hatten, was bei dem damaligen Kurs ca. 200 Euro waren.

Auf Bali war es natürlich kein Problem, einen Geldautomaten zu finden.

Aber auf Gili Air gab es keinen Automaten, soweit ich mich erinnere. Da hatten wir vorher durchkalkuliert, wieviel wir brauchen und dann den entsprechenden Betrag von Bali aus mitgenommen.

Es empfiehlt sich aber, ein bißchen mehr mitzunehmen, wenn man zum Beispiel seine Abreise von Tag zu Tag verschiebt, weils so paradiesisch schön ist und die Fähre ja morgen auch wieder fährt....so wie ich das getan
habe :D .

Da kam ich dann zum Schluß ganz schön ins Schwitzen mit der Kohle und musste mir tatsächlich noch so 10 Euro leihen... :oops:

Liebe Grüße
der Bär
...and I, I took the one less travelled by, and that has made all the difference. Robert Frost

Benutzeravatar
Brigit
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 08 Aug 06 11:34
Wohnort: schweizer Grenze
Kontaktdaten:

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von Brigit » 26 Mai 09 22:17

Hi

wenn du bei den Automaten auf Fastcash drückst ist die Höhe des Ausgabewertes meist gering. Du kannst aber einen Betrag eingeben. Der Höchstbetrag ist an jedem ATM angeschrieben und kommt auf die jeweilige Bank an. Im Normalfall 2 000 000 IDR, aber es gibt auch Automaten die nur 1 000 000 ausspucken oder teilweise mehr. Du kannst mehrmals hintereinander abheben bis dein Tageslimit, dass du bei deiner Bank hast, erschöpft ist.

LG Brigit
Meine Trauminsel - Bali -

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von Luther » 26 Mai 09 22:42

Hallo,

vielen Dank für die bisherigen Antworten. Das überrascht mich, was Ihr da meldet. Finanztest schrieb: "... in Indonesien 500.000 Rupien ... ist ... der Höchstbetrag". Sie waren auf Bali.

Die werden doch wohl zuverlässig arbeiten? Ich werde die mal anmailen.

Gruß
Luther

Benutzeravatar
Brigit
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 08 Aug 06 11:34
Wohnort: schweizer Grenze
Kontaktdaten:

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von Brigit » 27 Mai 09 0:21

Mach das mal, auf die Antwort bin ich gespannt :lol:

Vielleicht haben Sie auch ne Null vergessen wobei ein Abhebebetrag von 5 000 000 äußerst selten sein dürfte. Das Maximale dass ich kenne sind pro Abhebung 4 000 000

LG Brigit
Meine Trauminsel - Bali -

Luther
Ex-Mitglied
Beiträge: 480
Registriert: 13 Jul 08 0:04
Wohnort: Braunschweig

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von Luther » 28 Mai 09 15:54

Hallo,

ich habe von Finanztest folgende Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an Finanztest. Zu Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen Folgendes mit: Wir haben nicht behauptet, dass es in Indonesien maximal 500.000 Rupiahs am Automaten gibt, sondern im Text erläutert, dass die Tester in der Schweiz 50 Franken und in Indonesien 500.000 Rupiahs abgehoben haben. Beides entsprach einem Gegenwert von rund 33 Euro.

Dann wörtlich: " In der Schweiz ist das oft der Mindestabhebebetrag, in Indonesien (ebenfalls oft) der Höchstbetrag".

Es handelte sich um die Erläuterung unseres Vorgehens, nicht um einen Reisetipp. Die Tester sollten dokumentieren, welches die höchsten vorgegebenen Beträge sind, die man wählen kann. Hier waren 500.000 Rupiahs die häufigste Nennung. Natürlich gab es auch Geldautomaten, an denen man höhere Beträge anfordern konnte, z. B. 1.000.000 Rupiahs. Vielleicht bekommt man manchmal noch mehr, wenn man einen höheren Betrag selber eingibt, anstatt den höchsten vorgegebenen Betrag zu drücken. Das sollte man einfach ausprobieren.

Mit freundlichen Grüßen
Romy Philipp

Kurzer Kommentar dazu:

Die Worte "ebenfalls oft" kommen in dem Artikel nicht vor, die hat die ben Autorin jetzt hinzugefügt, obwohl sie am Anfang behauptet "wörtlich".

Der Test ist zweifellos interessant und hat mir und sicher auch anderen wertvolle Informationen geliefert. Trotzdem sollte eine solche Fehlinformation nicht mitgeliefert werden.

Aber, gut, dass die Sache sich zum Guten hin aufgelöst hat.

Gruß
Luther

ChristianFFM
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 21 Mär 04 16:11
Wohnort: Padang Bai / Bali
Kontaktdaten:

Indonesien: Geld abheben am Automaten

Ungelesener Beitrag von ChristianFFM » 29 Mai 09 5:56

Hallo,

in der Tat kenne ich einen Geldautomaten der wenn er dann mal funktioniert nur 500.000 IDR ausgibt das gute Stück befindet sich am Hafen in Padang Bai UND es ist der einzige in der Nähe. Das hat den ein oder anderen schon vor so manches Problem gestellt wenn es mit Perama oder Speedboot auf die Gili's geht, denn da ist nicht ein einziger Geldautomat. Gehts mit der Backpacker variante auf die Gili's so geht es mit der Local Fähre über Lombok da hat man dann nochmal die Möglichkeit Geld zu ziehen.
Generell würde ich sagen um so weiter der Geldautomat aus touristischen Gegenden entfernt ist um so niedrieger das Limit 500.000 entspricht im Schnitt etwa einem halben Monatseinkommen.
Weiterhin kann man als Anhaltspunkt darauf achten womit der Automat bestückt ist, es befindet sich fast immer ein Aufkleber am oberen Rand des Automaten der sagt, ob dieser Automat 50.000 oder 100.000er Noten enthält. Da die Automaten mit einer Abhebung nicht mehr als 30 Scheine ausgeben können, beläuft sich das Limit auf 1.500.000 und 3.000.000
Die Automaten der Bank BCA ( die am meisten verbreitet sind ) sind bei 50.000er Automaten auf 1.250.000 limitiert und die 100.000er auf 2.500.000 wobei mehrfach Abhebungen möglich sind.
Die Automaten der Bank BII sind auf 1.500.000 und 3.000.000 limitiert, ebenfalls mit mehrfach Abhebungen.
Besonders gilt zu beachten das hier, nicht wie in Deutschland erst das Geld kommt und dann die Karte, so manch einer hat seine Karte schon stecken lassen und somit verloren oder mit etwas Glück, wieder bei der Bank abholen können.

Viele Grüße
Christian

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“