Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Ric
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 10 Mär 11 11:34

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von Ric »

Hallo zusammen,

demnächst geht's für uns nach Marokko. Der Dirham ist ja nicht frei konvertierbar.

Ich habe zwar die DKB-Karte um weltweit kostenlos Geld abzuheben, frage mich aber trotzdem, ob es nicht vielleicht viel vorteilhaftere Kurse auf dem Schwarzmarkt in Marokko gibt?
Wenn ja, wo finde ich solche Geldwechsler üblicherweise?

Hat jemand hierzu Erfahrungen und kann vielleicht ein paar Tipps geben?

Dankeschön!
Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 558
Registriert: 28 Nov 11 18:58

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von muger »

Hallo Ric

Es gibt in Marokko keinen eigentlichen Schwarzmarkt.
Die Nachfrage nach Devisen ist gering und so bietet dir kaum jemand einen besseren Kurs als den der Bank. Und wenn, dann bekommst du für deine Euro vermutlich falsche Dirham. :idea: Zum Beispiel alte Scheine aus den Golfstaaten…

liebe Grüsse vom Muger
.
Ric
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 10 Mär 11 11:34

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von Ric »

Vielen Dank! Dann kann ich mich ja komfortabel mit der VISA versorgen.

Ich nehme an, Geldautomaten gibt es in Marokko wie in jedem Land an jeder Ecke?
Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 558
Registriert: 28 Nov 11 18:58

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von muger »

Ric hat geschrieben:Ich nehme an, Geldautomaten gibt es in Marokko wie in jedem Land an jeder Ecke?
Ja :D
Benutzeravatar
Individualist
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 13 12:57

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von Individualist »

Hallo Ric,

ich fand die meisten fremden Marokkaner, auch wenn sehr freundlich, nicht besonders vertrauenswürdig. Daher wäre ich nie auf die Idee gekommen, in Marokko auf dem Schwarzmarkt zu wechseln. Das war auch nicht nötig, denn wir fanden immer eine Wechselstube mit offiziellen Kursen und ohne Gebühren. Die gab es am Flughafen, bei der Post, in Bankfilialen und in touristischen Zentren.

Ich empfehle Dir dort zu wechseln wo das Logo von "Global Exchange" drauf ist. Denn dort bekommst Du eine Quittung mit der Du am Ende Deiner Abreise Deine Dirhams wieder zurückgeben kannst. So hast Du keine Befürchtung, zu viel oder zu wenig gewechselt zu haben.

Tipp fürs Bargeldabheben in Marokko: Nur Abheben, wenn der Automat direkt vor einer Bank ist und die Bank gerade auf hat. Es gibt viele Meldungen wonach der Automat die Karte ohne Geld wieder rausgibt das Geld aber vom Konto abgebucht wird. Das kriegst Du von Deiner Hausbank später nur zurück wenn Du dort sofort in die Filiale gehst und dort die Logdateien oder ähnliches holst wo bestätigt wird, dass der Automat nichts rausgab.
Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
- Aurelius Augustinus -
Ric
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 10 Mär 11 11:34

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von Ric »

Vielen Dank noch für die Tipps!

Auf's Geld wechseln werde ich wohl verzichten, wenn es dort eh keinen (deutlich) besseren Kurs gibt.

Darauf, nur Geldautomaten in Banken zu benutzen, werde ich achten!
Bennddy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 06 Jun 13 18:57
Wohnort: Berlin

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von Bennddy »

Erstmal gibt es ja wie gesagt dafür eigentlich keinen Schwarzmarkt, was für dich also eigentlich nur bedeutet, dass falls du einen finden solltest dieser eher noch schlechtere Kurse anbietet.
Benutzeravatar
Karsten86
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 22 Nov 13 10:15

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von Karsten86 »

An deiner Stelle würde ich mich erkundigen, welcher Wechselkurz im Land angeboten wird. Häufig ist ein Inlandswechsel ja wesentlich günstiger !

:idea:
Lg Karsten
Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 558
Registriert: 28 Nov 11 18:58

Marokko: Geld abheben oder wechseln? (Schwarzmarkt?)

Ungelesener Beitrag von muger »

Karsten86 hat geschrieben:An deiner Stelle würde ich mich erkundigen, welcher Wechselkurz im Land angeboten wird. Häufig ist ein Inlandswechsel ja wesentlich günstiger!
Ich habe doch weiter oben schon geschrieben:
muger hat geschrieben:...Die Nachfrage nach Devisen ist gering und so bietet dir kaum jemand einen besseren Kurs als den der Bank...
:idea:

liebe Grüsse vom Muger
.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“