American Express Travelers Cheque Card

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
mel.stef
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 16 Jun 05 8:00

American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von mel.stef »

Ich weiss nicht genau wo du gerne am reisen bist, doch ich habe immer noch die Erfahrung gemacht, dass in vielen Länder die Automaten nicht an jeder ecke stehen oder nicht immer funktionieren......
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Hmm, so ganz unrecht hast Du sicherlich nicht. Außer Zentralafrika reise ich fast überall hin. Ich hatte weder in Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien noch Australien Probleme, einen Geldautomaten zu finden. Das erste Land, in dem ich nicht einen einzigen ATM fand, war der Iran. In Südamerika, besonders Brasilien, kam es schon mal vor, das die Automaten nicht gingen. Ich glaube, einige Länder in Südostasien sind problematisch, wurde in einem anderen Thread diskutiert. Ein guter Ort sich mit Bargeld einzudecken, ist der Flughafen - da gibt es so gut wie immer Geldautomaten.

Anyway, ursprünglich ging es ja darum, ob die neue Karte von Amex etwas taugt. Da diese von bestimmten Geldautomaten anbhängig ist, halte ich die Karte (für Globetrotter) für unpraktisch.

Happy Trails,

Ralph
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8447
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Re: American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Ralph hat geschrieben:Es dürfte nur wenige Ecken geben, an denen kein Geldautomat zu finden ist...
Liste aller Geld-Zieh-Automaten (ATM) weltweit über die Welt-Reise-Links.

Die wenigsten davon akzeptieren die AmExCo- Travelers Cheque Card (deren Namen schon unberechtigt den Glanz alter Zeiten assoziieren soll) - und auch die Swiss Bankers Traveller Card ist von Ralph schon ad absurdum geführt worden. Warum sie also weiter in Erwägung ziehen?

Geldbeschaffung unterwegs ist, wie weiter oben mit Link belegt, durch die "konventionellen" Zahlungsarten mehrfach redundant abgedeckt und wird täglich von Millionen praktiziert.
Nur weil nun jmd. geschäftstüchtig etwas offensichtlich unnötiges anbietet, braucht man sich doch nicht versucht zu fühlen, es auch (teuer) zu erwerben (- oder darüber soviel zu schreiben)?!

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Freddy

Re: American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von Freddy »

Also ich bin begeistert, hab mir die Prepaid Karte heute bei der Reisebank geholt. Es gibt jetzt 50 Euronen geschenkt !!!
Kennenlernangebot - der Wahnsinn.

Außer an Geldautomaten kann man bei allen AMEX Vertragspartnern bezahlen; da kann man tanken oder bei MC Donalds essen, wenn es unbedingt sein muß. Hab gerade bei Karstadt die 50 zusätzlichen Euros investiert und mir zwei Flaschen guten Tropfen für Sonntag gegönnt.

Freunde haben die Travelers Cheque Card im Urlaub in den USA und Canada eingesetzt; dann von unterwegs online nachgeladen und haben keinerlei Probleme gehabt. Da kann man nur gewinnen: 50 Eur plus, der Hammer !!!

Gruß,
Freddy
Benutzeravatar
Monty
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 17 Nov 04 18:04
Wohnort: Stuttgarter Exilschwabe, derzeit in Frankfurt/Main

Re: American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von Monty »

MArtin hat geschrieben:Nur weil nun jmd. geschäftstüchtig etwas offensichtlich unnötiges anbietet, braucht man sich doch nicht versucht zu fühlen, es auch (teuer) zu erwerben (- oder darüber soviel zu schreiben)?!
Nun ja, teuer ist es nicht, im Gegenteil (wie Freddy schon geschrieben hat): Über den ADAC bekommt man die Karte ohne Ausgabegebühr und mit 50 € Extra-Guthaben, wenn man mindestens 300 € auf die Karte lädt.
Deswegen hab ich sie mir auch geholt.
Die Vorteile in meinen Augen (außer den 50 geschenkten €):
1) Wer weiß, mir hatten sie mal die Kreditkarte geperrt - und wenn man dann noch eine zusätzliche Preaid-Karte in der Hinterhand hat, gibt das zusätzliche Sicherheit.
2) Hab die TCC auf $ ausstellen lassen, somit bin ich gegenüber Wechselkursschwankungen besser abgesichert. Ist in manchen Reiseländern sicher auch von Vorteil!
3) 2,50 € für eine Bargeldabhebung ist recht günstig. OK, es gibt Karten, wo's umsonst ist (Postbank SparCard), aber es gibt auch viel teurere.

