Warum man einen Reiseführer in englisch erwägen kann

Welches Buch mit auf die Insel? Reiseführer, Bücher zur Reisevorbereitung, Belletristik und Meisterwerke. Fernweh und Reisen in der Literatur, Bücher und Filme zu und über fremde Länder, Schmökertipps und Videoempfehlungen von Reisenden für Traveler...
Forumsregeln
Die Plauderecke der multimedialen Reiseleseratten mit Empfehlungen zu Reiseliteratur, Reisevideos, Reiseführern und anderen reiserelevanten Veröffentlichungen.
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Warum man einen Reiseführer in englisch erwägen kann

Ungelesener Beitrag von Lohas »

Hallo,

Reiseführer auf Englisch haben den Vorteil, dass Du zwangsweise Englisch lernst, mit Reisenden jeder Nation gemeinsam planen kannst und Du zudem die passenden Englischen Wörter auf Lager hast, wenn Du nach was fragen willst (denn das kannst Du unterwegs eher selten auf Deutsch).

Deswegen halte ich den Kauf eines englischen Reiseführers für Individual-Fern-Reisende für überlegenswert.






[einzelthematisiert, weil eine Diskussion wert und evtl. gibt es noch mehr Aspekte? MArtin]
Graef
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 15 Nov 07 10:47

Warum man einen Reiseführer in englisch erwägen sollte

Ungelesener Beitrag von Graef »

Die englischen travel guides sind auch billiger als die deutschen Reiseführer ( 10 Euro unterschied bei LP I ndien: LP deutsch vs. LP english), und man kann sie fals man sie nicht mehr braucht auch in nem Buchladen verkaufen (zumindest leichter) :)
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8448
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Warum man einen Reiseführer in englisch erwägen sollte

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Häufig werden englische Reiseführer engmaschiger aktualisiert als ihre deutschsprachigen Übersetzungen, weil auch Auflagen-stärker...
Benutzeravatar
Lohas
WRF-Spezialist
Beiträge: 397
Registriert: 28 Feb 09 0:36
Wohnort: Dublin

Warum man einen Reiseführer in englisch erwägen kann

Ungelesener Beitrag von Lohas »

Tauschen geht natürlich auch leichter....
Memento mori - In omnia paratus.
Benutzeravatar
Chen
WRF-Förderer
Beiträge: 146
Registriert: 13 Jul 06 22:49
Wohnort: FfM

Warum man einen Reiseführer in englisch erwägen kann

Ungelesener Beitrag von Chen »

Ein englischer Reiseführer erleichtert - insbesondere in Ländern deren Sprache man nicht spricht - die Verständigung mit Locals und anderen Reisenden, da man nicht erst überlegen muss "was heißt das jetzt auf englisch?"

Subjektiv: klingt meist besser 8)
Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz. Hermann Löns
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum“