Pakistan-Durchquerung über Land: Sicherheit? Erfahrung?

Israel & Palästina, Syrien, Libanon, Irak, Jordanien, Iran, Kuwait, Bahrain, Katar, UAE - Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Jemen, Saudi Arabien, Afghanistan, Pakistan - etwas vergessen?
Forumsregeln
Infopool Naher Osten Einzelthematisch befragte und beantwortete nah-östliche Reisethemen.
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
roga
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 02 Jun 05 1:16
Wohnort: Österreich

Pakistan-Durchquerung über Land: Sicherheit? Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von roga »

Liebe Reisefreunde,
ich möchte kommenden Winter eine längere Überlandreise machen (vgl. Mein Vorstellungsthread) und dabei auch durch Pakistan fahren.
Das grosse Problem ist wohl das Weiterreisen durch Pakistan. Bin ziemlich reiseerfahren , habe aber noch nie Pakistan über Land bereist.
Hat jemand diese Strecke schon mal hinter sich gebracht?
Möchte Pakistan nur durchqueren.
Wie ist die aktuelle Sicherheitslage in Pakistan und welche Strecke durch Pakistan ist die "ungefährlichste" ?
Ich möchte die Strecke nur auf der Straße, in öffentlichen Verkehrsmittel wie Bus, Zug und Bahn erleben !

Freue mich auf jede Antwort!
liebe grüsse
roga
Leo Loewe
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 06 Jan 05 19:07

Pakistan: Durchquerung Pakistans über Land - Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von Leo Loewe »

Hallo Roga!

Keine Angst vor Pakistan! Ich habe gerade eine Rundreise durch die
noerdliche Region Pakistans unternommen und es war fantastisch.
Die Route verlief ueber Lahore - Rawalpindi / Islamabad - Gilgit - Karimabad - Gilgit - Shandur-Pass - Chitral - Bumbureit - Peshawar - Lahore.
Die Leute waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Verkehrsverbindungen per Bus sind sehr gut.
Du kannst vom Iran nach Quetta, Pakistan kommen, siehe
-> Iran / Baluchistan: Aktuelle Lage Grenzgebiet Pakistan
-> Pakistan: Strecke Taftan - Dalbadin - Quetta - Ìnfos
und von Quetta nach Lahore kommen, siehe
-> Pakistan: Fahrt von Lahore nach Quetta - Erfahrung?
Viele Leute machen das und es funktioniert.
Aber schau dir Pakistan (besonders den Norden) unbedingt genauer an. Es ist wirklich ein Erlebnis.

Wenn Du Bilder sehen mechtest: http://www.neotes.de

Bei weiteren Fragen - bitte fragen

Gruesse

Levi
Benutzeravatar
_philipp_
WRF-Spezialist
Beiträge: 309
Registriert: 16 Jan 05 11:25
Wohnort: Würzburg

Erfahrung beim Durchqueren Pakistans?

Ungelesener Beitrag von _philipp_ »

@Leo Loewe

Der Interesse halber:
Hast du etwas von den Armeeaktionen der Pakistaner oder Amerikaner mitbekommen oder sieht man das bloß hier im Fernsehen?

Und übrigends super website und atemberaubende Bilder.
Benutzeravatar
Gast

Erfahrung beim Durchqueren Pakistans?

Ungelesener Beitrag von Gast »

hello!

hab die Strecke (t uerkei, i ran, Pakistan, i ndien) gerade hinter mich gebracht und kann sagen:
Alles kein problem - mach es einfach!
Hab alles mit Bus und Nahn gemacht. sind im april in W ien gestartet und sitz momentan in d elhi. Die Leute sind supernett, das Regime in Pakistan zwar besch... das wird dich in deinen Reiseplaenen aber nicht beeintraechtigen.

lg feivel
Benutzeravatar
wolferl69
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 04 Nov 04 23:54

Erfahrung beim Durchqueren Pakistans?

Ungelesener Beitrag von wolferl69 »

Hallo roga!

Die Pakistani sind irrsinnig gastfreundlich und wie levi schon schrieb sollte man den Norden Pakistans sehen, es hat schon was. :D

gruß wolfi


Weitere Erfahrungen beim Durchqueren von Pakistan im eigenem Fahrzeug siehe
-> Pakistan Sicherheitslage für Selbstfahrer: Polizei Eskorte!
Benutzeravatar
Paki

Pakistan: Landtransport per Bus, Bahn etc. in Pakistan

Ungelesener Beitrag von Paki »

Hallo,

das öffentliche Verkehrsnetz ist sowohl innerhalb von Pakistan als auch mit internationalen Anschlüssen ganz gut ausgebaut und jedem Individualreisenden (mit etwas Zeit) zu empfehlen.

Eine ganz gute Übersicht zum Landtransport mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Pakistan gibts in der englischen Wikipedie unter http://en.wikipedia.org/wiki/Transport_in_Pakistan .

Beantworte hier auch gerne weitere Spezialfragen zu Transportmitteln in Pakistan - einfach präzise nachfragen.

Bis dann
rieseruebezahl
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 11 Apr 12 17:37

Pakistan-Durchquerung über Land: Aktuelle Sicherheitslage?

Ungelesener Beitrag von rieseruebezahl »

Ich habe eventuell vor dieses Jahr um Anfang September durch Pakistan zu reisen. Ich wäre allerdings ohne eigenes Fahrzeug unterwegs.
Ich habe in einem Artikel über die entführten Tschechinnen gelesen, dass auch sie Polizeibegleitung hatten, obwohl sie in einem öffentlichen Bus unterwegs waren. Heisst das, dass im Moment jeder Tourist immer einen Polizisten dabei haben muss? Hat da jemand relativ aktuelle Erfahrungen, oder hat was gehört?

Das wäre für mich ein Grund eine andere Route nach C hina zu nehmen, ist vielleicht auch besser so :wink:


[irrelevanten Ländernamen verunkenntlicht.
In passenderes Forum verschoben, nachdem unter Pakistan: Sicherheitslage (für Selbstfahrer Polizei Eskorte) schon aktuell geantwortet wurde.
MArtin]
Jim Knopf
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 24 Jun 13 16:31

Pakistan-Durchquerung über Land: Aktuelle Sicherheitslage?

Ungelesener Beitrag von Jim Knopf »

Kann jmd. etwas zur derzeıtıgen Sıcherheıtslage in Pakistan sagen?
Ich gedenke vom Iran aus über Land ohne eigenes Fahrzeug nach Pakıstan eınzureısen und wuerde gerne den Zug nach Quetta und dann nach Lahore (wıtzıger Name fuer eıne Stadt..) nehmen.
Ich wuerde mıch ueber Informatıonen zur aktuellen Sicherheitslage in Pakistan freuen.
Aber auch ueber Infos zu Zuegen und Bahnfahren in Pakistan.
Geruechten zu folge ıst Zug fahren in Pakistan fuer Tourısten gar nıcht erlaubt, was meınem Plan ja eın bısschen ım Weg stehen wuerde.

Als alleınreısender Tourıst darf ıch ggf. selbst ohne eigenes Fahrzeug nur mıt Mılıtaerıscher Eskorte durch Pakistan reisen?
FReue mıch ueber Antworten und meın schlechtes Deutsch tut mır leıd ıch habe es lange nıcht mehr gesprochen ;)



[Aus http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=11432 in passenderes Thema (für Reisende ohne KFZ) verschoben]
Benutzeravatar
Aisha
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 12 Mai 09 8:41

Pakistan-Durchquerung über Land: Aktuelle Sicherheitslage?

Ungelesener Beitrag von Aisha »

Jim Knopf hat geschrieben:Kann jmd. etwas zur derzeıtıgen Sıcherheıtslage in Pakistan sagen?
Irgendwie vermittelt das Wort "Sicherheitslage" eine falsche Vorstellung.
Pakistan starrt, ebenso wie seine Nachbarländer in West und Nord vor Waffen und nicht alle pakistanischen Taliban-Kämpfer sind gerade im Ausland tätig.
Im politischen und religiösen Untergrund gärt es nicht erst seit der aktuellen Dronendiskussion. Der Großteil der pakistanischen Bevölkerung ist überaus gastfreundlich, aber in der gesamten Region wartet auch eine Menge fanatischer Bewaffneter auf eine Gelegenheit, ihrem Hass auf westliche Repräsentanten gewalttätig Ausdruck zu verleihen.
Etwa einmal pro Woche geht in Pakistan irgendwo eine Bombe hoch und für Teile von Pakistan besteht eine Reisewarnung des auswärtigen Amtes. Diese Regionen sind zwar einige hundert Kilometer von der geplanten Reiseroute entfernt, aber so eine Entfernung ist dank Mobilität und mobiler Telekommunikation kein echter Schutzfaktor.
Darüber hinaus kriselt es auch im pakistanisch-indischen Grenzbereich. Empfehlenswert zum pakistanischen Tagesgeschehen ist http://www.theguardian.com/world/pakistan und vor Ort möglichst viele Erkundigungen zur Sicherheit an Schaltern, in Hotels und bei Tourist Information Offices einholen (Adressen auf http://www.tourism.gov.pk/destinations.html )
Trotzdem haben Individualreisende eine sehr gute Chance unbeschadet durch Pakistan zu kommen. Besonders, wenn sie sich weitgehend unsichtbar machen und dem Reflex widerstehen können, sich bei möglicher Gefahr und Verunsicherung anderen Backpackern anzuschließen.
Aber "sicher" ist dort nichts und Gefahr kündigt sich nicht an.
Wer so eine scheinbar ungefährliche Reise hinter sich hat, wiegelt das Gefahrenpotential aus eigener Erfahrung meist ab. Aber die Reisewarnungen des auswärtigen Amts und auf https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/pakistan halte ich für realistischer.
Jim Knopf hat geschrieben:Als alleinreisender Tourist darf ich ggf. selbst ohne eigenes Fahrzeug nur mit Militaerischer Eskorte durch Pakistan reisen?
Mit Betonung auf "ggf".
Sicherheitseskorten werden wie die Ausstellung von NOCs ( http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=30694 )sehr unterschiedlich gehandhabt, das kann sich von einem Tag auf den anderen ändern. Möglich wäre eine Eskorte von der Grenze bis Quetta - wahrscheinlich auch abhängig davon, ob man schon mit Eskorte von Iran her kommt. Da sind meine Erfahrungen nicht aktuell.
Jim Knopf hat geschrieben:...Aber auch ueber Infos zu Zuegen und Bahnfahren in Pakistan.
Sollte das nicht ein eigenes Thema sein, gibt's da nichts? :o
Also nur kurz: Pakistan hat ein gut ausgebautes Bahnnetz und eine sehr aufschlußreiche Webseite dazu: http://www.pakrail.com/index.php
Als von der PTDC anerkannter Tourist bekommt man 25% Rabatt in allen Zugklassen.
Jim Knopf hat geschrieben:Geruechten zu folge ist Zug fahren in Pakistan fuer Touristen gar nicht erlaubt...
Warum verbreitest Du hier Gerüchte?!? :roll:
‏إن شاء الله
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 3: Naher Osten (Mittlerer Osten)“