China: Bücher zum Land - welche liebt Ihr & warum?

Welches Buch mit auf die Insel? Reiseführer, Bücher zur Reisevorbereitung, Belletristik und Meisterwerke. Fernweh und Reisen in der Literatur, Bücher und Filme zu und über fremde Länder, Schmökertipps und Videoempfehlungen von Reisenden für Traveler...
Hier:
Die Plauderecke der multimedialen Reiseleseratten mit Empfehlungen zu Reiseliteratur, Reisevideos, Reiseführern und anderen reiserelevanten Veröffentlichungen.
Felix_bubble
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 06 Dez 09 20:20

China: Bücher zum Land - welche liebt Ihr & warum?

Ungelesener Beitrag von Felix_bubble » 14 Jul 11 1:49

Ruth hat geschrieben:Würde mich übrigens besonders über Literaturtipps zu China freuen.
Ich kann nur jedem "Country Driving" von Peter Hessler wärmstens empfehlen.

Ein junger schriftsteller, der irgendwie in China lebt und seine Erlebnisse von 200? bis 2007 in China beschreibt. Er fängt an mit einer Reise die komplette Mauer entlang, wohnt dann einige Jahre in einem kleinen Dorf, treibt so dies und das, reist quer durchs Land und schaut sehr genau wen er da so trift und was er so sieht.
Sehr unterhaltsam und ich finde es kommt ein gutes Gefühl für China (und besonders die Leute dort) rüber. Man hat das Gefühl, hier reist und schreibt jemand, der wirklich mit Herzblut dabei ist und nicht nur schnell ein paar Zeilen runterklopfen will. Jemand der wirklich dort lebt um dort zu leben und einfach nebenher ein paar Eindrücke in ein Buch gepackt hat.
Sehr lesenswert!

Hier der Link zu amazon:
Country Driving

LG
Felix


[M.E. ein eigenes Thema wert - vielen Dank für den Tipp Felix - Astrid :)]

Benutzeravatar
Jon
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 15 Jan 11 17:17
Kontaktdaten:

China: Bücher zum Land - welche liebt Ihr & warum?

Ungelesener Beitrag von Jon » 14 Jul 11 9:29

Ich fand das Buch "Reisegast in China" von von Francoise Hauser sehr gut.
In dem Buch werden die chinesische Kultur, Bildungssystem, Lebenseinstellung etc. beschrieben, immer im Hinblick darauf, wie man dies als Reisender wahrnimmt. Das Buch ist locker geschrieben und liest sich gut runter. Ich finde, es beschreibt recht gut, die ganzen Dinge in China, die einem als Europäer seltsam vorkommen.
Ich musste doch an mehreren Stellen laut auflachen.

rechnomaniac
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 23 Dez 10 11:29
Wohnort: Die Erde
Kontaktdaten:

China: Bücher zum Land - welche liebt Ihr & warum?

Ungelesener Beitrag von rechnomaniac » 14 Feb 12 7:46

Letztens ist mir ein Buch in die Hände geraten was ich persönlich sehr spannend und gut fand.
Wenn man sich für Tibet und damit gleichzeitig auch für die chinesische Geschichte interessiert dann kann ich die s jedem ans Herz legen!

Eisenvogel: Drei Frauen aus Tibet - Die Geschichte meiner Familie von Yangzom Brauen.

"Von drei Frauen erzählt Yangzom Brauen: von ihrer Großmutter Kunsang, von ihrer Mutter Sonam und von ihrem eigenen Weg. Sie erzählt von drei Generationen, vom Verlust der Heimat, von Verfolgung und Angst, vom Sterben und der Trauer- und von dem Willen, sich gegen alle Widerstände zu behaupten. Es ist die Geschichte ihrer Familie und zugleich die Geschichte einer Welt im Umbruch, in der ein einzelnes Leben so wenig gilt wie das Los eines ganzen Volkes. Die berührende Geschichte eines Lebens zwischen den Welten, das doch ganz bei sich ist.
Dazu bestimmt, frei zu sein- die faszinierende Geschichte dreier Frauen, die sich ihrem Schicksal nie gefügt haben."
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben. -Philip K. Dick-

Schau doch mal rein! Mein Reisblog...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum“