€ Euro Abwertung €

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Hier:
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)

Frustet euch ebenso die aktuelle Euro-Abwertung beim Sparen für die nächste Weltreise?

Umfrage endete am 31 Mär 15 17:16

Ein bisschen, aber ich bleib locker
0
Keine Stimmen
Ist mir egal,...ehrlich
1
9%
Es nervt und macht mich außerhalb der EU arm...
6
55%
Frusten? Mario Draghi ist der Weltreisesatan in Person :(
1
9%
Euro? Nicht mein Währung, somit alles easy
3
27%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11

oLeg
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 12 Jan 15 12:37
Wohnort: Würzburg

€ Euro Abwertung €

Ungelesener Beitrag von oLeg » 17 Mär 15 19:15

Die Flüge dürften an sich nicht bedeutend teurer werden, weil dank des tiefen Ölpreises der Kerosinpreis/-aufschlag wohl den Großteil der Währungsschwankungen (vorausgesetzt es ist eine ausländische Airline, wobei diese auch Tochterfirmen in D gründen) wieder ausgleicht. Fliegen selbst ist zurzeit billiger als vor einem Jahr noch und der Preiskampf untereinander ist hart.

Anders ist es wenn man versucht im Zielland zu sparen.
Klar kenne ich dieses tolle Gefühl, wenn man im Urlaub, nehmen wir mal Thailand, eine super Unterkunft für sagen wir mal 400 Baht findet. Letztes Jahr habe ich mir noch gedacht, super, gerade mal 9 € für eine so tolle Unterkunf hingeblättert.
Heute müsste ich mir denken, hmm ja, 11,50€ so ein super Schnäppchen ist das dann für Südostasien ja doch nicht mehr. Da ist es natürlich schon vorteilhafter (auch wenn bedeutend unflexibler) im Voraus zu buchen, weil man ja zu der Zeit noch mit dem stärkeren Euro zahlt.

So wie ich das sehe, wird der Baht bald an der 30er Marke kratzen und dann wirds natürlich teuer. Vergleicht man noch die schöne alte Zeit wo man noch satte 50 baht für einen € bekam, dann kommen mir ja fast die Tränen, während ich resignierend lache....

Nichtsdestotrotz viel Spass in Asien livie81 =)

Viele Grüße

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

€ Euro Abwertung €

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 18 Mär 15 10:32

Danke oLeg!!! Dir auch - trotz des geschmälerten Budgets - ganz viel Spass und gute Reise!

oLeg
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 12 Jan 15 12:37
Wohnort: Würzburg

€ Euro Abwertung €

Ungelesener Beitrag von oLeg » 18 Mär 15 13:49

Danke dir auch, aber ich werde wohl die alternative nehmen und einfach etwas länger sparen. Sonst muss man immer aufs Budget guggn und kann sich manchmal nicht wie gewollt gehen lassen =)

Und wie ich heute sehen, regen sich einige bezüglich der Krisenpolitik ja noch bedeutend mehr auf als ich :shock: :D :roll:
In Frankfurt brennen die Autos und Polizisten werden angegriffen
:shock:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“