Malaysia: Eigentum erwerben als Ausländer?

Vogelfrei und zeitlich ungebunden? - Vom Weltreisenden zum Expat? - Das Forum für Hardcore-Aussteiger und Auswanderer (in spe): Besonderheiten für Welt-Reisen oder Auslandsaufenthalte ohne Zeitrahmen, Expats ohne sichere Heimkehr, Netz und doppelten Boden, die letzten Abenteurer fern der Heimat...
Hier:
Expat-Forum
Expats haben viele Erfahrungen aus vielen Orten auszutauschen, da ist ortsbezogene Einzelthematik kaum angebracht. Aber bitte auch hier: Einen begrenzten Betreff vorgeben und dann beim Thema bleiben.
Rick7
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 25 Jul 13 2:44

Malaysia: Eigentum erwerben als Ausländer?

Ungelesener Beitrag von Rick7 » 29 Nov 13 1:13

Hallo zusammen,

kann sich ein Ausländer in Malaysia ohne Probleme Immobilien kaufen oder mieten?


Hoffe das mir da jemand weiterhelfen kann.


Gruß

Rick


[Frage einzelthematisiert - Astrid :)]

Benutzeravatar
Alter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 22 Mär 06 8:28

Malaysia: Eigentum erwerben als Ausländer?

Ungelesener Beitrag von Alter » 02 Dez 13 19:53

Als Ausländer in Malaysia eine oder mehrere Immobilien zu kaufen ist kein Problem sofern Du das nötige "Kleingeld" hast. ;)
Ab Januar 2014 liegt der Mindestpreis für eine durch einen Ausländer zu erwerbende Immobilie bei 1 Mio Ringgit (~ 230.000 EURO).
Any foreigner may purchase any number of residential property in Malaysia, subject to the minimum price established for foreigners by the different states. They start from RM1,000,000 per unit for most states, starts from 1 Jan 2014 . Land is a state matter and it is important to check state laws before making any commitment, as the minimum purchase price is not standardised between states.
[Quelle: Malaysia My second home]

Viel Spaß in Malaysia!
Nowhere... Fast!!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aussteiger-Forum, auch für nicht-nomadische Aussiedler und Expats - irgendwo“