Und diskutieren darf man hier doch über alles, oder?
Gruß Monty :wink:
Weltreise Nov 2005 bis März 2006. Meine Stationen: Kalifornien - Neuseeland - Australien - Singapore
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8447
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Re: American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Monty hat geschrieben:Nun ja, teuer ist es nicht, im Gegenteil (wie Freddy schon geschrieben hat): Über den ADAC bekommt man die Karte ohne Ausgabegebühr und mit 50 € Extra-Guthaben, wenn man mindestens 300 € auf die Karte lädt.
Je mehr Geld man an einem Kunden (voraussichtlich) verdient, desto größer die "Geschenke", die man ihm machen kann... ;)
Monty hat geschrieben:... und diskutieren darf man hier doch über alles, oder?...
(Fast) alles, claro que si!
Ich wollte nur den Hype darüber nicht unterstützen...

Gerne hören wir von Deinen Erfahrungen, Monty! :)

Liebe Grüße
christian344
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 30 Okt 05 12:09

American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von christian344 »

Es wurde ja schon viel über die Travelers Cheque Card geschrieben aber trotzdem möchte ich mich dazu mal äußern.

Prinzipiel ist eine Kreditkarte auf einer Auslandsreise sehr sinnvoll - egal wie lange und wohin. Aber es ist auch klar das eine Kreditkarte ein Teil der Reisekasse darstellt (neben Cheques, Bargeld etc.)

Bei der Travelers Cheque Card ist es aber etwas anders. Eine Kreditkarte beantragt man bei einer Bank oder einem anderen Unternehmen (Bsp. ADAC) - aber nicht jeder bekommt auch eine Kreditkarte! Es wird von seitens der Kreditkartenfirma eine "Bonitätsprüfung" durchgeführt - in den meisten Fällen merkt das der Antragsteller nicht (Bsp. Schufa-Auskunft). Gerade Studenten bekommen nicht so ohne weiteres eine Kreditkarte (Barclay ist hier eine Ausnahme). Die Travelers Cheque Card benötigt keine Bonitätsprüfung - hier handelt es sich um eine Prepaid Karte - nur das kann ausgegeben werden was auch vorher aufgeladen wurde. Für Amex bedeutet das natürlich mehr Kunden, Kunden die nicht so ohne weiteres eine normale Amex-Karte bekommen würden.

Somit ist die Travelers Cheque Card für alles sinnvoll die nicht so ohne weiteres eine Amex-Karte (Bsp. Blue-Card) bekommen würden, aber trotzdem eine Amex-Karte als Teil der Reisekasse benötigen (vor allem in Nordamerika).

Ein weiterer Vorteil: keine järlichen Grundgebühren, außer bei der Ausstellung der Karte. Zur Zeit gibt es aber ein ADAC und STA-Travel Angebot - keine Ausstellungsgebühr und noch 50€ Bonus.

Alleine wegen den 50€ lohnt sich das Angebot - ansonsten kommt man auch gut mit Visa und MasterCard aus - auch in Nordamerika :-)

Anm. MArtin:
Hallo:)
Zum Unterschied Kreditkarte, Debitkarte, Prepaid-Karten sowie zu anderen Zahlungsmitteln auf Reisen (Reiseschecks u.a.) sowie deren Kostenvergleich steht auch im Grundlagenartikel Grundwissen Geld & Reise das Wichtigste beschrieben.
LG :)
Carmen...
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 31 Dez 06 11:44

American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von Carmen... »

American Express stellt die Travelers Cheque Card zum 31.10.2007 ein (mehr Infos). Sollen wir jetzt traurig sein? Im Selbstreisehandbuch stand sie ja als spezieller Tipp drin, aber Stiftung Warentest weint der Karte wohl keine Träne nach... Wir wissen nicht, was uns entgeht, denn wir hatten nie eine und jetzt müssen wir auch nicht mehr darüber nachdenken, ob wir uns eine anschaffen sollten...

Grüße,
Carmen...
dion
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 23 Mai 07 14:24
Wohnort: Köln

American Express Travelers Cheque Card

Ungelesener Beitrag von dion »

hallo

war gerade auf der Internetseite von american express.
Das Unternehmen hat die travelers cheque card leider wieder aus dem Programm genommen.
Als Begründung steht auf der Internetseite:
American Express hat entschieden, die Travelers Cheque Card nicht länger anzubieten und den Verkauf sowie den Service für dieses Produkt einzustellen.Wir danken Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die unsere Entscheidung mit sich gebracht hat.

Wichtig für Karteninhaber:

Alle ausgestellten Karten wurden zum 31. Oktober 2007 gekündigt und verbliebene Restguthaben automatisch auf das Bankkonto erstattet, das Sie bei uns hinterlegt haben.

Wünschen Sie in Zukunft ein ebenso sicheres Reisezahlungsmittel mit weltweiter Akzeptanz, so empfehlen wir Ihnen American Express® Travelers Cheques als ausgezeichnete Alternative.
Schade! :(

lg dion!!


Update:
Zu aktuellen Prepaid-Debitkarten siehe
-> Reise- Geld: Aktuelle Prepaid- Debitkarten
Weitere ausgezeichnete Alternativen und Tipps zur Re-Finanzierung auf weltweiten Reisen siehe
-> Workshop Geld & Reise

MArtin
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“