China-Visum auch für Hong Kong und Macau gültig?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Wookie81
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 21 Apr 08 21:38

China-Visum auch für Hong Kong und Macau gültig?

Ungelesener Beitrag von Wookie81 » 21 Apr 08 21:49

Ich fliege Ende Mai nach Hong Kong und hatte eigentlich vor eine kleine Rundreise zu machen (HongKong -> Macau -> durch Guandong bis Guangzhou -> Shenzhen -> Hong Kong).

Ist es möglich für diese Reise ein einziges Visum zubekommen?

Hong Kong und Macau zählen ja als Sonderverwaltungszone (-> Visa bei Einreise), aber für China müsste man einen extra Antrag stellen .. zusammen also sicher dreimal 20€-30€!
Kann ich auch direkt bei der chinesischen Botschaft ein Visum für alle Länder bekommen bzw. gilt ein China-Visum auch für Hong Kong und Macau?

Hoffe es kann mir hier jemand weiterhelfen .. an das Infotelefon des Generalkonsulat geht keiner hin :D

Vielen Dank
Wk

ManuOnTour
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 15 Sep 06 22:45
Wohnort: Wien, ab Juli 08: Invercargill/NZ
Kontaktdaten:

China-Visum auch für Hong Kong und Macau gültig?

Ungelesener Beitrag von ManuOnTour » 24 Apr 08 9:28

Hallo!

Ich war letztes Jahr 2 Monate in China, und heuer ein paar Tage in Hong Kong: Also Visums-mäßig ist das so:

Österreicher (und vermutlich auch Deutsche) können bis zu 30 (?) Tage visumsfrei nach HKG und Macau. Für China brauchst du ein chinesisches Visum. Das hat hier in Wien 30 Euro gekostet, wenn mich nicht alles täuscht.

Ob das HKG-"Visum" (das du bei Einreise am Flughafen in deinen Pass gestempelt bekommst) dann ein multiple entry oder nur ein single entry ist, weiß ich nicht genau, aber nachdem du ja in dem Sinne kein Visum brauchst, kannst du glaub ich problemlos aus- und wieder einreisen. Dieses Visum gilt aber auf keinen Fall für China, da brauchst du ein einiges.

Und wunder dich nicht, die Chinesische Botschaft in Wien ist auch nicht erreichbar. Auf emails antwortet niemand und ans Telefon is auch nie wer gangen :)

Ich rate dir aber, dich nochmal genau zu erkundigen. Gerade Visas sind eine heikle Sache, net, dass ich dir da jetzt was falsches erzähl.

Viel Spaß,

glg Manu

Wookie81
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 21 Apr 08 21:38

China-Visum auch für Hong Kong und Macau gültig?

Ungelesener Beitrag von Wookie81 » 24 Apr 08 19:05

Nein das stimmt schon auch so für Deutsche .. nachzulesen z.B. unter http://www.china-botschaft.de/ . Außerdem muss für das China Visum auch noch der Flug und die (erste?) Übernachtung gebucht sein .. so weit bin ich schon.

Was ich eben nicht weiß ist, ob dieser Roundtrip mit einem einzigen "China"-Visum möglich ist? Und du hast mich noch auf die neue Frage gebracht, ob ich mit dem Hong Kong Visum HK verlassen kann und dann wieder einreisen darf (oder ein neues Visum brauche) ..



Alles in allem ist das halt irgendwie auch ne Frage des Geldes, ob ich insgesamt dann vier Visa im Pass stehen habe (3 to go KH-MC-HK, 1 China) oder nur eines für alles ..

.. möchte jemand Wetten abschließen, wie gut das Auswärtige Amt darüber informiert ist? :D

Benutzeravatar
beatboxer

China-Visum auch für Hong Kong und Macau gültig?

Ungelesener Beitrag von beatboxer » 02 Feb 09 13:57

Ganz wichtig: Eine Reise EU-China-HK-China-EU bedeutet 2 Einreisen in China! Das sollte beachtet werden, beim Beantragen der Visa.

Eine Reise EU-China-HK-China-Macao-China-EU wäre ohne multiple entry Visum oder erneuter Beantragung in HK gar nicht möglich, da es für Touristen in Deutschland von der chinesischen Botschaft nur single oder double entry Visum gibt.

Nach Macao und Hong Kong kann man ohne Visum als EU Bürger, man bekommt einen Stempel in den Pass, wielange man bleiben darf. Das ist sowohl für Macao als auch Hong Kong 90 Tage - machen kann man das beliebig oft.

Rein theoretisch müsste es möglich sein, sein Leben lang in HK ohne dauerhafte Aufenthaltgenehmigung zu bleiben, wenn man einmal alle 90 Tage kurz nach Macao fährt, zum Beispiel um sein Geld im Casino zu verzocken :wink: Nur einer Arbeitstätigkeit darf man nicht nachgehen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“