Iran: Individualreise als unverheiratetes Paar - Erfahrungen

Israel & Palästina, Syrien, Libanon, Irak, Jordanien, Iran, Kuwait, Bahrain, Katar, UAE - Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen, Saudi Arabien, Afghanistan, Pakistan - etwas vergessen?
Hier:
Infopool Naher Osten Einzelthematisch befragte und beantwortete nah-östliche Reisethemen.
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
LowBudgetTyp
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 26 Mai 16 23:41

Iran: Individualreise als unverheiratetes Paar - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von LowBudgetTyp » 28 Mai 16 4:19

Hallo,

ich möchte mit meiner Freundin eine individuelle 11 monatige Reise unternehmen (-> mein Vorstellungsthread) und u.a. möchte ich unbedingt in den Iran. Ist das eine gute Idee? Vor allem als Paar?


[Frage aus Vorstellungsthread gefischt und einzelthematisch im Info-Pool gepostet - Astrid :)]

ManuHeiko
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 27 Jan 13 12:36
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Iran: Individualreise als unverheiratetes Paar - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von ManuHeiko » 01 Jun 16 21:59

Hallo!
Ich kann mich nicht erinnern, daß wir nach dem Familienstand gefragt wurden. Aber selbst wenn - dann gebe doch einfach "verheiratet " an. Verschiedene Nachnamen sind kein Problem. Das ist in vielen Ländern üblich.

Viel Spaß im Iran - ein tolles Reiseland!!

Gruß Manu

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 553
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Iran: Individualreise als unverheiratetes Paar - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von muger » 01 Jun 16 22:02

Hall

Bei uns hat sich im Iran noch nie jemand für den Familienstand interessiert. Warum auch?

liebe Grüsse vom Muger
.

Benutzeravatar
BaerbaSS

Iran: Individualreise als unverheiratetes Paar - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von BaerbaSS » 02 Jun 16 8:24

muger hat geschrieben: Bei uns hat sich im Iran noch nie jemand für den Familienstand interessiert. Warum auch?
Muger, wenn jemand als Alleinreisender unterwegs ist, ist klar, dass denen dann der Familienstand gleichgueltig ist.

User Lowebudget, ein Mann, moechte aber zusammen mit einer Frau in den Iran.

Warum die sich dann sehr wohl fuer den Familienstand interessieren koennten? Na vor allem deshalb, weil nach den religioesen Ueberzeugungen dort Sex zwischen unverheirateten Partnern strengstens verboten ist.

Bin mal gespannt, ob noch Antworten von Usern eingehen, die als Paar in den Iran eingereist sind.

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 553
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Iran: Individualreise als unverheiratetes Paar - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von muger » 02 Jun 16 8:50

BaerbaSS hat geschrieben:Muger, wenn jemand als Alleinreisender unterwegs ist, ist klar, dass denen dann der Familienstand gleichgueltig ist.

User Lowebudget, ein Mann, moechte aber zusammen mit einer Frau in den Iran.

Warum die sich dann sehr wohl fuer den Familienstand interessieren koennten? Na vor allem deshalb, weil nach den religioesen Ueberzeugungen dort Sex zwischen unverheirateten Partnern strengstens verboten ist.

Bin mal gespannt, ob noch Antworten von Usern eingehen, die als Paar in den Iran eingereist sind.
Ich war aber jedesmal mit Frauen unterwegs. :!:

Immer als Pärchen und/oder zusammen mit anderen Pärchen. Auch jetzt im April hat sich niemand dafür interessiert, ob wir verheiratet seien oder nicht - wir sind nicht...
Früher konnte es mal vorkommen, dass wir im Hotel danach gefragt wurden. Wir kopfnickten dann eifrig - und die Sache hatte sich erledigt. Vielleicht war das aber auch in P akistan?

liebe Grüsse vom Muger
.

Markus-1969
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 03 Feb 09 20:55

Iran: Individualreise als unverheiratetes Paar - Erfahrungen

Ungelesener Beitrag von Markus-1969 » 25 Jun 16 20:47

ich denke es gibt religiöse Regeln und Gesetze und entweder man hält sich dran oder man tut es nicht.

Nur wenn man sich in die Situation selbst bringt, in der kritische Fragen gestellt werden könnten, sollte man die Fragen auch beantworten können und z. B. vom Standesamt in Deutschland eine international gültige Bescheinigung dabei haben, aus der hervor geht, daß man verheiratet ist.

Ich kenne genug Leute, die im Iran Ärger mit den Revolutionswächtern hatten - wegen anderer Dinge. Ein Spaß ist das nicht.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten)“