Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Hier:
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 27 Jul 11 11:38

rechnomaniac hat geschrieben:Mit der Visakarte von ComDirekt hat es auch ohne Probleme geklappt und ich habe die Gebühren mit einer Auflistung wiederbekommen.
In T hailand bekommt man ja wenigstens noch angezeigt, wenig Bargeldziehen Gebühren kostet.

Das war in L aos nicht der Fall. Dort ist es mir nur aufgefallen weil ich immer 20.000 Kip mehr auf dem Kontoauszug stehen hatte -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=24878 .
Du hast die 150 Baht von der Comdirect wieder bekommen? Das sind ja ganz neue Töne, normalerweise erstattet Comdirect ja nix....

rechnomaniac
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 23 Dez 10 11:29
Wohnort: Die Erde
Kontaktdaten:

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von rechnomaniac » 27 Jul 11 13:12

Ich habe der Com Direkt eine nette Nachricht gesendet und das als Antowrt erhalten:
Hier ist mal der genaue Wortlaut mit:

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Visa Karte wurde in T hailand sowie in L aos bei der Abhebung mit Gebühren belastet (siehe Aufstellung), obwohl die Bargeldauszahlung im Ausland umsonst sein soll.
Bitte schreiben sie die € meinem Konto gut.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen



Ferner wurde mir eine Kontogebuehr in Hoehe von 19,20 € berechnet.
Koennen sie bitte mein Konto umstellen und mir die Gebuehr erstatten.
Laut Ihrer Werbung ist das Girokonto ohne Gebuehr (kostenlose Kontoführung).
http://www.comdirect.de/pbl/cms/cms/pro ... _det4.html
Vielen Dank!
Ich wuensche Ihnen noch einen sonnigen Tag!



Und das habe ich als Antwort bekommen:


Wir können nicht ausschließen, dass einzelne Kreditinstitute eigene Entgelte für die Nutzung ihrer Geldautomaten berechnen. Hierauf haben weder wir noch Visa Einfluss.

Gern haben wir die Gutschrift des belasteten Entgelts von EUR veranlasst. Der Betrag wird Ihrem Konto in Kürze gutgeschrieben.

Wir hoffen, Ihnen helfen diese Informationen, und freuen uns, Sie auch in Zukunft von unserem Service zu überzeugen.

Sie führen seit Dezember 2006 ein Girokonto in unserem Hause. Dieses Girokonto wurde zu den damaligen Konditionen eröffnet. Diese waren wie folgt:

„Das Girokonto wird bei einer Online-Kontoführung kostenlos geführt, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Erstbankverbindung zu uns zu legen und Überweisungseingänge von Drittkonten, wie z. B. Ihr Gehalt oder andere regelmäßige Überweisungen monatlich über mindestens 1.250,00 EUR auf Ihrem comdirect Girokonto gutschreiben zu lassen oder wenn Ihr Girokonto im jeweiligen Abrechnungszeitraum einen Eingang der Gesamtsumme von mindestens 3.750,00 EUR aufweist.“

Bei dem von Ihnen genannten Girokontomodell handelt es sich um unser neues Girokonto - ohne Bedingungen, unabhängig vom monatlichen Geldeingang. Dieses bieten wir seit 23.04.2009 an.

Mit Einführung des neuen Girokontos konnten die bestehenden Konten nicht ohne ausdrücklichen Auftrag umgestellt werden. Für Kontorelevante Änderungen bedarf es eines legitimierten Auftrag unserer Kunden.

Ab sofort ist Ihr Girokonto bedingungslos kostenlos – unabhängig vom monatlichen Geldeingang.

Für Sie bleibt alles unverändert: ec-/Maestro-Karte (girocard) und Visa-Karte sowie Zugangsnummer und PIN sind weiterhin gültig. Ihre Kontonummer und Bankleitzahl bleiben bestehen.

Eine entsprechende Bestätigung erhalten Sie in den nächsten Tagen per Post.

Da wir Sie gern von unserem Service überzeugen möchten, haben wir aus Kulanz eine Erstattung der Kontoführungsgebühr für das abgelaufene Quartal vorgenommen.

Mit freundlichen Grüßen


Die Auflistung sah folgendermassen aus:


18.07.2011
15.07. 320000,00 LA
KURS: 11341,3840000
Ref. IS211197823

gebuehr euro
20000 1,77


19.07.2011
18.07. 220000,00 LA
KURS: 11282,8760000
Ref. IJ211200136

gebueghr euro
20000 1,76
-
------------ -------
180000 LA 21,91 €

ges.: €

Die Liste mit der Aufstellung der Gebuehr kann ich nicht genau Kopieren aber ich Glaube das duerfte soweit klar sein.
Man sollte das schon ganz genau Ausrechnen und Auflisten, ich glaube nicht das dazu jiemand von der Bank Lust hat.
Also auch mit tagesaktuellem Umrechnungskurs der im Auszug immer dabei steht.
Schoen Gruesse!
Mike
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben. -Philip K. Dick-

Schau doch mal rein! Mein Reisblog...

pickypalla
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 13 Okt 15 4:37

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von pickypalla » 13 Okt 15 22:06

Hallo,

ich musste in C hile an vielen Automaten 5000 Pesos Gebühr bezahlen. Comdirect selber sieht diese Gebühr nicht, nur der Abheber. Habe daraufhin comdirect geschrieben und um Aufklärung gebeten. Drei Tage später haben Sie mir das Geld auf meinem Konto gut geschrieben!

