Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich?

Israel & Palästina, Syrien, Libanon, Irak, Jordanien, Iran, Kuwait, Bahrain, Katar, UAE - Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen, Saudi Arabien, Afghanistan, Pakistan - etwas vergessen?
Hier:
Infopool Naher Osten Einzelthematisch befragte und beantwortete nah-östliche Reisethemen.
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
sharakti
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27 Jan 14 20:24
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich?

Ungelesener Beitrag von sharakti » 25 Sep 14 18:26

Ein fröhliches Hallo aus Trabzon!

Also die Grenzen in den Iran sind offen! Wir haben D eutsche getroffen die erst vor kurzem aus dem Iran wieder zurück gekommen sind und alles ganz ohne Probleme!

Lg kathi und die Familienbande
www.wohnzimmerwelt.com


[editiert]

Benutzeravatar
damird
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 31 Mär 14 20:20

Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich?

Ungelesener Beitrag von damird » 27 Sep 14 19:47

Das klingt Interessant :)
Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

heinz1950
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 26 Jul 05 14:32

Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich?

Ungelesener Beitrag von heinz1950 » 30 Okt 14 9:54

Vorab: Meine eigenen Iran-Erfahrungen liegen nun schon so weit zurück, dass sie absolut nicht mehr aktuell sind.

Aber ich frage mich, warum es wohl hier und da Probleme bei der Einreise über Land mit dem EIGENEN FAHRZEUG gegeben haben mag.

Lag vielleicht kein Carnet de Passage vor? Oder war das nicht für den Iran gültig?
Siehe dazu bitte auch meine Frage unter: -> Iran: Carnet de Passage für Einreise in den Iran nötig? .

Ich frage, weil ich demnächst mal in die O sttürkei, nach G eorgien und A rmenien fahren will und sich dann vielleicht ein Abstecher in den Iran anbietet. Natürlich alles mit dem eigenen Fahrzeug.

Das Iran-Visum würde ich dann in T rabzon, T iblisi oder J erevan beantragen, je nachdem, wo das überhaupt praktikabel ist und Aussicht auf Erfolg hat :-)
dobedobedo
(Frank Sinatra)

Benutzeravatar
roadjack

Iran-Visa : Visum ohne detaillierten Reiseplan? (Agentur?)

Ungelesener Beitrag von roadjack » 07 Jul 16 17:11

Hallo, ich informiere mich gerade auch über eine Einreise in den Iran, da ich am liebsten von der Türkei per Anhalter in den Iran reisen würde.

Heute Morgen besuchte ich das iranische Konsulat in Berlin, mit meinem ausgefüllten Antrag für ein Touristen-Visum, doch man wies mich ab und erklärte mir, dass derzeit nur Visa an iranischen Flughäfen ausgestellt werden.

Es gibt keine Möglichkeit vorab ein Visum zu erhalten und über den Landweg in den Iran einzureisen.

Stand 7. Juli 2016

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen

Tom

Vijand
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 30 Mär 14 14:20

Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich

Ungelesener Beitrag von Vijand » 08 Jul 16 7:50

Viele die über den Landweg in den Iran reisen, besorgen sich ihr Visum nicht in D sondern erst in der T ürkei.
Wenn Du im WRF nach "Iran Visa Erzurum" bzw "Trabzon" suchst findest Du eigentlich alle Informationen die Du brauchst - Wegbeschreibung, Öffnungszeiten, Kosten usw. Das Visum erhälst Du sofort, bzw am nächsten Tag.
[S.a.: -> Iran-Visum in T ürkei beantragen - mgl. - wie lange?]

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 550
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich

Ungelesener Beitrag von muger » 08 Jul 16 8:25

roadjack hat geschrieben:... Es gibt keine Möglichkeit vorab ein Visum zu erhalten und über den Landweg in den Iran einzureisen. ...
Mich erstaunt es deshalb wenig, dass es kein Visum für den Landweg gibt. Die Grenze zwischen der Türkei und dem Iran scheint momentan mehr oder weniger dicht zu sein, denn es gibt keine realistische Möglichkeit die Grenze in der Osttürkei zu erreichen.

Die Region östlich und südlich vom Vansee ist ja schon länger für Touristen gesperrt. Vor kurzem wurde nun auch Doğubayazıt – der wichtigste Grenzübergang - zum Bürgerkriegsgebiet erklärt und ist deshalb vermutlich für Touristen gesperrt.
Die Bahnverbindung (Trans-Asia-Express) wurde ja schon vor einigen Monaten wegen mehreren Bombenanschlägen eingestellt.

Zurzeit bleibt wohl nur der Umweg über den Kaukasus? :?

liebe Grüsse vom Muger
.

anushe
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 08 Jul 16 14:45

Iran: Einreise in den Iran über Land möglich

Ungelesener Beitrag von anushe » 09 Jul 16 12:34

Die Einreise in den Iran über Land ist laut laut aktuellen Reiseberichten vom problemlos möglich. Das Visum erhält man am in Erzurum im Nordosten der T ürkei, noch am gleichen Tag. Mitbringen muss man die Referenz Nummer, den ausgefüllten Antrag, 2 Fotos eine Kopie des Reisepasses und 75 EUR.
Siehe dazu bitte auch meinen Beitrag im WRF-Thema:
-> Iran-Visum in T ürkei beantragen - mgl. - wie lange? .

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 550
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich?

Ungelesener Beitrag von muger » 09 Jul 16 17:56

anushe hat geschrieben:Die Einreise in den Iran über Land ist laut laut aktuellen Reiseberichten vom problemlos möglich. ...
Erfreulich!

Tatsache bleibt aber, dass viele Regionen im Osten der Türkei unter Kriegsrecht stehen; mit Ausgangssperre und so. Und die Lage kann sich jederzeit ändern - und dann kommt( (kam) man nicht mehr zur türkisch-iranischen Grenze.

liebe Grüsse vom Muger
.

anushe
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 08 Jul 16 14:45

Iran: Einreise in den Iran über Land NICHT möglich?

Ungelesener Beitrag von anushe » 12 Jul 16 0:30

muger hat geschrieben: Tatsache bleibt aber, dass viele Regionen im Osten der Türkei unter Kriegsrecht stehen...
Das ist richtig - scheint aber eher der Normalzustand in der Türkei zu sein. Dem Wikipedia-Artikel "Kriegsrecht und Ausnahmezustand in der Türkei" zufolge, befindet sich die Türkei in mehr als der Hälfte der Zeit seit ihrem Bestehen in Ausnahmeverwaltung .
S.a.: -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 602#137602 .
Erzurum im Norden liegt weit von der Krisenregion entfernt.


[Weitere Infos zum Thema Sicherheit bitte im passenden WRF-Thread: Türkei: Aktuelle Sicherheitslage für Individualreisen? posten - Danke Astrid :)]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten)“