Welches Jordanien Visum bei Abstecher nach Israel?

Israel & Palästina, Syrien, Libanon, Irak, Jordanien, Iran, Kuwait, Bahrain, Katar, UAE - Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen, Saudi Arabien, Afghanistan, Pakistan - etwas vergessen?
Hier:
Infopool Naher Osten Einzelthematisch befragte und beantwortete nah-östliche Reisethemen.
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Michael_N
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 07 Apr 12 20:30
Wohnort: Ostarrîchi

Welches Jordanien Visum bei Abstecher nach Israel?

Ungelesener Beitrag von Michael_N » 29 Apr 12 13:11

Ich habe schon ein paar Infos zur Sheik Hussein Brücke gefunden und hätte die so interpretiert, dass man dort "offiziell" nicht nach Israel ein- und wieder ausreist, bin aber auch schon auf Infos gestoßen wo jemand ein multiple entry Visa für Jordanien gebraucht hat um über Sheik Hussein aus- und wieder einzureißen.

Bei meiner Visaanfrage an die Botschaft vor mehreren Wochen bin ich auf die Problematik (da noch nicht so bewusst) nicht eingegangen. Die einfache Auskunft damals war für jede Einreise ein Visum.

Hat jemand hier Erfahrungen?

Ursprünglich wollte ich mir das Visum am Flughafen in Amman lösen sofern ich aber ein double / multiple entry Visum benötige, muss ich mich da noch in Wien darum kümmern.

Chester
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 24 Apr 12 8:29
Wohnort: Berlin

Jordanien Visum bei "Abstecher" nach Israel

Ungelesener Beitrag von Chester » 30 Apr 12 9:03

Hallo Michael,

wenn du von Jordanien nach Israel reisen und danach wieder zurück nach Jordanien willst, brauchst du ein double-entry visum.
Ob du das auch am Flughafen bekommen kannst oder vorher bei der Botschaft beantragen musst, kann man dir sicher dort sagen.
Wenn du über die West Bank (Sheikh Hussein Brücke) nach Israel einreisen willst, musst du, meines Wissens dein Israel-Visum vorher, d.h. in Wien beantragen!!! Bei allen anderen Grenzübergängen erhält man das Visum vor Ort ausgestellt. Hoffe, das hilft dir weiter.
Hat jemand noch genauere Infos?
Ich würde mich da noch mal an die Botschaften wenden.

Chester

Benutzeravatar
Hirogen
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 24 Nov 08 13:40

Welches Jordanien Visum bei Abstecher nach Israel?

Ungelesener Beitrag von Hirogen » 02 Mai 12 8:24

Wikipedia zu Allenby-Brücke / König-Hussein-Brücke

Dort steht:

Die Jordanier vergeben an dieser Grenze kein Visum. Man muss ein solches schon vorher besorgt haben bzw. bekommt es bei der Ausreise aus Jordanien. Wer Jordanien über die Brücke verlässt, darf wieder über diese zurück. Dies geschieht mittels EDV-Eintrag bei der Ausreise aus Jordanien, im Pass findet man keinen Stempel, nur ein Etikett mit Strichcode. Dieses sollte man also bis zur endgültigen Abreise aus Jordanien im Pass lassen.
Umwege erweitern die Ortskenntnis

Mein Vorstellungsthread <--hier klicken

Benutzeravatar
Michael_N
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 07 Apr 12 20:30
Wohnort: Ostarrîchi

Welches Jordanien Visum bei Abstecher nach Israel?

Ungelesener Beitrag von Michael_N » 08 Jun 12 11:11

Soda ich bin gut zurück gekommen und kann mal meine Erfahrungen zu Visum und Grenzübertritt King Hussein posten.

Nachdem die Allenby Bridge zumindest von den km her die kürzeste Route ist und ich bis jetzt noch nicht weiß ob/wie man zur Sheik Hussein Bridge auf beiden seiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (nicht Taxi ;-)) kommt, habe ich sowohl bei der Hin- als auch Rückreise diesen Grenzübergang genommen.


Was ich ein bisschen unterschätzt habe war die Wartezeit an der Grenze. Die Entfernung Amman - Jerusalem sind ca. 70 km wenn ich richtig liege. Die Fahrt nach Jerusalem dauerte insgesamt ca. 5 Stunden (1,5 in Verkehrsmitteln - 3,5 an der Grenze, hauptsächlich auf der israelischen/palestinensischen Seite), retour ging es dann schneller (ca. 2,5).

Zu guterletzt hab ich dann bei der x-ten israelischen Beamtin nicht gefragt, ob sie auf einem separaten Zettel stempeln können und hab jetzt zwei schöne israelische blaue Stempel im Pass. Im Nachhinein hab ich im Internet einen Hinweis gefunden, dass es seit ein paar Jahren anscheinend sogar ein eigenes Formular (17L) gibt, nur kann es sein, dass es das nur am Flughafen gibt.

Mein Doubleentry Visum wäre eventuell auch nicht notwendig gewesen, aber da bin ich mir auch nicht 100 %ig sicher. Wenn ich es richtig verstanden habe reist man beim Übergang King Hussein nicht "offiziell" aus (Stempel von Haus aus auf ein Stück Papier auf der jordanischen Seite) und kann innerhalb einer Woche mit dem ursprünglichen Visum nochmals einreisen.

Letzter Punkt den ich noch erwähnen möchte ist die Ausreisesteuer:

Jordanien: JOD 8, man spart sie sich wenn man nur eine Nacht in Jordanien verbracht hat. Sprich Einreise am Tag x, Ausreise am Tag x+1 ist noch ok ;-)

Israel: NIS 176, ein bisschen viel für mein Verständnis, aber ist halt so ... Und wenn man nicht noch mehr Zahlen will den Betrag in NIS haben. Das Paar aus Amerika hat 104 USD abgelegt weil sie keine Shekel mehr hatten.

reggae-girl
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 13 Aug 12 20:49

Welches Jordanien Visum bei Abstecher nach Israel?

Ungelesener Beitrag von reggae-girl » 27 Apr 15 14:30

Am Grenzübergang Allenby/ King Hussein Bridge zwischen Israel und Jordanien wird kein Erstvisum für Jordanien ausgestellt. Wenn man allerdings noch ein gültiges Visum hätte (das meines Freundes wäre noch circa einen Monat gültig gewesen, aber durch die Ausreise aus Jordanien wurde es natürlich ungültig) kann man trotzdem einreisen, mit der Auflage, dass man sich in Amman bei der Grenzpolizei meldet und sich ein neues Visum ausstellen lässt.


[Beitrag in passenderes Thema verschoben - Danke für die Info reggae-girl :) - Astrid]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten)“