Land Rover Serie III mit Hubdach zu verkaufen !!!

Spezielles, Länder-Übergreifendes zum Reisen auf eigenen oder gemieteten Rädern: Lifestyle, Bürokratie, Technik, KFZ, Ausrüstung, Carnet de Passage, KFZ-Versicherungen, Vorbereitungen ... Fragen, Tipps und Hinweise - möglichst einzelthematisch
uschi.desert
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 23 Feb 09 15:50

Land Rover Serie III mit Hubdach zu verkaufen !!!

Ungelesener Beitrag von uschi.desert » 01 Mai 12 8:23

Biete Landrover Serie III, BJ 1973 6-POT/90PS, Rarität, optimales Reise-/Urlaubsfahrzeug – es gibt nur EINEN mit dieser Ausstattung und mit sehr wenig Kilometer (ca. 45.000), ehemals Feuerwehrauto (dh. Rosenbauer Aufbau), 5fach Bereifung BF Goodrich 235-85-16 incl. Dotz- Felgen, ausgebaut als TOP-Reisemobil. Der Landrover ist in extrem gutem Zustand, kein Rost, kein „safteln“ wurde gehegt und gepflegt, ist unverbastelt (dh. es wurde nichts am Motor, Elektrik oder Getriebe ect… „modifiziert“) und hat folgende Ausstattung:

• Overdrive von der Firma Rocky Montain (Rockydrive= 5. Gang), sehr schwer zu bekommen, sehr leise und extrem robust, kann in allen Gängen (!!!) dazugeschaltet werden
• Hubdach Fa. Landycamper, 2 Jahre, incl. 8 cm Matratze, durch einen einfachen Handgriff erreicht man im halben Landy sogar Stehhöhe. http://www.landy-camper.de/pages/hubdach.php. Das Bettzeug kann trotz der höheren Matratze oben verbleiben und muss nicht verräumt werden Originaldach mit Tropendach wurde weiss lackiert und hat daher innen 4 Luftklappen
• Innenausbau lt. Fotos aus Aluminium (leicht, extrem einfach zu reinigen, sehr grosse Stauflächen, kann einzeln auch jederzeit herausgenommen werden, von Professionisten verbaut)
• Seitliche Kanisterhalterungen f. 6x 20l Kanister und Sandblechhalterung incl. 2 Sandbleche, versperrbar, die Klappen können als Aussen-Ablagen verwendet werden. Die komplette Halterung kann auch abgenommen werden, dahinter mit Alu verblendet.
• Ablagefach in Kopfhöhe
• Zusatzfach unter beiden Sitzen
• Doppelbatteriesystem mit IBS Trennkasten
• Cubbybox aus Metall – versperrbar
• Freilaufnaben
• Luftbälge unter der Hinterachse. Das Heck sackt nicht mehr ab – Auto ist viel stabiler, verbessert die Dämpfung und verringert die Seitenneigung in Kurven. Der Druck für die Bälge wird pro Balg einzeln, je nach Wunsch und Bedürfnis eingestellt.
• Im April neu gesandert
• Defender Sitze und Defender-Aussenspiegel
• Bullenfänger mit Halterung für Schraubstock und Jack
• Zusätzliche Kanisterhalterung an der Hecktüre (3 Türscharniere) incl. Kautexwasserkanister der deutschen Bundeswehr mit Metall-Auslaufventil
• Hecktür-Innen aus Alu mit Tischchen zum Ausklappen
• Dachträger im vorderen Bereich (schräg) als Halterung für Reserverad aus Aluminium (dh. Leicht und beeinträchtigt daher nicht die Hubfunktion des Daches)
• Zusätzlicher Stauraum unter vor dem Kühler mit Unterfahrschutz (Absperrbar)
• Blattfedern wurden mit schraubbaren Klammern versehen und aufgesprenngt
• 1 rechteckiges Persenning/Sonnensegel für Hecktüre und 1 seitliche Luftbremse (zwischen Rahmen und Boden, damit der Wind - wenn man im Zelt sitzt - nicht durchpfeift) sind noch dabei.
beides vom Segelmacher handgefertigt und mit Druckknöpfen am Rahmen einfach zum einklipsen, incl. Alustangen.

Zugelassen in Österreich als Oldtimer daher sehr geringe Steuer und Versicherung (ca. 480,-- pro Jahr).

Der Landrover ist absolut fahrbereit (mit Pickerl) und ist um 13.490,- zu haben (Hinweis: alleine das Hubdach kostete >7.000.-)

Tauch gegen Motorrad/Auto (mit Wertausgleich) eventuell möglich.

Bei Interesse/Anfragen/Preisangebot bitte per PN melden.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Automobil-Reisen mit Wohnmobil, Campervan, 4WD, Motorrad u.a. KFZ“