Liebe Grüße


[Beitrag aus Vorstellungsthread gefischt und für alle in passendem Thema gepostet - Astrid :)]

Markus-1969
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 03 Feb 09 20:55

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von Markus-1969 » 15 Okt 15 1:05

Ich würde bei einer Bank die Bargeldabhebungen ohne Währungsumrechnungsgebühren ohne eigene Gebühren für die Bargeldabhebung nicht auch noch verlangen, daß sie mir fremde Gebühren erstattet - denn dann zahlt die Bank noch mehr drauf.

Der werte Herr Betriebswirt ist dann schnell dabei, zum Ausgleich generelle Gebühren für die Währungsumrechnung bzw. Bargeldabhebung zu erheben.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 30 Mai 16 20:32

Comdirect hat den Service der Erstattung der Fremdgebühren (02/16) eingestellt.


[Beitrag editiert und in passendes Thema verschoben - Astrid]

Benutzeravatar
Lennock

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von Lennock » 20 Jun 16 14:29

Über die Abschaffung der Rückerstattung von Fremdgebühren beim Geldziehen mit der Comdirect-Kreditkarte findet man im Netz ja einiges, z.B. bei www.kontorat.de/comdirect-und-dkb-schaf ... omaten-ab/ .

Ganz versteckt habe ich diese Info jetzt auch auf der offiziellen Seite von Comdirect gefunden:
Hinweis: Es können seitens des Geldautomatenbetreibers individuelle Entgelte erhoben werden, die Ihnen vor der Auszahlung am Geldautomaten angezeigt werden. Das Entgelt wird Ihrem Girokonto zusammen mit dem Abhebungsbetrag belastet.

Will.Danin
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 16 16:46

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von Will.Danin » 27 Aug 16 17:00

Will.Danin hier hat geschrieben:...Fuer Deutsche empfiehlt sich die Comdirect Visacard, die fuer Ziehen an Automaten im Ausland keine Gebuehren erhebt.
Anmerkung Astrid: Das stimmt so nicht mehr
Naja, es stimmt schon so, wie ich es formuliert habe; ich habe eine Comdirect Visa Card und setze sie regelmaessig im Ausland ein.

Comdirect erhebt nach wie vor keine Gebuehren beim Ziehen im Ausland. Null! Die Mastercard einer Volksbank, die ich habe, berechnet mir demgegenueber jedesmal 5 Euro, wenn ich mit ihr im Ausland ziehe.

Astrid: du meinst etwas anderes:

Ganz unabhaengig von den Gebuehren, die das eigene Kreditkartenunternehmen erhebt oder eben nicht, kann es passieren, dass der Betreiber des auslaendischen Automaten Gebuehren erhebt (zum Beispiel regelmaessig so in K uba). Diese Gebuehren werden inzwischen von Comdirect nicht mehr erstattet. Eigene Gebuehren erhebt Comdirect jedoch nicht - und mehr hatte ich nicht gesagt :wink:

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 27 Aug 16 18:26

Die Comdirekt nimmt nach wie vor meines Wissens nicht den Visa Wechselkurs sondern einen (schlechteren) Internen. Bitte korrigieren wenn ich falsch liege.

Will.Danin
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 16 16:46

Comdirect: Rückerstattung von Abhebungsgebühren im Ausland

Ungelesener Beitrag von Will.Danin » 27 Aug 16 19:13

Tobilein hat geschrieben:Die Comdirekt nimmt nach wie vor meines Wissens nicht den Visa Wechselkurs sondern einen (schlechteren) Internen..
Tobilein, du hast recht, gebuehrenfrei sind sie, aber der Kurs ist etwas schlechter, es macht allerdings bloss ein paar Cent aus.

Das heisst, mit der DKB Card liegt man beim Ziehen im Ausland ein paar Cent besser. Denn die hat noch den Visa Wechselkurs und nimmt ja ebenfalls keine Gebuehren. Leider kann ich mit DKB nicht mehr ziehen. Ich habe mit dieser Karte jahrelang meinen Lebensunterhalt im Ausland gezogen, also jeden Monat mehrere tausend Euro. Und irgendwann hat es ihnen dann gereicht und sie haben mir gekuendigt. :cry:


[Die letzten 3 Beiträge in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“