KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Spezielles, Länder-Übergreifendes zum Reisen auf eigenen oder gemieteten Rädern: Lifestyle, Bürokratie, Technik, KFZ, Ausrüstung, Carnet de Passage, KFZ-Versicherungen, Vorbereitungen ... Fragen, Tipps und Hinweise - möglichst einzelthematisch
Fritz
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 210
Registriert: 19 Jan 06 18:08

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von Fritz » 20 Feb 11 18:50

Hallo,

ich habe nach einem Syncro 16" für Lagzeitreise Amerika (7 Monate) umgestellt auf einen VW LT 4x4 mit Kabine statt Kasten.
Hinsichtlich Wohnqualität für lange Reisen gut, Maße auch noch gut, passt noch auf eine Containerplattform.

Fritz

thomas l
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 16 Feb 09 20:49

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von thomas l » 01 Mai 11 21:44

Also nach einem Jahr Reise Indien und retour im T3 syncro kann ich zwei Dinge sagen: 1. ein ideales Auto gibts nicht, 2. ein T3 syncro TD ist sehr gut dafür geeignet.

Was Geländegängigkeit anlangt war uns der syncro auf den schlechten Straßen Tadschikistans und dem Karakorum Highway, der derzeit generalsaniert wird und eine Großbaustelle ist, eine große Hilfe. Große Probleme haben wir nicht gehabt, das was aufgetreten ist, lies sich vor Ort lösen (ohne dass ich selbst jetzt Mechaniker wäre oder so). Ersatzteile kriegt man in vielen Ländern praktisch nicht, ich hab mir aber zweimal was aus Deutschland schicken lassen.

Der JX Motor ist schwach, das ist richtig. Die Kunst liegt meiner Meinung aber darin sich darauf einzustellen. Mit meinem T3 syncro kann ich halt nicht so fahren wie mit meinem Subaru Impreza. Sicher kann der Motor leicht überhitzen, wir haben daher immer peinlichst auf die Temperatur geachtet. Zusätzlich haben wir noch einen Ölkühler eingebaut, was auch für mich als Laie sehr einfach war.

Aber wie gesagt, es gibt kein ideales Auto. In dieser Größe und mit dieser Geländegängigkeit gibts aber eigentlich nur den T3.

caseyjones
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 29 Jul 07 19:35
Wohnort: Ofenbach

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von caseyjones » 15 Mai 11 18:56

Ich glaube gerne, dass es keine bessere Alternative im Vergleich zum Typ3 gibt.

Allerdings ist für mich eher die Frage, ob es eine günstigere, vergleichbar gute Alternative gibt.

T3s sind in diesen Tagen selten und teuer. Ich kenne die Preise nicht genau, aber ist es vorstellbar, das man 20.000 Euro ausgibt bis man ein belastbares Gefährt zustandegebracht hat? Dann wäre ja schon die Frage was es für den Preis an guten Alternativen gibt.. ;)

Nibor
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 10 Jan 11 21:30

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von Nibor » 07 Feb 12 2:02

Hallo

Nun das einzig Fahrzeug welches ich auf meinen 50'000 km von Patagonbien bis in die U S A gesehn hab was ich als wirklich besser wie meien Syncro bewerte is n toyota land cruicer mit nem festen campingaufbau (also ende vom auto weggeflext und campercabine rangebaut)

mit nem hiace kommt man auch rum, gibts auch als 4x4 mit höherlegung undundund naja ob man an die geländetauglichkeit eines syncros rankommt is fraglich andererseits is die frage ob man das will, bzw. ob man sich zutraut zu fahren was das ding kann (ich bin also erschrocken! colle viedeos auf you tube kuken und selbern n den berg runterzufahren den man gerade problemlos raufgekrakselt is ist was anderes...)

Ich war mit nem 2.1 benziner unterwegs (ok ok der motor is exolodiert musste n anderer her importiert aus den u sa, ging etwas aber ging :-)
das ding is von jederman mit nem gummihammer und nem schrabenzieher reparierbar! ich hatte mit ausbau, wassertanks, und und und 2.2 tonnen (also noch weit weg von der maximalzuladung) und ausser im altiplano bei 4500m hohen pässen nie wirklich probleme mit der untermotorisierung...
der benz säuft zwar mehr aber benz ist in den meisten ländern auch ne ecke billiger wi diesel... (in equador z.b. fährst aus prinzip nur vollgas da is benzin billiger als minberalwasser...:-)

ersatzteile ius so ne sache, die krigt man z.t nur in den haptstätten, wenn überhaupt, oder wie für syncro gar nirgens, aber auch ne hiace luftfilter fürs europäische modell krigste nirgens in südmittelundnordamerika.

