Kreditkarte trotz negativem Schufa-Eintrag - Wie?

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Hier:
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
slurmel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 13 Apr 11 14:20

Kreditkarte trotz negativem Schufa-Eintrag - Wie?

Ungelesener Beitrag von slurmel » 08 Jun 11 17:09

Leider habe ich jemanden in der Familie, der überhaupt nicht mit Geld umgehen kann. Sogar mal einen Staubsauger für ca. 300€ auf meinen Namen bestellt hat, da er die Ratenzahlung sonst nicht bekommen hätte. Um natürlich dann die Raten schleifen zu lassen... Deswegen sieht meine Schufaauskunft z.Z. etwas doof aus.
Glaube ich auf jeden Fall. Ich habe keine Lust 15€ für eine Eigenanfrage bei dem Laden zu lassen.
Das Resultat sind ist auf jeden Fall Probleme bei den beiden lt. Die guenstigste Kreditkarte fürs Ausland? mit Abstand billigsten Kreditinstituten: Die DKB hat mich abgelehnt und die Comdirekt nimmt mich zwar, aber gibt mir keine Visakarte.
Dabei habe ich selber nie einen Kredit überhaupt genutzt oder sonst was verbrochen. :(

Als Alternative zur Kreditkarte habe ich mich grade mal nach aktuellen prepaid- Debitkarten umgeschaut, siehe
-> Reise- Geld: Aktuelle Prepaid- Debitkarten

Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten in meiner Situation an eine günstige Kreditkarte zu kommen? Habt ihr irgendwelche Ideen was ich machen kann?

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Kreditkarte trotz negativem Schufa-Eintrag - Wie?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 08 Jun 11 23:23

Hallo Slurmel :)

Ja, die kurzfristige Lösung für Deine Situation steht im Workshop Geld & Reise: Prepaid- Debitkarten! bzw. Reiseschecks, natürlich. (Bitte suche ggf. zu diesen anderen Themen.)

Die langfristigere Lösung Deiner Bonitätsproblematik wäre eine den Kreditinstituten gegenüber konsequente Loslösung Deiner finanziellen Verantwortlichkeiten von Leuten, die "nicht mit Geld umgehen können".
Auch in der eigenen Familie verlangt das monetäre System die Ziehung klarer Grenzen, wenn's um's Geld geht.
Wie Du das am schlausten anstellst, klärst Du am besten mit Deiner Bank, bzw. mit dem Unternehmen, das den vermuteten SCHUFA-Eintrag verursacht hat.

Dabei könnten die einmalig 7,80€ (oder?) für SCHUFA-Eigenanfragen ( https://www.meineschufa.de/index.php?site=11_2&via=menu ) gut investiertes Geld sein, denn ein Leben in dem von Geldhaien wimmelnden Graubereich zweifelhafter Bonität kommt meist teurer.


(Die noch langfristigere Lösung wäre dabei zu helfen eine Entwicklung einzuleiten, an deren Ende die Abschaffung von Geld samt seiner offenbar von der Mehrheit als sehr negativ gewerten Folgen steht, siehe dazu
-> Zeitgeistmovies & Co: Internet-Videos für Globaldenker
und eine weltweite Umfrage der BBC, bei der nur 11% mit dem System des freimarktlichen Kapitalismus zufrieden waren:
-> Wide Dissatisfaction with capitalism.)


LG, viel Glück!

slurmel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 13 Apr 11 14:20

Kreditkarte trotz negativem Schufa-Eintrag - Wie?

Ungelesener Beitrag von slurmel » 09 Jun 11 21:58

Prepaiddebitkarten waren ja genau das was ich da gefunden habe. Euren Workshop kenne ich schon seit ein paar Jahren und lese ihn immer mal wieder : )

Naja da zahlt man doch lieber die 18,50€ (steht so in deinem Link) für eine lebenslange Eigenauskunft. Dann kann man auch gleich schauen wenn sich was ändert.
18€ Saftladen! Überall sonst müssen sie einem die persönlichen Infos auf Anfrage rausrücken. Oha grade gesehen: nach §34 kostenlos zugeschickt und gut versteckt ; ) Dafür bestimmt total bürokratisch und ätzend unübersichtlich.

(Zeitgeist lade ich mir jetzt mal mit dem Jdownloader runter. Träumen wir nicht alle von einer besseren Welt? Und wird es nicht immer nur noch schlimmer? Naja ohne Träume gäbe es kein Morgen mehr.)

Der Thread hier erfüllt natürlich mal wieder nicht die 1T1B Regel.


[Soweit mgl. 1T-1B-gerecht editiert, Debitkartenthema für Slurmel einzelthematisert. MArtin]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“