mein typ: syncro kaufen, gutes werkzeug, allenfalls noch ein wie helfe ich mir selber Buch und vorallem einfach hoffen das das ding hält, is teil vom abenteuer :-)
wie heisst so schön syncrofahren macht das leben nich einfacher, aber intressanter :-)

ps mein syncro steht in der u sa zum verkauf -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 345#102345 :-)

markusw
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 10 Feb 08 21:07

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von markusw » 18 Mär 12 15:09

Kleines Update,

Der Benziner Syncro von der Feuerwehr den sich mein Freund um nicht wenig Geld gekauft hat ( wenig km und Blech wirklich sehr gut in Schuss) hatte letzten Sommer einen Getriebeschaden in Italien bei 90000 km

Der Automobilclub hat das Auto zurückgebracht, der Urlaub der nach Barcelona gehen sollte war gelaufen.

Ein Verwandter hat ihm das Getriebe ausgebaut, und ein Pensionierter Getriebespezialist hat es ihm über den Winter für ca. 1000 Euro instandgesetzt.

Insgesammt hat er sicher schon 10 bis 15000 Euro in das Hobby T3 Syncro (2 Fahrzeuge, das erste ist weggerostet, nachdem es einiges Geld verschlungen hatte) investiert. Natürlich kann man Glück haben und ein Auto erwischen mit dem man Jahrelang problemlos fährt, doch nach 20 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit immer geringer, und so wie den T1 und den T2 die früher billige Arbeitstiere waren muss man den Syncro wohl auch langsam als teuren Klassiker sehen.

Drum, außer des biederen Images ( und der T3 ist wirklich ein Cooles Auto) und der geringeren Geländetauglichkeit ist ein T4 Synchro dem T3 eigentlich in jeder Hinsicht voraus.

boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 403
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von boppel » 19 Mär 12 0:31

T3 Syncro ist top, gibt es eine alternative, die
- etwas grösser ist, aber noch normal wie ein Bus gefahren werden kann und kein LKW ist (breite max 2 meter, höhe 3)
- mehr Wattiefe hat
- gleichviel oder nicht mehr wie 12 Liter Diesel schluckt
- extrem Geländetauglich ist
- nicht mehr wie 10k euro kostet
- mindestens genausoschlecht / besser bei ersatzteilversorgung im Ausland ist....
- zuverlässig ist
Na wie wär's mit einem "Pinzgauer" (6x6)?
Geländegängiger geht es in dieser Gewichtsklasse nicht mehr und billig sind die Dinger momentan noch immer zu haben.
Je nach Aufbauart auch als WoMo geeignet (bzw. umbaubar), einfachste Technik und tolle Wattiefe (dank Portalachsen).

Gruß

Boppel

Fritz
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 210
Registriert: 19 Jan 06 18:08

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von Fritz » 21 Mär 12 12:21

Hallo Boppel,

ist der Pinzi wirklich billig? Ich habe da so meine Zweifel, es scheint mir, dass die Preise seit Jahren eher Steigen. Das Fahrerhaus, hier der Fahrkomfort ist gegenüber dem Bulli eher schlecht.

Ich halte die Wattiefe auch für gut, aber da ist die Achsenart doch unerheblich, das hängt von anderen Faktoren ab.


Fritz

boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 403
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von boppel » 21 Mär 12 20:59

Hallo Fritz,

billig ist natürlich immer relativ, aber der Pinzi bietet zumindest geländetechnisch einiges (da kann kein anderer normaler Geländewagen oder SUV mithalten).
Im Urzustand ist das Fahrerhaus natürlich sehr spartanisch, das kann man aber auch ändern. Es ist mir aber auch klar, daß der Pinzi nicht njedermanns Sache ist. So wirklich ernst war der Vorschlag auch nicht gemeint.

Gruß

Boppel

Fritz
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 210
Registriert: 19 Jan 06 18:08

KFZ-Weltreise: VW T3 Syncro gibt's eine bessere Alternative?

Ungelesener Beitrag von Fritz » 21 Mär 12 21:17

Hallo Boppel,

ernst ist es, dass der 718 k (also der 3 Achser mit 6 Zylinderdieselmotor) gerade von der Armee in Östereich für 20 000 € versteigert wurde. 2 Stück, die älteren 2 Achser mit Benzinmotor gib tes dann auch schon so um 5000 €.

Also ernst bleiben.

Fritz

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ“